Bitcoin ist tot......

2년 전

Quelle aus dem englischen: https://medium.com/@thinkoutsidetheblox/why-bitcoin-and-crypto-have-no-future-4f95980bb774

Und nicht nur Bitcoin. Alle Kryptowährungen sind tot, sie wissen es vielleicht nur noch nicht.
Aber was ist geschehen? Und warum haben Kryptowährungen keine Zukunft?

Man hört und liest ja schließlich auch kaum noch etwas darüber. Und außerdem...niemand mag mehr wirklich Kryptowährungen.

Und die Preise erst. Die vegetieren ja beinahe leblos vor sich herum. Wo ist sie hin...die schöne, vor Leben strotzende Volatilität?

Da ging man abends ins Bett und am frühen Morgen war der Preis für einen Bitcoin entweder 30% höher oder niedriger. Alles war möglich.

Und nun? Kein Nervenkitzel mehr, nichts als langweilige, dem Tode geweihte Stabilität. Da schwankt der US-Dollar ja Sinus-Kurven-artig beinahe stärker auf und ab als der Bitcoin.

Da bleibt nur ein Fazit: Kryptowährungen sind tot...

...und nur, weil die New Yorker Börse, besser bekannt als Wallstreet, in Kooperation mit Microsoft und Starbucks einen Bitcoin Future auflegt, der mit Bitcoin abgesichert wird?

Muss nichts heißen. 😉
...auch, wenn das Investment-Unternehmen Fidelity mit über 27 Millionen Kunden weltweit eine eigene Krypto-Trading Börse aufbaut?

Wohl nicht mehr als ein letztes Zucken. 😉

...auch, wenn Steve Wozniak, Co-Founder von Apple, eine eigene Krypto-Investment Company gründet?
Er hat doch bei Apple schon nichts Großes bewegt!? 😉

...auch, wenn Bill Gates und seine Frau Melinda für ihre eigene Stiftung auf die Technologie von Ripple zurückgreifen?
Ich mochte Microsoft ja eh nie. 😉

...auch, wenn IBM an einer Payment-Lösung mit der Plattform für Finanzleistungen Stellar Lumens arbeitet?
Ach, ich dachte IBM wäre auch längst pleite. 😉

...auch, wenn IBM mit der größten Handelsplattform der Welt, Alibaba, die meisten Blockchain-Patente weltweit hält?
Wie gesagt, sofern IBM noch nicht pleite ist, werden sie es mit solchen Projekten sicher bald schaffen. 😉

...auch, wenn die Stiftung der Yale University 400 Mio. USD in Krypto-Fonds investiert hat? Die Probleme mit dem Bildungssystem sind ja auch nichts neues. 😉

...auch, wenn die Winkelvoss Zwillinge (die die Erfindung von Facebook für sich proklamierten) im Jahr 2013 11 Mio. USD ihrer Abfindung von Facebook-Gründer Marc Zuckerburg in Bitcoin investierten und dadurch zeitweise zu Bitcoin-Milliardären wurden?

Hätten sie ihr Geld besser mal in High-Tech Aktien von Nokia investiert oder sicher auf amerikanischen Banken geparkt. 😉

...auch, wenn John McAfee im amerikanischen Fernsehen angekündigt hat, dass er seine Genitalien verspeisen würde, falls der Bitcoin in drei Jahren nicht auf mindestens 500.000 USD steigen würde?

Diese Aussage spricht ja eh nicht für geistige Reife. 😉

..auch, wenn einer der erfolgreichsten Unternehmer der Welt, Richard Branson, davon spricht, dass Bitcoin eine ökonomische Revolution herbeiführen kann?

Ist das nicht der, der sich auch schon mal in Stewardessen-Kleidung ablichten lässt? 😉
...auch, wenn das Krypto-Mining-Hardware Unternehmen Bitmain im vergangenen Jahr 10 Milliarden USD Gewinn gemacht hat?

10 Milliarden sind ja beinahe noch Peanuts. 😉

...auch, wenn eine Krypto-Börse Binance, die erst im Frühjahr 2017 an den Start gegangen ist, im zweiten Quartal 2018 mehr Profit gemacht hat als die Deutsche Bank?

Also, dazu fällt mir nun wirklich nichts mehr ein.

Und jetzt im Ernst: Wer immer noch denkt, Kryptowährungen seien dem Tode geweiht beziehungsweise bereits weg vom Fenster, möge in Frieden weiter schlafen und damit vermutlich eine der größten Revolutionen unserer Zeit verpassen.

THE TIME IS NOW

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Du hast all diese guten Signale sehr schön zusammen gefasst. Ich vergleiche es mal mit dem Sommer in diesem Jahr. Jeder hat auf den Regen gewartet und er kommt einfach nicht. All diese guten Nachrichten würden in Boomzeiten eine Explosion auslösen. Doch jetzt verpuffen sie einfach. Nun ist der Bitcoin 10 Jahre alt und schon so oft gestorben. Aber wie schon so oft gesagt, tot gesagte leben länger. Ich denke nicht von heute auf Morgen. Ich habe ein Ziel und das verfolge ich ungeachtet den Kursbewegungen dazwischen.

Mach weiter so lieber Dennis. Deine Beiträge gehören bei mir zum täglichen Programm.

Schöne Grüße vom @faltermann 🦋 🐛

·

THE DEATH IS JUST THE BEGINNING

Die Frage ist nur, welche coins kommen durch. 😋

·

Jo, wenn das mal einer beantworten könnte. Auf jeden Fall Steem. ;-)

Posted using Partiko Android

·
·

Das schätze ich auch. Steem bietet jedenfalls einen Mehrwert

·
·
·
·
·
·
·

Und faktisch ohne Transaktionskosten.

·
·
·
·
·

na wenn man mal von der Zeit für die Erstellung eines ordentlichen Beitrages absieht das wäre ja dann eine Arbeitszeit ergo Kosten ob Transaktions- oder andere Kosten ist egal umsonst ist es nicht.

Es ist also eher ein Investment ;) ...und sicherlich ist STEEM unter diesem Aspekt nicht der unattraktivste Coin.

Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
mit sonnigen Grüßen aus Andalusien

Don Thomas

·
·
·
·
·
·

na wenn man mal von der Zeit für die Erstellung eines ordentlichen Beitrages absieht das wäre ja dann eine Arbeitszeit ergo Kosten ob Transaktions- oder andere Kosten ist egal umsonst ist es nicht.

Natürlich. Die Rewards für manche Artikel sind zu hoch, andere zu gering.
Verglichen mit der investierten Zeit ist die Bezahlung für die Artikel, das kuratieren und kommentieren viel zu gering, ja. Gerade, wenn man nicht bereits viel STEEM hat und sich selbst upvotet.

Es geht mir aber eher darum, dass du auch (abgesehen vom Investment) mit STEEM auch problemlos deinen wöchentlichen Einkauf oder damit einfach beim Bäcker zahlen könntest. Gerade weil es halt keine Transaktionskosten gibt.

Bei Bitcoin, hingegen, sind selbst die momentanen 0,05€-0,10€ Transaktionskosten pro Buchung ziemlich teuer, wenn man damit auch beim Bäcker zahlen möchte. Kauft man sich 'nen Lambo ist's natürlich egal, klar, dann scheiß auf die 0,10€. Aber zum täglichen Bedarfskauf (und weite Adaption) dürfen keine (oder max 0,02€) Transaktionskosten da sein.
Sonst will das keiner nutzen.

·
·
·
·
·
·
·

ja klar, aber mein spanischer Großbäcker heißt LIDL und akzeptiert zwar klaglos selbst bei 1,69€ die Kreditkarte aber mit STEEM hat er scheinbar ein Problem, noch zumindest aber vielleicht ändert sich das ja.
Und naja ob die Schwankungen von STEEM so hilfreich sind für all-day-payments das wurd ebei BTC immer beklagt bei STEEM scheints keinen zu stören!

Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
mit sonnigen Grüßen aus Andalusien

Don Thomas

Vielen Dank für deine erstklassige Arbeit!

Die Blockchain ruhe in Frieden - es lebe die Blockchain!
:-)

Sehr gut geschrieben, schöner Text zum Wochenende. Mach weiter so, du gehörst für viele Leute zum täglichen Ablauf dazu.

Na klar - mausetot!

Allerdings glaube ich, dass die Banken uns gerade demonstrieren, wie extrem sie den Kurs beeinflussen können.
Zunächst der kaum glaubhafte Boost Ende 2017 - gefolgt von einem ähnlich haarsträubenden Absturz bis in den Frühsommer. Jetzt soll auf einmal alle Volatilität über viele, viele Wochen verschwunden sein?

