No country to be happy DEU/ENG

10개월 전

scroll down for english

Seit drei Wochen bin ich wieder in hier und ich hätte mir nicht vorstellen können, dass der Kulturschock so groß sein würde.
Sicher, an die niedrigeren Temperaturen kann man sich gewöhnen, muss man ja auch, an das fette Essen 4mal täglich kann man sich auch gewöhnen, man muss halt weniger essen im Ganzen. Man könnte sich sogar daran gewöhnen, die Verdauungsreste wieder breitzuschmieren statt abzuwaschen, aber manches ist doch so fremd geworden, dass nicht nur der erste Reflex ist so schnell wie möglich hier zu verschwinden, sondern auch der zweite und dritte und der letzte.

Die Leute, die ich in den drei Wochen getroffen habe haben allesamt die Fähigkeit miteinander zu reden verloren, der Eine mehr als der Andere. Das heisst reden können sie schon noch, aber zuhören will keiner mehr. Sie sortieren Antworten nur noch ein, od es zu ihrer Meinung oder passt eben nicht und sortieren den Antwortgeber gleich mit ein, und zwar in guter Mensch und Arschloch. Und das bringen sie dann auch zum Ausdruck, vorbei an jeder Erziehung, die ihnen eigentlich Respekt und Höflichkeit beigebracht hat oder sollte.

Dabei ist es völlig egal worum sich die Unterhaltung dreht und wer die Gesprächspartner sind. Es gibt nur noch Gleichgesinnte und Gleichmeinende und eben den Andersgläubigen, den mit einer anderen Meinung oder Schlussfolgerung, der zu einer Art von Feind wird. Selbst Zweifler haben kein Recht auf Zweifel mehr raushalten ist auch unakzeptabel. Jeder muss sich entscheiden, zu welcher Gruppe er gehört, sonst ist er eben Feind.... und blöd... und strunzdumm und...

Was bleibt eigentlich noch, wenn man nicht mal mit einander reden kann?

english

I've been back here for three weeks now and I never imagined that the culture shock would be so big.
Sure, you can get adapted to the lower temperatures, you have to, you can get used to the fatty food 4 times a day, you just have to eat less in total. One could even get used to smearing the digestive remains again instead of washing them off, but some things have become so strange that not only the first reflex is to get out of here as fast as possible, but also the second and third and the last.

The people I met in the three weeks I spent here have all lost the ability to talk to each other, one more than the other. That means they can still talk, but nobody wants to listen anymore. They just sort the answers, whether it fits to their opinion or not, and sort the answerer into good person and asshole. And they express this, passing any education that has or should have taught them respect and politeness.

It doesn't matter what the conversation is about or who the conversation partners are. There are only like-minded people and just the person of different faith, the one with a different opinion or conclusion, who becomes a kind of enemy.Even doubters no longer have the right to doubt. Staying out of it is also unacceptable. Everyone has to decide to which group he belongs, otherwise he is just enemy... and stupid... and ignorant and...

What's left if you can't even talk to each other?

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT