Das Inventarverzeichnis für Kryptos (1.1)

작년

Im vorherigen Teil ging ich allgemein auf eine Krypto-Nachfolgeregelung und ein Bitcoin-Testament ein. Das Warum sollte daher geklärt sein. Heute geht es darum, wie Sie eine Übersicht über Ihre Krypto-Assets erstellen.


Welche Software hilft?

Das Inventarverzeichnis ist am wenigsten geheim. Es weist daher nur ein geringes Schutzbedürfnis bzgl. Einsichtnahme durch Dritte auf. Dennoch sollte es nicht öffentlich für jedermann zugänglich sein.

Es eignen sich

  • eine Exceldatei mit mehreren Tabellenblättern, die nur in Ihrem Heimnetzwerk verfügbar ist. Sie können diese Datei mit Passwort schützen. Das hält leider nur neugierige Nutzer Ihres Rechners/Netzwerks mit geringen IT-Skills davon ab zu erfahren, wie reich Sie wirklich sind. Steuerfahndung, Polizei und Hacker lassen sich damit nicht beeindrucken. Gelegentlich sollten Sie eine Sicherungskopie machen. Diese Kopie sollten Sie in einem anderen Brandschutzbereich lagern oder in Ihrem Tresor. Sofern Sie noch nicht so reich sind, dass Sie stolzer Besitzer eines Tresors sind, so legen Sie eine elektronische Kopie in Ihre feuerfeste Dokumentenkassetten, dort, wo bereits Ihre Geburtsurkunde und andere wichtige Dokumente auf Gesellschaft warten.

  • ein Notizbuch, welches normalerweise in Ihrer feuerfesten Dokumentenkassette lagert.

  • Krypto-Tradingsoftware (z.B. CoinTracking) bzw. Krypto-Steuersoftware (z.B. CryptoTax). Diese Software muss ein Begünstigter zwar erst einmal verstehen. Aber mit ihrer Hilfe hat er eine Chance zu erfahren, wo welche Assets wo lagern. Glücklicherweise, nachdem er die Software kenne gelernt hat, ist die steuerliche Auswertung in aller Regel kein großes Problem mehr. Wichtig ist zudem, dass die Existenz einer solchen Software bzw. der Onlinezugang bekannt sind - einschließlich der erweiterten Zugangsdaten (Sicherheitsabfragen etc.). Zudem sollte ein Hinweis vorgefunden werden, ob die dort hinterlegten Daten vollständig sind oder nicht. Es muss klar sein, wo sich die genannten Assets befinden. Den Zugang und die Verfügung klären wir an anderer Stelle.

  • Online-Musterdepots. Da Krypto-Verwaltungssoftware meist kostenpflichtig ist, ein Notizbuch nur einmal vorliegt und die Exceldatei unter Umständen in verschiedenen Versionen vorhanden ist, haben uns für eine einfache kostenfreie Variante entschieden, bei der von verschiedenen Orten auf eine zentrale Datenbasis im Internet zugegriffen werden kann. Von dieser Datenbasis sollte man gelegentlich PDF-Kopien oder einen CSV-Export anfertigen (sofern Ihre Begünstigten damit umgehen können). Diese Daten sollten Sie irgendwo sichern. Derzeit gehen wir davon aus, dass der betreffende Webdienst noch eine Weile im Netz angeboten werden wird. Das Wissen über Ihre Assets kann selbstverständlich ausgedruckt, um naschließend wasser- und feuersicher verwahrt zu werden (Dokumentenkassette). Ansonsten sollte eine elektronische Kopie auf wassergeschützt verpackten USB-Sticks in anderen Brandschutzbereichen gelagert werden, z.B. bei Freunden, Verwandten oder an einem anderen sicheren Ort. Das könnte beispielsweise bei nahen Verwandten auf dem Friedhof oder im Spint in der Firma sein.

