From the Age of Enlightenment to the Age of Entitlement / Zeitalter der Anspruchshaltung

2개월 전

The Age of Enlightenment

"The Age of Enlightenment (also known as the Age of Reason or simply the Enlightenment) was an intellectual and philosophical movement that dominated the world of ideas in Europe during the 18th century, the "Century of Philosophy"."
https://en.wikipedia.org/wiki/Age_of_Enlightenment

Well-known figures of this period are Denis Diderot, David Hume, Immanuel Kant, Montesquieu, Jean-Jacques Rousseau, Adam Smith and Voltaire. The act of Enlightenment furthered

  • the separation of State and Church
  • science
  • economics (through Adam Smith's "The Wealth of Nations" which is influential until today, especially for the UK)
  • democracy (which - though imperfect - was a significant improvement to the absolutism/monarchy before)
  • literature
  • judicial systems
  • education (especially for the bottom class) / general access to knowledge
  • the industrial revolution (which itself furthered many (positive) developments in the world, e.g. a gigantic redistribution of wealth from the top (large landowners) to creative entrepreneurs and then further down to the bottom (workers and farmers)

What happened in 1450?
IMG_20190723_171553.jpg

Influence of the Enlightenment?
image.png

So, to put it in a nutshell, I think the Age of Enlightenment was a huge catalyst of human development.

The Age of Entitlement

Today many people have been made dependent on welfare from the government.
So, people are used to buy politicians which promise gifts to their electorate in advance.
"Every Election Is a Sort of Advance Auction Sale of Stolen Goods" (H.L. Mencken)

In democratic states, politicians want to be elected and make promises to the citizens before the election. If these promises are kept, they will be paid with the citizens' money. If e.g. Andrew Yang promises all citizens an unconditional basic income, he promises to rob other people's money, buy votes and end up getting a relatively well-paid job. This is corruption in its purest form. And that's what all politicians do. One buys voices with promises (monetary and non-monetary) and misappropriates the money of others for it.

And these promises are usually so expensive that the public debt has to rise. To "correct" this, non-independent central banks are printing money (and as a consequence) cutting interest rates. This money makes - via the Cantillon effect and seigniorage - the rich even richer (because they do not hold money but shares, real estate, gold) and erodes the middle class. Then the politicians and journalists are surprised when the former middle class loses economically, becomes more extreme (left and right), becomes disillusioned and anti-democratic.

The bottom and lower middle class is increasing in numbers and (because they can't see a liveable future by their own efforts), they try to gain power via politics/elections (soft form of violence) and, later on, straight-out violence (Gilets jaunes, etc.).
A part of this group (the less informed part) thinks they are ENTITLED to

  • a universal basic income (which is neither universal nor basic nor an income)
  • free education
  • a job that pays well and that fulfills them emotionally + work-life balance
  • a green planet without climate change
  • free healthcare (which implies that medical doctors are resources to be used on demand - or basically slaves)
  • affordable housing (by rent control that lowers the incentive to build new homes and, in consequence, increases rent prices?)
  • etc.

These demands are insane because no politician can achieve them on a sustainable basis and without violence.
I agree that these objectives are very desirable but the only way they can be achieved is via a free market between free individuals who act in mutual consent.

I think we are in a deep economic, financial, fiscal, mental and moral crisis right now.
And in my opinion, the most moral thing I can do is buying BTC. Because by buying BTC I effectively restrict the power of politics to rob the people's money (via inflation). As soon as politicians cannot print money any longer, they are restriced to the use of taxes. Then, they can't make (and keep) crazy promises to the electorate. BTC is the cure for this political metastasis.

And, to come back to the 2 graphics from above (the rise of printed books after the invention of the printing press and in the course of the Enlightenment):
I think Bitcoin will prevail, i.e. BTC will be the final, monetary settlement layer of the world.
This will

  • enable unprecedented interconnectedness between individuals (p2p relationships between 7 billion people, i.e. 59.3 quintillion possible direct relationships)
  • create an explosion of both the financial and the informational exchange between (creative) people.
    The result will be an increase of inventions and innovations comparable to the graphics from above. And, I can hardly imagine the resulting increase in wealth.

