Einen dicken Loop stricken

2년 전

Einen dicken Loop stricken für den Winter ist schnell und einfach gemacht. Außerdem hält er schön warm und sieht dazu auch hübsch aus.

Als Muster eignet sich sehr gut ein Patent - der Schal wird dadurch schön elastisch und erhält eine hübsche Struktur, in der sich einzelne Reihen schön hervorheben.


Material:
Man benötigt für einen dicken Loop, der sich zweimal locker um den Hals schlingen lässt, Wolle der Nadelstärke 10 bis 12 und Stricknadeln der entsprechenden Stärke. Gut eignet sich z.B. die Bravo Big von Schachenmayer oder die dicke Wolle von RedHeart, wobei man etwa 1 bis 1,5 Knäuel (1 Knäuel = 200g) Wolle einplanen sollte - je nachdem wie fest man strickt.

Anleitung:
Für ein Patent-Muster gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Meine bevorzugte Variante ist diese hier:

  • 14 Maschen anschlagen.
  • In der ersten Reihe die erste Masche mit der rechten Nadel abheben, einen Umschlag vor die zweite Masche legen und den Umschlag plus die zweite Masche wie zum links stricken abheben, *die folgende Masche einfach ohne Umschlag rechts abstricken, die nächste Masche wieder zusammen mit einem Umschlag abheben*. Von * bis * fortlaufend wiederholen und die letzte Masche der Reihe rechts stricken.
  • In den folgenden Reihen beginnt man immer mit einer abgehobenen Masche. Daraufhin werden die einfachen Maschen (also ohne Umschlag aus der Vorrunde) mit einem Umschlag abgehoben. Die Maschen mit dem Umschlag werden als eine Masche rechts gestrickt. Die Reihe endet immer mit einer einfachen rechten Masche.
  • Je nachdem, wie lang man den Loop haben möchte werden nach der gewünschten Länge alle Maschen locker rechts gestrickt abgekettet und die beiden Enden des Schals werden mit dem Rest des Fadens zusammengenäht. Fäden vernähen und fertig ;)
Für einen breiteren Loop können zu Beginn einfach mehr Maschen angeschlagen werden. Es muss allerdings immer eine gerade Anzahl an Maschen sein, damit das Muster aufgeht. Auf den folgenden Bildern sieht man einige beispielhafte Variationen dieses Musters.

Bild 1: 
Loop mit 12 angeschlagenen Maschen aus Bravo Big kamel, gestrickt mit einer 10er Nadel.
Die Enden habe ich hier mit herzförmigen Holzknöpfen zusammengefügt, die gut zu diesem hellen Braun-Ton passen.

Loop

Bild 2:

Ein etwas feinerer Loop mit 18 angeschlagenen Maschen aus der  Wolle Mc Wool Chain von Lana Grossa, gestrickt mit einer 8er Nadel.

Loop3

Bild 3:

Und zu guter Letzt ein besonders fluffiger Rundschal aus Lana Grossa Olympia Gold (eine echt tolle, super weiche Wolle!!), ebenfalls mit einer 8er Nadel gestrickt.

Loop2

 


Je nach Geschmack lässt sich ein in diesem Muster gestrickter Loop in der Breite durch die Anzahl der zu Beginn angeschlagenen Maschen variieren.

Ebenso kann man eben feinere oder dickere Wolle und die entsprechenden Nadeln verwenden, je nachdem, wie dick man seinen Schal am Hals mag.

Viel Spaß beim Nachstricken :)


Posted from my blog with SteemPress : https://haekeleule.de/einen-dicken-loop-stricken/

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Hi! I am a robot. I just upvoted you! I found similar content that readers might be interested in:
https://haekeleule.de/einen-dicken-loop-stricken/