Ich kann nicht glauben, dass all das bei freier Preisfindung am Markt so möglich wäre. Aber seinen Zweck erfüllt es. Wer über eine Investition in Cryptos nachdenkt, wird erstmal durch die chaotischen Kursverläufe abgeschreckt. Und mehr will die Finanzindustrie bestimmt auch gar nicht erreichen.

liebe Grüße
gernfried2000

  ·  2년 전

MMn ist niedrigere Volatilität eher ein grund zur Freude, dann ein stetiges Wachstum bringt sicher mehr Investoren als dieses explosionsartige auf und ab von 2017, in dem sich eigentlich nur Glücksspieler einbringen können.

100% richtigbitcoin-revolution.png

Hab ich nichts hinzuzufügen!

Vielen Dank für den Beitrag.

Wochenendgrüße vom Chapper

Steem on!

Posted using Partiko Android

😁 ooohhh neiiin! Dann kann ich mein Hardwallet ja auch einfach auf den Müll werfen...

Ich finde den Text sehr gut. Ich glaube aber, dass ist nicht dein eigener Text, daher finde ich es schade, dass du nicht die Quelle angegeben hast. Quelle: https://www.holger-malz.com/single-post/2018/10/24/Bitcoin-ist-tot-Ihr-hattet-Recht und selbst er hatte es schon mehr oder weniger aus dem Englischen https://medium.com/@thinkoutsidetheblox/why-bitcoin-and-crypto-have-no-future-4f95980bb774

·

Ja kann ich noch hinzufügen

Ich glaube Bitcoin hat mittlerweile schon den Rekord mit den meisten Toten aufgestellt. Also dass es manche wirklich immer wieder glauben. 😅 Einfach nur lächerlich.

Huch, erst den Wochenend-Blues schieben - dann aber doch noch die Kurve gekriegt.
Elvis und Bitcoin leben!!!

  ·  2년 전

Na, Dennis, da hast Du wohl unsere Diskussion und den gleichnamigen Steemit-Artikel zum Anlass und fundierten Nachlegen genommen?

"Der Bitcoin ist tot" stimmt eigentlich. Denn Bitcoin hat noch nie gelebt und ist auch kein Lebewesen.

Aber andererseits stimmt es überhaupt nicht. Schlimmer noch: Fast Alle, die diese These vertreten, wissen nicht genau, wie Bitcoin funktioniert, schmücken sich aber mit Titeln oder eingetretenen Prophezeiungen. Und wenn man dann mal nachfragt, dann kommt die Antwort: "Aber ich kenn mich mit Bitcoin nicht richtig aus". - "Hey, und warum sagst Du dann so etwas?"

Wer wissen will, ob Bitcoin wirklich tot ist, der schaue doch im Netz nach, z.B. hier http://is-bitcoin-dead.com/

ziemlich exakt auf den Punkt gebracht, BITCOIN und KRYPTO sind genauso tot wie TESLA und STROM, nur haben es die meisten SCHAFE einfach noch nicht gemerkt, weil die Medien etwas anderes suggerieren ;)
P.S.: die meisten bahnbrechenden Firmen/Entwicklungen/Sachen wurden immer erst sehr spät von der Masse erkannt
Genialer Beitrag.
Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
mit sonnigen Grüßen aus Andalusien

Don Thomas

festpaltten zu verkaufen, alte mining Festplatten zu verkaufen.......

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B
Aktueller Kurator ist @Markus.light

Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.

Wow das liest sich echt Hammer, lasst uns nicht von den großen in die irre führen.

😁 ooohhh neiiin! Dann kann ich mein Hardwallet ja auch einfach auf den Müll werfen...

Meine Favoriten ....IOTA ELECTRONEUM CENTAURI STEEM RIPPLE BITCOIN LITECOIN DASH MONERO ETHER UND STELLAR

·

Klar merkt man das der kurs tot ist, seh ich hier total. Nie erreiche ich mal die 30 Dollar Marke, kaum hab ich mal die 30 geknackt fällt es wieder.

·
·
·

In der Wallet sieht man doch sein Wert in Dollar und sobald ich immer die 30 Dollar marke erreiche fällt der kurs^^

·
·
·

Den Wert von was? Wieso 30 Dollar?

·
·
·
·

von meinem kompletten blockchain^^

·
·
·
·
·

Du meinst bestimmt den Stand Deines Steem Wallets umgerechnet in US$. Und der prallt immer an der 30 $ Marke ab.

liebe Grüße
gernfried2000

·
·
·
·
·
·

genau, das meinte ich.

Mal schauen. Wirkt so als würde dieses Jahr nicht mehr viel passieren. Alles über Goldpreis ist immer noch top. Die altcoins haben aber enttäuscht.

Trotzdem steem on Dennis!

Posted using Partiko Android

Mein upvote und follow hast du