Have a nice day!


Das Zeitalter der Aufklärung

Das Zeitalter der Aufklärung (auch bekannt als das Zeitalter der Vernunft) war eine intellektuelle und philosophische Bewegung, die im 18. Jahrhundert die Welt der Ideen in Europa beherrschte.

Bekannte Persönlichkeiten dieser Zeit sind Denis Diderot, David Hume, Immanuel Kant, Montesquieu, Jean-Jacques Rousseau, Adam Smith und Voltaire. Die Aufklärung hat vorangetrieben:

  • die Trennung von Staat und Kirche
  • Wissenschaft
  • Wirtschaft (durch Adam Smiths "The Wealth of Nations", das bis heute sehr einflussreich ist, v.a. in Großbritannien)
  • Demokratie (die - obwohl unvollkommen - eine signifikante Verbesserung gegenüber Absolutismus / Monarchie darstellte)
  • Literatur
  • Justizsysteme
  • Bildung (insbesondere für die untere Klasse) / allgemeiner Zugang zu Wissen
  • die industrielle Revolution (die selbst viele (positive) Entwicklungen in der Welt gefördert hat, z. B. eine gigantische Umverteilung des Wohlstands von oben (Großgrundbesitzer) zu kreativen Unternehmern und dann weiter nach unten (Arbeiter und Bauern)

Was passierte im Jahr 1450?
IMG_20190723_171553.jpg

Einfluss der Aufklärung?
image.png

Also, um es zusammenzufassen:
Ich denke die Aufklärung war ein riesiger Katalysator für die menschliche Entwicklung.

Das Zeitalter des Anspruchs
Heute sind viele Menschen abhängig (bzw. abhängig gemacht worden) von Sozialleistungen durch die Regierung.
Die Menschen sind es gewohnt Politiker zu kaufen, die ihren Wählern Geschenke im Voraus versprechen.
"Jede Wahl ist eine Art Vorab-Verkauf für gestohlene Güter" (H.L. Mencken)

In demokratischen Staaten stellen sich Politiker zur Wahl und machen dazu vor der Wahl Versprechungen an die Bürger. Falls diese Versprechen eingehalten werden, werden sie mit dem Geld der Bürger bezahlt. Wenn z.B. Andrew Yang allen Bürgern ein bedingungsloses Grundeinkommen verspricht, verspricht er das Geld anderer Leute zu rauben, damit Wählerstimmen zu kaufen und bekommt am Ende ein relativ gut bezahltes Amt dafür. Das ist Korruption in Reinform. Und das wird von allen Politikern so gemacht. Man kauft Stimmen mit Versprechen (monetär und nichtmonetär) und zweckentfremdet das Geld von anderen dafür.

Und diese Versprechen sind in der Regel so teuer, dass dafür die Staatsschulden steigen müssen. Um das zu “korrigieren“, drucken die nicht unabhängigen Zentralbanken Geld und senken die Zinsen. Dieses Geld macht (per Cantillon-Effekt und Seigniorage) die Reichen reicher (weil sie kein Geld, sondern Aktien, Immobilien, Gold halten) und erodiert den Mittelstand. Dann wundern sich die Politiker und Journalisten, wenn der frühere Mittelstand wirtschaftlich verliert, extremer (links und rechts) wählt, desillusioniert und antidemokratisch wird.

Die Unterschicht und untere Mittelschicht nimmt an Zahl zu und (weil sie aus eigener Kraft kaum eine lebenswerte Zukunft für sich schaffen kann) versucht Macht zu gewinnen, zunächst über Politik / Wahlen (sanfte Form der Gewalt) und später über direkte Gewalt (Gilets jaunes, ...).
Ein Teil dieser Gruppe (der weniger gebildete Teil) glaubt, dass er einen Anspruch hat auf:

  • ein universelles Grundeinkommen (das weder universell noch grundlegend noch ein Einkommen ist)
  • kostenlose Bildung
  • einen gut bezahlten und erfüllenden Job + Work-Life-Balance
  • einen grünen Planet ohne Klimawandel
  • eine kostenlose Gesundheitsversorgung (was bedeutet, dass Ärzte Ressourcen auf Abruf sind bzw. letztendlich Sklaven)
  • bezahlbaren Wohnraum (durch Mietpreiskontrollen, die den Anreiz zum Bau neuer Häuser senken und folglich die Mietpreise erhöhen?)
  • usw.