  • Speicherung in der Cloud. Irgendwie bin ich skeptisch gegenüber einer Nur-Speicherung in einer fremden Cloud. Ihre Vermögenswerte sind zwar nicht so sensibel wie Ihre Gesundheitsakte. Aber meinen Kontostand möchte ich nicht im Internet speichern. Wer da alles mithört und liest, das haben Sie sicher schon gehört. Jede Verschlüsselung lässt sich knacken. Es ist nur eine Frage des Aufwandes. Alles, was in einem Notizbuch steht, lässt sich nicht elektronisch abhören und auch nicht elektronisch auswerten. Der Speicherung einer selbst verschlüsselten Kopie in einer Cloud könnten wir noch zustimmen - aber nur Ihr Inventarverzeichnis, keine Zugänge und keine genaue Beschreibung der Lagerorte ihres Vermögens. Da wir für Ihre Begünstigten aber auch Kryptobörsen mit Guthaben benennen müssen, sehen wir hier ein gewisses Risiko.

Bitcoin-Testament


Bisher zum Thema


Posted using Partiko Android

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Danke dafür das du dir dieses Thema angehst!!
Damit sollte sich jeder, absolut jeder beschäftigen!
lg
und resteem!!

Grundsätzlich ist eine gute eigene End-2-End-Verschlüsselung sicher und sollte lang genug stand halten. Eine verschlüsselte Speicherung in der Cloud wäre grundsätzlich aus meiner Sicht kein Problem. Aber man sollte sich bewusst machen, dass es eben auch immer eine Frage der Zeit sein kann. Tut man dies, sollte man auf jeden Fall innerhalb der nächsten 20 Jahre einen Wallet-Wechsel mit einkalkulieren. Wer jetzt hochlädt und vergisst, dass er es je getan hat (war ja nur ein Backup), bekommt vielleicht irgendwann wenn Quantenrechner zur Verfügung stehen ein böses Erwachen.

Meine Empfehlung lautet daher üblicherweise einen USB-Stick zu nehmen und diesen mit gängiger Festplattenverschlüsselung zu sichern. In einem solchen Fall lässt sich ein Backup auch bei Familie (Eltern, Omas) oder eben auch guten Freunden deponieren. Die Verschlüsselung stellt sicher, dass niemand von denen dran kommt. Auf diese Weise kann man auch gut sein Testament regeln, da man nur noch ein Passwort irgendwo notieren muss, was bei seinem Tode verfügbar gemacht wird.

Zum Verwalten des Portfolios eignet sich auch Portfolio Performance (https://www.portfolio-performance.info/portfolio/). Man kann hier die Tokens als Wertpapiere eintragen und sich aktuelle Kurse z.B. von Coinmarketcap abfischen. Gerade wenn man ohnehin Aktien verwaltet, bietet es sich sehr an. Bei einem größeren Kryptoanteil, will man aber vielleicht ein eigenes Portfolio nur für die Kryptos erstellen, da sonst ein Benchmarking mit Aktien kaum noch sinnvoll ist auf Grund der hohen Volatilität.

·
  ·  작년

Danke, @gammastern, für Deine konstruktiven Anmerkungen. Ich schau mir gleich mal Deinen Vorschlag an.

Posted using Partiko Android

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

UpvoteBank
Your upvote bank
__2.jpgThis post have been upvoted by the @UpvoteBank service. Want to know more and receive "free" upvotes click here

Thank you so much for being an awesome Partiko user! You have received a 100.00% upvote from us for your 21203 Partiko Points! Together, let's change the world!

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Du hast ein Upvote von mir erhalten. Ich bin ein automatischer VotingBot und veröffentliche einmal am Tag einen Post in dem alle Votes zu finden sind.
Der @curationvoter wünscht Dir und deinen Lieben eine tolle Zeit.
Vorallem mit viel Sonne.

Euer Curationvoter

Bis denne

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by G0LDkocher from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.