Diese Forderungen sind verrückt, weil kein Politiker sie auf nachhaltiger Basis und ohne Gewalt erreichen kann.
Ich stimme zu, dass diese Ziele sehr erstrebenswert sind, aber der einzige Weg, auf dem sie erreicht werden können, ist ein freier Markt zwischen freien Personen, die im gegenseitigen Einvernehmen handeln.

Ich denke, wir befinden uns gerade in einer tiefen wirtschaftlichen, finanziellen, steuerlichen, mentalen und moralischen Krise.
Und meiner Meinung nach ist der Kauf von BTC das moralischste, was ich tun kann. Weil ich durch den Kauf von BTC die Macht der Politik effektiv beschränke, die Bevölkerung zu berauben (durch Inflation). Sobald Politiker sich nicht mehr Geld drucken können, sind sie auf die Verwendung von Steuern beschränkt. Dann können sie den Wählern keine verrückten Versprechungen mehr machen. BTC ist das Heilmittel gegen diese politische Metastasen.

Und um nochmal auf die 2 Graphiken von oben zurückzukommen (dem Anstieg an Büchern nach der Erfindung des Buchdrucks und im Zuge der Aufklärung):
Ich denke, dass sich Bitcoin durchsetzen wird, d.h. dass BTC das finale, monetäre Settlement Layer der Welt sein wird.
Dies wird

  • eine nie vorher dagewesene Vernetzung zwischen Individuen ermöglichen (p2p-Beziehungen zwischen 7 Milliarden Menschen, d.h. 59'290'000'000'000'000'000 bzw. 59.3 Trillionen mögliche Beziehungen)
  • dadurch wird sowohl der finanzielle als auch der informationelle Austausch zwischen (kreativen) Menschen explodieren.
    Das Ergebnis wird ein Anstieg von Erfindungen und Innovationen sein, der vergleichbar mit den Graphiken von oben ist. Die daraus resultierende Erhöhung des Wohlstands kann ich mir kaum vorstellen.

Cheers!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

So true. 👍💯

Posted using Partiko Android

Ich denke, wir befinden uns gerade in einer tiefen wirtschaftlichen, finanziellen, steuerlichen, mentalen und moralischen Krise.

Absolut den Nagel auf den Kopf getroffen.
Deine Analyse ist gar nicht so verkehrt glaube ich. Außer mit der Sache über den Bitcoin habe ich nichts einzuwenden. Man darf nicht vergessen das die meisten Bitcoin in den Händen weniger liegen und diese somit wieder das "sagen" hätten, über dieses zukünftige Netzwerk. Die Blockchaintechnologie selbst allerdings halte ich für einen der Wege zur Lösung unseres Dilemmas.

Die freie Wirtschaft ist ja leider nicht wirklich existent wenn man das mal hart ausdrücken möchte. Korruption ist an der Tagesordung. Klar haben wir hier in Deutschland einen geringen Anteil. Aber ich glaube dennoch viel zu Groß, im ganzen gesehen.

Die aufgeblähte Bürokratie in unserem Lande ist noch so eine Situation, welche vor allem der Unterschicht die Perspektive auf Selbstständigkeit raubt. Zu komplex und undurchsichtig ist das ganze System geworden. Oder war es vielleicht schon immer.

Der Informationsaustausch hat auch seine Schattenseiten. Ein Mensch kann nicht alles lernen. Und wenn wir unsere Kinder bis zum 18ten Lebensjahr mit über 300k Werbebildern vollstopfen bleibt auch kaum noch Platz und Wille um Grundlagen zu lernen. Das spüre ich am eigenem Leib.

So oder so bleibt es spannend wohin die Reise geht.
Salve und weiter so gemacht.
Alucian

·

Hmm, das Thema Bitcoin vs. Blockchain hatten wir ja schon mal.
Blockchain ist aus meiner Sicht ein Marketing-Begriff, hinter dem wenig bis sehr wenig Substanz steckt.
Und da das Geld ein wesentliches "Schmiermittel" der Wirtschaft und der Gesellschaft darstellt und hier aktuell das grösste Problem besteht (Fiatwährungen inkl. Raub und vollkommen verzerrten Preissignalen in der Weltwirtschaft), braucht es ein neutrales Geld. Das kann innerhalb der Kryptowährungen nur Bitcoin sein, weil alle anderen Coins ein Entwicklerteam hinter sich haben, was zu Zentralitäts- und Anreizproblemen führt. Dass Bitcoin aktuell noch in den Händen von relativ Wenigen liegt, ist nicht optimal. Andererseits ist Bitcoin offen für jeden. Nur ist nicht jeder bereit, dieses "Risiko" (besser: Volatilität) einzugehen. Die Verteilung wird sich im Laufe der Zeit ausgleichen.

Informationsaustausch würde ich von Werbung trennen. Eine bessere, weltweite Vernetzung führt zur Möglichkeit für alle Menschen, sich Informationen zu beschaffen. Ob und inwieweit man sich mit Werbung vollstopft, bleibt jedem selbst überlassen.

Ja, es bleibt sehr spannend :-)

·
·

Klar, das ist alles nicht so einfach. Aber irgendwie muss man das Kind auch beim Namen nennen. Das Entwicklerteam hinter Bitcoin wird eines Tages auch noch geleakt werden, zumindest glaube ich das.
Mir ist wichtig bei einer Blockchain das sie Mineable ist und die Knoten gut auf viele verteilt. Dann muss das Netzwerk noch eine gewisse Größe haben. Ab da kann man das dann einigermaßen sicher nennen so lange der Code natürlich passt. Bitcoin wird in diesem Bereich noch Konkurrenz bekommen, zumindest nach den Maßstäben die ich gerade aufgezählt habe. Ich bleibe auch beim BTC skeptisch auf Dauer. Trau, schau, wehm, sagt meine Oma immer und ich glaube sie hat oft Recht.

Mit den Werbungs, Informationsproblem meine ich einfach nur die Menge an Daten die ein menschliches Gehirn verarbeiten kann und will. Irgendwann ist das Fass dann halt voll. :-)

Danke für deine Ansichten. So wächst man an der Meinung anderer.
Liebe Grüße
Sascha

  • 태그 작성 가이드라인 준수는 콘텐츠 관리와 글에 대한 접근성을 높이기 위해 반드시 필요한 절차입니다. ( It is an essential step to adhere tags guideline, manage content and make access better to your postings.)

  • 스팀코인판에서 활용 가능한 태그는 크게 [보상태그 / 언어태그/ 주제태그]로 구분할 수 있습니다. 보상태그와 언어태그는 필수입니다.(Tags that can be largely grouped into [Main Community / Language / Topic] in community. The language and topic tags are required.)

(예) 한국어로 작성한 자유 주제 포스팅((E.g) Posting for free topic in English)

보상태그(Main) : #sct

언어태그(Language) : #sct-kr #sct-cn #sct-en #sct-fr #sct-deutsch #sct-polish #sct-jp

주제태그(Topic) : #sct-freeboard #sct-dev #sct-invest #sct-market #sct-game #sct-movie #sct-book #sct-mining #sct-sports #sct-cartoon #sct-meetup #sct-diary #sct-bitcoin #sct-altcoin #sct-alliance #sct-userguide #sct-otc #sct-prediction #sct-qna
(원하시는 추가 태그가 있으면 여기에 댓글을 작성하여 주십시오.)
(If you want to add a tag, please comment here.)

  • 태그 작성 가이드라인을 준수하는 것이 태그 사용을 규제하는 정책보다 스팀코인판의 가치를 높이는 길이라고 생각합니다.(We believe that adhering tags guideline is a way to increase the value of SteemCoinpan community than that of forcing tags limitations.)

KakaoTalk_20190607_112035846.png