"Also", sprach die Frau Mama...

3개월 전



"Ich geh fort und ihr bleibt da. Seid hübsch ordentlich und fromm, bis nach Haus ich wieder komm!"

(frei nach: Dr. Heinrich Hoffmann - Der Struwwelpeter, 1844)

Liebe verbliebene Steemianer, liebe ausgeschwärmte Hiveianer, liebe Unentschlossene,

dies ist mein erstes und gleichzeitig letztes - also wohl einziges - "Doppel-Posting" auf zwei Blockchains für eine gespaltene "Community", die noch vor ein paar Tagen eine einzige - wenn auch nicht eine einige - gewesen ist. Doppelt, weil ich möchte, dass alle interessierten Leser meiner Beiträge (Leser, nicht unbedingt Follower und Voter) diesen Text wahrnehmen können. Alle - also auch jene, die dem Steem konsequent den Rücken gekehrt haben oder aber konsequent (teilweise auch gezwungenermaßen) dem Hive fernbleiben. Ich ziehe meinen Hut vor eurer Konsequenz - übrigens ganz besonders vor denen, die sich ohne Geschimpfe, ohne Nachtritte, ohne überschwängliche Begeisterungsausbrüche ganz sachlich positionierten! Über die jeweiligen Gründe will ich mich gar nicht mehr auslassen, ebenso wenig über das, was zu dieser Spaltung führte, weiter laut denken. Dazu wurde genug debattiert - ausreichend verbrannte Erde und bitterer Beigeschmack sind vorhanden. Jetzt sollten die Zeichen auf Neuanfang stehen - auf "beiden Seiten" ohne Groll und Hetze auf die jeweils andere. Die wahren Kontrahenten spielen in einer anderen Liga als die meisten von uns "0/8/15-Usern". Einer Liga, in der man sich langsam auch mit dem selbst herbeigeführten Ausgang eines Krieges um viel, viel Geld (Bitte kein Geschwafel über Dezentralität oder "Community"!) abfinden und konstruktiv am Auf- und Ausbau der jeweiligen Plattform arbeiten sollte.

"Ethik, Moral und Emotionen haben in einer Coin-Mine nichts zu suchen", lehrte mich ein sehr geschätzter Steemit-Freund, der mich als "alter Hase Frosch" ziemlich früh an die Hand nahm und mich kompetent durch den Blockchain-Dschungel begleitete. Die Botschaft ist angekommen (besser spät als nie) und so ganz langsam festigt sich die Erkenntnis, dass dann auch ich dort - heißt die Mine HIVE oder STEEM - wohl nichts zu suchen habe.

Dass ich schon seit einiger Zeit - ja, lange vor den Geschehnissen rund um den Verkauf der Steemit Inc. - nur noch wenig Spaß am aktiven "Steemen" empfand, haben meine Leser bestimmt an der geringen Frequenz meiner Blog-Beiträge, aber auch beim Lesen zwischen den Zeilen oder konkreter Kommentare, bemerkt. Ich auch. Dennoch hätte ich nicht gedacht, dass ich einmal sagen würde, ich sei froh, wenn ich mit möglichst geringen Verlusten aus der Sache heraus käme.
Leider ist es nun soweit. Und da der Steem für eine lange Zeit mein virtuelles Zuhause gewesen ist, sagt mein Bauch mir, ich müsse - auch ein bisschen aus Wehmut - diesen Beitrag schreiben. Dabei soll ich höllisch aufpassen, dass er nicht zu einer Art persönlicher Abrechnung wird. Weist mich in meine Grenzen, sollte es dazu kommen!

"Möglichst geringe Verluste"? Jo. Ich habe in den Steem neben Freude und viel, viel Zeit auch Geld investiert. Nicht wenig Geld (ist ja in diesem großen Spiel ohnehin alles relativ), doch keine Sorge: Ich habe darauf geachtet, dass mir ein möglicher Totalverlust bei einer hoch riskanten Investition zwar etwas weh täte, aber nicht das finanzielle Genick brechen würde. Und tatsächlich ging es mir über einen sehr langen Zeitraum auf dem Steem überhaupt nicht ums Geld. Doch nun von vorn.

Ich hatte keinerlei Erfahrung mit "Social Media", war nie aktiv auf Facebook & Co, habe nie gebloggt oder ähnliches, als ich vor gut 30 Monaten zufällig auf Steemit stieß. Ich suchte im Internet Details und Rechtsvorgaben zum Thema Webinare, von denen ich außer der gelegentlichen Teilnahme aus beruflichen Gründen ebenfalls völlig unbefleckt war. In den Tiefen Googles las ich, dass man möglicherweise bald auf Webinare verzichten könne, da das revolutionäre Format von Steemit das Internet-Zahlungssystem über Kryptowährung (Hä? Was ist das denn?) völlig auf den Kopf stellen könnte. Nach einem Klick landete ich hier und kam nicht mehr davon los. Ich las und las, beschäftigte mich mit Themen, von denen ich zuvor noch nie etwas gehört hatte, lernte viel dazu und die ursprüngliche Intention meiner Suche war ganz schnell vergessen. So interessante, ausführliche, neue Sichtweisen öffnende Artikel! Ich beschloss, mich anzumelden (die Freischaltung dauerte keine zwei Tage), um Teil dieses - damals von mir noch als solches betrachtetes - Forums zu werden, welches in seiner Übersichtlichkeit ziemlich chaotisch, aber liebevoll chaotisch, wirkte. Mann, war es nach der Erstellung des Vorstellungspostings (ganz brav - wie gewünscht - mit Foto inklusive Nick und Datum) aufregend, als die ersten Votes und Kommentare eintrudelten, zu sehen, dass sich jemand für das, was ich da getippt habe, zu interessieren scheint!
Durch das Lesen vieler guter Hilfstexte und "Learning by doing" stieg ich nach meinem Empfinden relativ schnell durch das Chaos durch und erkannte rasch und stets kritisch die "Machtverhältnisse", die das "Rewarding" über Coins selbst in der überschaubaren deutschsprachigen Gemeinschaft verursachte, dass es dabei keinesfalls um den damals noch vielfach eingeforderten "guten Content" ging.

Bei der Suche nach Unterstützung für einige offene Fragen eines tolpatschigen Neulings stolperte ich über den "Wochenpost ohne Zusammenhang" ("Die Kneipe") von double-u. Ich habe nicht schlecht gestaunt, lieber Werner - wir schrieben das Jahr 2017, das, in dem Heiligabend und Silvester auf einen Sonntag fielen!
Hier erhielt ich kompetente Ratschläge von sehr zuvorkommenden Steemians, wurde "Stammgast" und durchschaute sehr schnell Werners Konzept - jeder "Gast" votete jeden Kommentar eines anderen, allen voran der "Wirt" mit seiner hohen SP. Nun war quasi Werner "schuld" an meinem ersten Steemkauf... Es war mir total unangenehm, nichts zurückgeben zu können und für den Rest der Woche für das Voten guter Beiträge erstmal "blank" zu sein, denn ich ging nie mit einer VP über 20% aus der Kneipe. Ich wollte diesen Schieberegler, den man ab 500 SP bekam und brauchte, um seine Votestärke etwas zu drosseln! Hat geklappt, perfekt! Etwas ungemütlich wurde es für mich in der Kneipe, als User mit Doppelaccounts Werners Votes abgreifen wollten, als Voter anfingen, ihre 0.001-Votes über andere Frontends zu splitten, als "Spammer", die einfach nur ein paar winzige Krümel vom großen Kuchen abhaben wollten und von Werner immer bedient wurden, geflaggt wurden. Naja, auch eine Kneipe unterliegt Entwicklungen - ich blieb ihr treu, wenn auch deutlich weniger "engagiert".

Die nächste Investition erfolgte nicht aus "ehrenhaften" Gründen. Meine mehr oder weniger direkten Appelle à la "Hochmut kommt vor dem Fall, denkt bitte auch an "kleine" Verfasser guter Beiträge, denn die werden auch mal groß!", stießen in den meisten Fällen - wie sollte es anders sein, war ich doch noch ein ganz kleines Fischlein - auf taube Ohren. Da habe ich mir gedacht "So nicht, euch werd ich's zeigen!" Ist selbstverständlich misslungen... Ich delegierte etwas SP an User, die ähnlich über die "Machtspielchen" auf dem Steem dachten wie ich, viel an w74, den Journalisten, einen meiner Weggefährten der ersten Stunde, der trotz professioneller Beiträge keinen Fuß an Land gesetzt kriegte, bevor redpalestino ihn entdeckte und regelmäßig votete. Da es Wolfram tatsächlich in erster Linie um Leser und einen niveauvollen, textbezogenen Austausch ging, wurde es immer stiller um ihn, denn beides hat er auf dem Steem selten erhalten.

Als großer Meilenstein folgte Martins Idee der Erweiterung des SteemWiki unter Ausnutzung der vielen Möglichkeiten einer Blockchain. Zunächst ging es um die Filterung von "Qualitätscontent" aus dem mittlerweile gehäuften (Entschuldigt bitte!) "Zehn-Minuten-Gekritzel", jenen dann interessierten Verlagen u.ä. anzubieten und auf STEEM-Basis zu vermarkten. In dieses Projekt kniete ich mich sehr engagiert rein, als völlig unerwartet eingesetzter Administrator ohne Knowhow lernte ich in dieser Zeit unglaublich viel. Danke! Und ich kaufte wieder STEEM, um die Finanzierung eines Wiki-Servers zu unterstützen. Ob die "Community" nicht verstanden hat oder nicht verstehen wollte, was wenige SteemWikinger bezweckten, weiß ich nicht. Vielleicht fanden sie das Konzept auch einfach blöd. Auf jeden Fall erhielten wir keine ausreichende Unterstützung von Seiten dringend benötigter Entwickler und so schlief das Projekt leider ein.

"Gutmensch Chriddi?!" Nee! Bald wollte ich dann mit meinem Stake wenigstens etwas Profit machen. Den letzten "größeren Batzen" kaufte ich bei 0,19 Euro/Steem und was mit dem Kurs danach passierte, wisst ihr alle... Leider hatte ich kurz vor der Fork keine flüssigen Kryptos, sonst wäre immerhin der letzte Einsatz verdoppelt worden. Die vorletzte HF kam mir ganz recht, ich habe durch das Kuratieren genauso viel verdient wie durchs Bloggen, was ich immer mehr einschränkte.

Ich habe in all der Zeit viel Freude am Schreiben und am Austausch mit anderen Usern empfunden, diese wurde durch mehrschichtige Entwicklungen im "Großen" aber auch im Verhalten der kleinen Community #deutsch immer mal wieder von Enttäuschung und Ärger abgelöst. Es ist mir einfach nicht gelungen, die Emotionen außen vor der Coin-Mine zu lassen...

Ich glaube, die Lust am Bloggen wird - vielleicht sogar früher als gedacht - wieder kommen, aber nun brauche ich tatsächlich etwas Abstand und eine Pause. Immer noch schwer enttäuscht darüber, dass man sich im "Blockchain-Krieg" nicht auf kommunikativ angemessene Weise über Kompromisse einigen konnte und "wir" jetzt getrennt sind, kann ich euch nicht mal sagen, wo ich gegebenenfalls einen Beitrag veröffentlichen werde. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass auf HIVE nun genau dasselbe zu beobachten ist wie auf dem STEEM bevor Steemit Inc. verkauft wurde. Sind ja überwiegend auch dieselben "Macher" und User. Will ich das? Oder habe ich jetzt die Chance zu reflektieren, was genau mir den Spaß am aktiven Blogger-Dasein (mit oder ohne Rewards?!) genommen, mich sogar ernsthaft genervt hat? Die anstrengende negative Energie, die daraus resultierte, könnte ich doch einsparen?

Viele haben gesagt, die Entscheidung zwischen Steem und Hive sei eine sehr kritische, eine zwischen "Pest und Cholera" und man wäre selbstverständlich dort, wo seine Leser, seine Freunde, seine geschätzten Wegbegleiter und Verfasser sind. Irgendwie habe ich gerade aber keinen Bock auf Krankheit. Und ehrlich?! Sehr viele der User, mit denen ich mich gerne und ausführlich ausgetauscht habe, die mir teilweise richtig ans Herz gewachsen sind, sind schon lange gegangen. Andere würde ich schwer vermissen. Tatsächlich wären die Menschen hinter den Nicks aber doch gar nicht weg! Ich habe im Laufe der Zeit einige Email-Adressen und sogar - ganz altmodisch - Telefonnummern gesammelt. Mit "Ehemaligen" kann ich mich erwiesenermaßen sogar ohne das Thema "Steem" unterhalten...

Ich probier's erstmal! Aber freut euch nicht zu früh: Vollständig werdet ihr mich noch nicht los. Erstens habe ich die "kommunikative Pflege" dieses Beitrags geplant und zweitens werde ich bestimmt noch im Hintergrund ein wenig voten, mitlesen und vielleicht den ein oder anderen Senf hinterlassen. Allerdings kann und will ich das auf Dauer nicht auf beiden Plattformen durchziehen. Naja, auch das wird sich irgendwie entwickeln und einspielen. Jetzt ist definitiv die Zeit für Neues, für Umbruch, für Zuversicht!

Zuletzt denke ich noch ganz viel an steemchiller, ohne dessen SteemWorld ich hier aufgeschmissen gewesen wäre. Das merke ich besonders jetzt, wo ich ein wenig auf beiden Blockchains agiert habe. Als ich nach meiner Wahl zwischen Steem oder Hive gefragt wurde, sagte ich, ich ginge nirgendwo ohne ChillerWorld hin. Das war sehr pragmatisch, denn wenn ich wirklich wollte, könnte ich mich sicherlich in andere Tools einarbeiten. Dennoch bin ich dem Chiller nach wie vor sehr dankbar für seine unermüdliche Arbeit an meinem Lieblingstool.
Chiller bleibt dem Steem ohne Rücksicht auf dessen Herrschaft (Ned? Sun? Top-Witnesses?) erhalten, arbeitet hier weiter für die Umsetzung seines oft betonten Traums. Welches ausgeschwärmte Bienchen (jeder Steem-Getreue hoffentlich ohnehin...) dem Chiller nun noch etwas Gutes tun möchte, kann diesen auf dem Steem als Witness wählen - steemchiller setzt jetzt um, was so oft von ihm erwartet bzw. gewünscht wurde. Möge sein Weg für ihn der richtige sein und möge er vor allem sich selbst treu bleiben. Letzteres kann und darf nur er allein beurteilen.

Nun bin ich den ganzen langen Text über ohne Mentions ausgekommen, aber einen konkreten Hinweis muss ich doch unterbringen: Bitte lest den Beitrag zur aktuellen Corona-Situation in Uganda von @elkezaksek! In Uganda wird die "Corona-Krise" zu einer humanitären Katastrophe eines solchen Ausmaßes, das wir uns mit unseren "Klopapier-Sorgen" gar nicht ausmalen können. Die Menschen werden nicht "nur" am Virus sterben, sondern teilweise vorher verhungern. Solltet ihr nun zu viel Steem-Votepower haben, wisst ihr, wo ihr sie lassen könnt! Besser noch ist echte Fiat-Währung, damit sich die Menschen Nahrungsmittel kaufen können. Mein Mann kennt Elli und ihren Mann Michael von der Organisation Leetchi persönlich und nach vielen Gesprächen bin ich sehr sicher, dass die Spenden für Uganda auch dort ankommen, wo sie hingehören. Ich vertraue @elkezaksek!

Bitte bleibt vernünftig und gesund! Nutzt diese unruhige Zeit, um euch auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist im Leben! Individuelle Hilfestellung kann ich für das Erkennen dessen natürlich nicht leisten, aber einen kleinen Tipp abgeben: Es handelt sich weder um STEEM noch um HIVE.
Ciao, bis bald!



25.03.2020


Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Hallo Christiane,
Dein Beitrag ist für mich nachvollziehbar, gut geschrieben und ich kann damit übereinstimmen.

Ein Punkt ist mir aber schon beim ersten Lesen, als Dreh- und Angelpunkt ins Auge gesprungen. "Ethik, Moral und Emotionen haben in einer Coin-Mine nichts zu suchen".
Ich kenne den Satz und kann ihn zuordnen. Für mich passt er aber nicht wirklich in eine rote Linie, die ich glaube, in Deinem tollen Wirken hier auf der Blockchain, zu sehen.
Mal abgesehen vom Sonnengefecht der Whithnesses passt das auch nicht zu den meisten Usern hier. Im Gegenteil, diese Tugenden sind für mich das A+O einer (der) Blockchain Plattform im Social Media Bereich. Zumindest in seiner dezentralen Grundform ohne Zugangsbeschränkungen. Ich weiß, dezentral klingt für viele inzwischen abgedroschen. Aber genau das gehört (für mich) zum A+O jeglicher Blockchain, auch im Kryptobereich.

Genau dieser Spruch wird dann auch in weiteren Kommentaren hier aufgenommen.
Ich denke Du mußt "kein knallharter Miner" sein. Nichtmal ein "Miner". Die Begrifflichkeit hört sich hier einfach falsch an. Für mich zumindest. Diese Plattform ist wunderbar geeignet frei und unzensiert Beiträge und Meinungen kundzutun, fernab jeglicher beleidigenden Worte. Gerne auch qualitativ hochwertigen Inhalt. So wie das andere "Qualitätsmedien" auch versuchen. Das sehe ich als Basis. Gerne können dann noch geschlossene Gruppen, zum Geldverdienen, auf die Basis Blockchain aufgesetzt werden.
Diese fehlenden Tugenden als vorgeschoben zu bezeichnen, würde ich mir nie anmaßen. Nie:-)
Aber vielleicht als überlegenswert.
Es würde mich sehr freuen, Dich nach einer Pause der "Selbstreflexion" (?) hier wieder zu lesen, letzlich egal auf welcher Blockchain.
Alles Gute bis dahin, beste Gesundheit + LG tiblog

·

Lieber @tiblog,

vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar, die wohltuenden Worte darin und überhaupt alles! Selten zwar haben wir uns ausgetauscht, wenn, habe ich dich dabei immer sehr geschätzt! Du machst alles richtig!

Ich kann deine Argumente sehr gut nachvollziehen und sie stimmen in vielen Punkten mit meiner Denke überein. Sicher weißt du auch, dass "Ethik, Moral und Emotionen haben in einer Coin-Mine nichts zu suchen" sowie der "knallharte Miner" nie bis zum Schluss ausdiskutierte freundschaftliche "Kabbeleien" zwischen dem Herrn Frosch und mir sind...
Momentan sagt mir mein Gefühl, dass er recht hat. Aber das ist ein Gefühl und Gefühle können sich auch ändern!

Also auf Wiedersehen,
alles Liebe und Gute,

Chriddi

Hallo @chriddi ich habe mich für den Steem entschieden. Sachlich ist sicher was anderes wie hier über die Vorkommnisse diskutiert wurde zumal wir ja in der Gemeinschaft keinen Streit hatten, man ist sich nicht immer grün gewesen aber so ist das in Diskussionen.
Für zwei Chains habe ich auch keine Zeit.
Dein Post ist der Zweite sachliche in #deutsch den ich zu diesem Thema (Sun-Witnesses) gelesen habe.
Ein Wort zu @afrog ich hoffe Du hast recht das der Stake sich verdoppelt hat nicht das wir in 3 oder 6 Monaten da stehen mit verdoppelten Stakes ohne Wert.
Liebe Chriddi ich habe Deine Beiträge immer „sehr“ gerne gelesen und hoffe das es nicht al zu lange dauert bis es Dir wieder in den Fingern juckt!
Fühl Dich gedrückt 😢😘😉
Es grüßt dich Atego from Eifel

·

Lieber @atego,
vielen Dank für deine schönen Worte!
Wir haben uns eher selten ausgetauscht, dann aber immer sachlich und emotionslos. Das war prima!
Hihi, bitte verzeih mir, dass ich mir Folgendes nicht verkneifen kann: Danke, dass du meine Kommentare auch bei unterschiedlicher Meinung nie ausgeschlachtet hast... ;-)
Auf Wiedersehen,
alles Gute - natürlich nicht nur auf dem Steem,
LG Chriddi

Wohltemperierte Worte – trotzdem daneben!
Hallo, @chriddi und all ihr Enttäuschten, die ihr Euch nun zurück ziehen wollt. Wie Du schon lange erkannt hast, Christiane, sind Emotionen auf einer Blockchain fehl am Platze. Damit gewinnt man auf der Blockchain nur dann, wenn es gelingt Emotionen elegant in Worte zu verpacken. Wie es dir selbstverständlich schon immer gut gelingt. Trotz dieser Erkenntnis habe ich kürzlich ein paar Mal abgeledert, wie ein betrogener Liebhaber am nächsten Morgen.

Ich fand es sei endlich an der Zeit, den idiotischen Investoren zu schreiben, was ich von ihnen halte. Zu lange habe ich für mein Empfinden viel zu zurückhaltend kritisiert. Es musste raus und das hat mir auch gut getan. Dann ist mir aber eingefallen, dass diese verkorksten Halblinge ganz genau wissen, was man von ihnen hält und es schert sie nicht die Bohne. Ihre Prämisse ist das Geldverdienen und nicht etwa soziales Kuscheln in einem auskömmlichen, menschlichen Umfeld. Wenn sie das brauchen, wird es gekauft und die Frage, ob es sich dann um falsche oder richtige Gefühle handelt, stellt sich nicht. Weil sie Echtes offenbar nie erleben durften. Sie haben keine Ahnung, was das überhaupt ist. Diese Halbmenschen interessieren mich auch gar nicht. Sie sind einfach nur mal wieder die übliche Ursache für ein weiteres Unheil gewesen, dass sie auf ihrem sturen Weg gar nicht wahrnehmen können.

Anstand, oder gar Empathie von solchen Leuten zu erwarten, ist müßig. Es ist das Gleiche, würde der Bauer heute seiner Sau abverlangen, ab sofort mit Messer und Gabel aus dem Trog zu fressen. Investoren denken nicht in moralischen Kategorien, gehen auch gerne mal über Leichen und versauen sogar den Planeten auf dem sie leben, wenn damit nur Geld zu verdienen ist.

Diese klare Erkenntnis führt genau dorthin, wo ich heute stehe. Es ist mir egal auf welcher Blockchain jetzt die Guten sind. Ich bin Coinminer und habe durch die Fork meine Coins verdoppelt. Ich bin der erste Gewinner in diesem Spiel und das finde ich zur Abwechlung mal bannig gut. Ich habe nun ein Guthaben auf Hive und eines auf dem Steem. Jetzt muss ich, wieder ganz der eiskalt berechnende Zwerg, schauen dass beide Stakes weiter wachsen. Es wäre blöd diese Chance nicht genau so zu nutzen, wie ich das zuvor auch auf dem Steem gehalten habe.

Es war mir immer nur wichtig zu beweisen, dass man im Internet Geld verdienen kann, ohne Geld reinzustecken. Im Gegensatz zu dir, liebe @chriddi, habe ich daher außer Zeit auch nichts investiert. Sind wir mal ehrlich. Die Zeit rinnt uns selbst ohne Steem oder Hive durch die Finger. Du kannst sie weder sparen, noch verschieben. Sie läuft einfach ab und weil ich mit den Menschen auf der Blockchain so viel Spaß hatte, habe ich auch viel Zeit darin investiert. Es ist mir gleich, wo diese Menschen weiter bloggen. Ich bediene beide Chains, solange die Coins mir noch einen gewissen Wert über dem Stand eines Shitcoin signalisieren.

Ich wäre kein Miner, würde ich mich von Erdbeben, Wasser- oder Vireneinbrüchen davon abbringen lassen, den Blockchains Werte abzuringen. Ob nun auch der Spaß wieder kommt, das liegt alleine an uns. Wenn wir der unangebrachten Enttäuschung nun freien Lauf lassen, ist natürlich kein Platz mehŕ für Spaß. Das, liebe Chriddi dürfen wir als aufgeklärte, hartknäckige Miner aber nicht zulassen. Besonders dann nicht, wenn uns das durchgeknallte Investorenlager gerade den Stake einfach mal eben so verdoppelt hat. Das, liebe Freunde des schwach bemünzten Wortes, sollten wir als Chance begreifen. Wir sollten schleunigst den Blues fertig singen und wieder Coins minen, was das Zeug hält. Dafür sind wir gekommen und dafür sollten wir bleiben. Ganz besonders angesichts des überraschenden Doublestakes. Für uns konnte es wohl besser nicht kommen.

Also Christiane, schüttle dich kurz, frage nicht was das gerade gewesen ist, sondern hacke nun doppelt Coins aus zwei Blockchains mit deinem tatsächlich verdoppelten Invest. Genau das macht jetzt doppelt so viel Sinn.

Steemhive on.

ps.: Um wieder zur Routine des Bloggens zurück zu kommen, eine kleine Hilfestellung. Die deutschen Anführungszeichen bekommst du, wie folgt:
Alt-Gr + V = unten
Alt-Gr + B = oben
So funktioniert das jedenfalls in meinem Betriebssystem.

·

trotzdem daneben!

Menno - dass du aber auch immer nochmal zustechen musst... 😂

Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar, lieber Martin!
Einer dieser wunderbar reflektierenden, wohl formulierten Kommentare, die ich immer so sehr von dir geschätzt habe, die mich zu niveauvollen Dialogen geführt, zum Nachdenken gebracht haben. Mit denen ich viel Zeit verbracht habe, von der ich keine Minute bereue!

Wie du mich kennst, weißt du, dass ich jedes Wort sehr gut nachvollziehen kann. Doch wieder muss ich feststellen, dass dir eines nicht gelungen ist: Mich zu einem echten, knallharten Miner zu machen... 😊

Ich werde mich schütteln, versprochen! Allerdings nicht sogleich.

Vielen Dank für deine Hilfestellung im Postskriptum. Ich habe so viel von dir gelernt und nun geht es weiter. Danke für alles!

Wir lesen uns, Chef!

Alles Liebe,
Christiane

·
·

Jeder weiß, dass du zu den vernunftigen Frauen gehörst, zugänglich für nachvollziehbare Argumente. Deshalb habe ich mich vorhin auch wieder kräftig zusammen gerissen und nicht mehr über die Flachköpfe in der Pfeffersackabteilung geheult.

Es herrscht ja schon längst, auch ohne Fork, keinerlei Illusion mehr darüber, wo wir bloggen und unter welchen Bedingungen. Jetzt ist auch der letzte Träumer endlich auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Es sollte aber auch Klarheit darüber herrschen, dass uns die Trickkiste der Blödinvestoren noch nie davon abgehalten hat, Spaß beim Minen zu haben. Was die tun, tangiert uns nicht weiter. Außer wenn sie unseren Stake verdoppeln. Dann wollen wir ihrer herrlichen Blödheit doch gerne Mal ein Trullala singen.

Du bist ein Miner. Ha! Sogar Investor! Irgendwann wirst du es auch zugeben. Kannst ja das Knallhart weglassen, wenn es dir damit nicht mädchenhaft genug klingt. Klar lesen wir uns.

When you have visited Wolfram two years ago (two fucking long weeks ) I find it kind of cute how you tought I was stupid just for being polite to you when you were lying and cheating on me.
Fake friends,fake grin,big talk,nothing behind it.Sorry - my mistake!
I trusted you.
You're right !!! There is no random meeting. Every person is neither a test,a punishment or a gift.
You were the test and punishment and gift -
Thank you for new won LOVE

Past is history and every moment Wolfram,(my husband) and I spend together- is a gift.
P.s At some point you should stop waiting and start living your life.
LG an @kadna, @afrog,@redpalestino,@double-u
Seka

·

Schön, dass du noch dabei bist, Wolfram. Ich habe auch schon längere Perioden gehabt, in denen ich gar nichts gebloggt habe. Das ist ganz normal und daher habe ich dich auch nicht vermisst. Mein Motto ist: Was gut war, kommt wieder und du bist tatsächlich auch immer wieder gekommen. Zuletzt sogar, ganz überraschend, in hervorragendem Duett mit @redpalestino. Ich denke nicht, dass nun irgend was zuende ist. Alles ist nur ein bisschen anders als zuvor. Wir Miner sind extrem anpassungsfähig.

·

???? I am totaly confused... what are you talking about? ...

Edit: Sorry it was only your mentioning my name not a comment for me... the technic!!!!! I klicked at the Link and there is no context. 🤣 I am glad that i was on the wrong way! Greetings to you and Wolfram 😊

·
·

Hallo Kadna !!!
Sorry that I made a mess.That was not my attention.Why I am responding on @chriddi context ?
After what happened last year I am no longer willing to watch how Chriddi still tried to lure
Wolfram into her life.
One reason why Wolfram is no longer active on Steemit is HER - Chriddi
Love from both of us
LG an@muelli

·
·
·

Irgendwo war es schon mal so ähnlich - das wurde mir als mention im comment angezeigt... naja... ok, wie schön, dass ihr das für euch geklärt habt und wie blöde, dass Wolfram deswegen nicht mehr hier ist. Also mir ist da ja gar nichts aufgefallen.... schade! Oh, i hope you understand german...LG

·
·
·
·

Wie ich das verstehe schreibt hier nicht Wolfram, sondern seine eifersüchtige Ehefrau. Dem armen Kerl ist wohl im Moment nicht zu helfen. Da muss er durch, bis er die Hoheit über seinen Account wieder errungen hat. Ich wusste gar nicht, dass @chriddi so ein Vamp ist, der brave Ehemänner verspeist. Huh, ist das aufregend! Chriddi!!!! Bist du noch da?

·
·
·
·
·

Reichlich eigenartig das Ganze...

Dem armen Kerl ist wohl im Moment nicht zu helfen.

Hmmm, das klingt nicht besonders gut. Ich denke Chriddi wird sich nicht äußern zu diesen seltsamen Kommentaren.

·
·
·
·
·
·

Hmm...I think-just now she has commented that !!!!!!!!!!!!

·
·
·
·
·

@afrog Now your writing seems rather clumsy to me. You are not a woman connoisseur ? If you think you have to say something , why are you going against Wolfram? You hardly know him.
But what are Martin's motivation to protect Chriddi?
"Frendship",Simpatie? According to you saying how everything is excited - an illusion of a femme fatal ?????????????Hmmmmmm

·
·
·
·
·
·

Hi Troll.
Make up your mind! Check what you really are doing here at all. Something' s going wrong there, where you stay. I like Wolfram very much. We all love his writings. He is a first class writer but absend since weeks. But you have nothig to tell us but crazy stuff without any context.

Your words seem remarkably morbid. You should stop writing to our people and disapperar from Wolfram's account. You are trolling on this account and we don't like trolls on Steem.

Perhaps now would be the time for you to seek competent medical assistance.
Thanks for your understanding

·
·
·
·
·
·
·

Hi,
Nope,nothing wrong with us,everything is just fine. Even frost has embellished our garden .
Anyway ...One think is you can judge me whichever way you want. It has no impact on me .The basis of goodnes and what you think is goodnes is decided by youself and not another.
You like Wolfram very much? What a BULLSHIT
Have a look at your content from 6.6.2017 Land der großen,weißen wolke VIII
Wolfram was new at steemit and very eager to make comments but" local sheriff" attacted him without sense and understanding.
Bad luck for Wolfram that he bumped into choleric person
named @afrog
Please don't be so hypocritical
CALM DOWN & Keep on dreaming
Forget the LG (Last Greetings) to
@alucian, @muelli, @wulf-media ,@balte ,@AGmoore, @depot69

·
·
·
·

Unfortunately no. I do not understand German.

·

すみません、英語が下手すぎて何も答えられません

·
·

Nakon koferencije deckec poslusno pise .Nema kaj .Nisam kuzila jer me zasmetalo jedno slovo.
Bas si kit !!! Ima dana kad neznam sta da radim
Puno pozdrava
Mozda se jednom sretnemo !!

Du warst hier mein erster Ansprechpartner und hast mir super über die ersten Tage geholfen. Es ist wirklich verrückt was hier gerade passiert, aber ich glaube ich bin wohl doch etwas zu einfach gestrickt um im Detail verstehen zu können, was da wirklich "passiert". Vielleicht möchte ich mich aber auch einfach nicht zu sehr damit beschäftigen... Es gibt jetzt zwei Plattformen,ok... Leider sind auch einige meiner "Unterstützer" bald nicht mehr auf Steemit aktiv und ich habe eigentlich selbst keine Ahnung, ob das Ganze hier überhaupt noch Sinn für mich macht... Ich habe doch gerade erst angefangen Steemit oberflächlich zu verstehen.
Ein sehr toller Beitrag auf jeden Fall und ich hoffe man liest sich hier noch gelegentlich.

·

Hallo Marko,
danke für deinen lieben Kommentar, der freut mich sehr!
Ich glaube nicht, dass du "zu einfach gestrickt" bist. Du bist einfach noch nicht lange genug dabei, der ganze "Blockchain-Kram", die Seilschaften dahinter und auch die Entwicklung in der Community sind sehr komplex. Wenn man das verstehen will (und ich verstehe bestimmt nicht alles), muss man sich schon reinhängen. Und genau das war vermutlich mein Fehler, den du nicht begehst, weil du dich gar nicht so viel damit beschäftigen willst. Dann muss man auch nichts an sich ranlassen, was mir leider nicht gelungen ist.
Wir werden sehen, wohin mich die Pause führt. Und bevor wir uns lesen, werde ich dich gleich erstmal hören... 😉
Alles Gute für deine Single-Veröffentlichung und überhaupt!
Liebe Grüße,
Chriddi

Hello Chriddi,
I come from a family of six children. We're all in our seventies now... one of us didn't make it this far. In a family that large, years can go by when one sibling doesn't talk to the other because of a perceived wrong. But time shows the folly of that. I've no time or inclination to bicker or be angry.
It's very hard right now. I've joined Hive because my friends have gravitated to that platform and I see merit in their point of view. But I see others left behind.
As for the money...heavens, I've no sense of that. Many years ago I took a job as a teacher. Accidentally, I threw my first paycheck in the trash at lunchtime. Fortunately, the guidance counselor figured out what I'd done with my missing check and I fished it out of the garbage pail (that scene is so symbolic it would make a great script).
Thank you for the information about @elkezaksek! I hesitate to donate to anyone I don't know personally...but you do so I will act on your recommendation. I'm warm, and well fed in New York, although the virus is wreaking havoc on our medical services.
I wish you well. It was nice, really nice knowing you, as slight as that acquaintance was.
Warm regards,
AG

·

Dear AG,
you're cute! Thank you very much for your lovely comment - I am very touched!
Nobody can take this acquaintance away from us. And this contribution does not have to be a farewell forever. If we have to meet or read again, it will happen.
I can only return the compliment: I'm very happy to have met you at Steemit. You are a wonderful person and you write inspiring and well-researched articles! Thank you also for your trust in Elke.
Stay healthy and blessed!
Virtual hugs,
CU Chriddi

·
·

Thank you for liking my blogs. Who knows what the future brings? Those hugs returned :))
(I just upvoted my own comment..two years here and I still get confused)

·
·
·

Hi,
I tried to transfer some liquid Steem to you (for your project)but couldn't find your name. To whom would I transfer that?

·
·
·

Hi!
Thank you very much!
On Steemit my name is elkezaksek.

wunderprächtig geschrieben :))

man kann wunderprächtig in alte zeiten eintauchen, zeiten wo ich noch laaange nicht da war. hat mir sehr gut gefallen!

ChillerWorld ist ein perfekter Ausdruck.

Ohne Steemworld ist das hier alles nur sehr widerwillig benutzbar.
Werde wohl auch aus diesem Grund eher auf Steem bleiben als am Hive.

Wünsche dir eine angenehme Pause und gute Gesundheit

LGM

!invest_vote

·

Vielen Dank für das Lob, lieber @meins0815.
Dank auch für die Wünsche. Bleib du auch gesund und halt wacker die Stellung! Du mischst gut auf - das gefällt mir (oft 😎)...
LG Chriddi

Mir zerreißt es das Herz.
Muelli rief mich gerade an und berichtete von Deinem traurigen Artikel, den es wohl auch auf der anderen Seite zu lesen gibt.
Er bat darum, das ich mich zurückhalten solle und keinen langen, deprimierenden Kommentar hinterlasse, ist auch ohne schon alles schlimm genug.
So bleibt mir nur, Dir alles Gute zu wünschen und darauf zu hoffen, das man sich doch mal wieder liest.
Verständnisvolle Grüße. 🤓

·

Och, so traurig ist der Artikel doch gar nicht - die Aussage vielleicht... 🤪
Nee, sorry vom Kloochschieter - ich freue mich sehr über deinen Kommentar und bin ein wenig gerührt.
Ich denke schon, dass wir uns mal wieder lesen, nur Wo und Wann steht halt noch in den Sternen. Solltest du mich zu sehr vermissen, musst du mal bei deinem Nachbarn anklopfen. Der hat meine Email-Adresse und ich freue mich ganz bestimmt über einen Gruß aus der Sonne!
Halt die Ohren steif - und immer schön die Pinsel auswaschen!
Liebe Grüße,
Chriddi

P.S.: Ui, ich sehe gerade, dass dein Chef drüben einen imposanten Kommentar geschrieben hat, der mir richtig ans Herz geht! Ruf ihn bitte an und richte ihm aus, ich würde mich erst morgen darum kümmern. Jetzt bin ich zu müde.
Gute Nacht!

·
·

Halt die Ohren steif - und immer schön die Pinsel auswaschen!

Das mache ich, versprochen! 😂

Liebe Chriddi :)

Was für ein ehrlicher und emotionaler Text! Ich kenne dich nun auch schon seit "damals", wo wir ja relativ zeitgleich auf diese Plattform gestoßen sind und habe mich seitdem immer gefreut, etwas von dir zu lesen. Sei es ein Post von dir oder ein Kommentar unter einem meiner Posts - bei dir konnte man sich immer sicher sein, dass du wirklich viel Herz in die ganze Sache steckst!
Umso verständlicher ist nun auch dieser Schritt von dir. Ich kann es gut nachvollziehen, dass du enttäuscht und ratlos bist von diesen Entwicklungen.

Ich selbst bin ja im Moment nur sehr selten als Schreiberling hier aktiv und habe diese ganzen Entwicklungen nur nebenbei mitbekommen. Da ich nie einen Cent in Steem gesteckt habe, ist es für mich kein allzu großes Problem, welchen Wert der Coin jetzt eigentlich hat. Auch generell bin ich der ganzen Sache sehr neutral gegenübergestellt und nutze die Blockchain primär, um (wenn auch sehr unregelmäßig) eine Art "Reise- und Erlebnistagebuch" zu führen, das ich auch immer mal wieder Freunden und Verwandten zeige, die überhaupt nix mit Krypto am Hut haben.
In Zukunft werde ich (sofern ich wieder mal was poste) vermutlich auf beiden Plattformen schreiben. Außer es handelt sich um einen Beitrag zu konkret einer Chain - dann natürlich nur dort.

Abschließend bleibt mir nur zu sagen, dass ich mich sehr freue, wenn du deine schreiberischen Aktivitäten hier (oder auf der anderen Seite) eines Tages wieder fortsetzt - ich warte auf dich :)

Liebe Grüße,
~ Melvin


/ Diesen Kommentar habe ich auf beiden Chains unter deinen Beitrag geschrieben.

·

Danke für deinen wundervollen Kommentar, lieber Melvin - ich bin richtig gerührt. 😊

Ich kann mich auch noch gut an unsere Anfänge und - wenn auch seltenen - Begegnungen erinnern. Das waren immer schöne Erlebnisse.
Weißt du eigentlich, dass du mir noch was schuldest? Die Bekanntgabe deiner studierten Fächer! Die wolltest du damals nicht (öffentlich) nennen. Kannst mir ja mal 'ne PM schicken - ich bin nach wie vor neugierig. 😉

Das "Reise-/Erlebnistagebuch" ist eine sehr gute Idee. Meine "Mallorca-Beiträge" haben mir großen Spaß gemacht. Ich kann mir gut vorstellen, sowas in der Art irgendwann mal wieder zu machen. Mein Problem war vermutlich, dass ich zu viel Community- und Blockchainmist an mich rangelassen habe und zu viele Beiträge gelesen habe, über die ich mich letztlich nur ärgern konnte.
Ach, mal sehen. Sehr, sehr habe auch ich mich tatsächlich auch immer gefreut, wenn Leute, die gar nicht auf dem Steem sind, meine Beiträge gelesen und mir Rückmeldung gegeben haben. Neulich erst sagte eine Kollegin: "Ich muss gestehen, dass ich ab und zu in deinem Blog lese - gefällt mir gut, was und wie du schreibst." Fand ich jetzt nicht so schlimm... 😉

Bleib gesund,
bis bald,
LG Chriddi

P.S.:

Diesen Kommentar habe ich auf beiden Chains unter deinen Beitrag geschrieben.

Das ist ja pfiffig! Dann werde ich mich doch auch gleich mal in copy & paste üben!

Liebe Chriddi,
ja,das ist irgendwie alles traurig.
Ich bin ja erst seit Sommer letzten Jahres dabei.
Ich hatte eigentlich keine Lust und Zeit für "so etwas"...
Auf Facebook bin ich nur,weil ich eine Möglichkeit finden mußte, unser Projekt in Uganda bekannt zu machen.
Nach der Zappanale letztes Jahr waren wir noch ein paar Tage in Warnemünde und dort hat mir Jana, die dort an der Promenade Schmuck verkauft, von Steemit erzählt.
Sie meinte, es wäre eine gute Möglichkeit Spenden zu sammeln.
Ich war skeptisch, habe es mir aber angesehen und mich angemeldet.
Total überrascht war ich von der Qualität mancher Beiträge und begeistert von den Foto-Wettbewerben. Auch der nette Umgang erstaunte mich.
Wider Erwarten machte es Spaß und als auch noch @achimmertens mit seinem Nobel-Token kam, da klappte es auch mit den Spenden (obwohl ich trotz Video-Erklärung immer noch nicht verstanden habe, woher das Geld denn nun kommt..). Auf jeden Fall konnten wir ein paar Solar-Systeme kaufen und wir waren happy!
Die "ChillerWorld" von @steemchiller finde ich auch toll und ich habe ihm auch schon meine Stimme gegeben. Es ist schon so: da wo die ChillerWorld ist, da bin auch ich...
Dann war da noch der witzige Tag, an dem du mir geschrieben hast, daß Ralf uns kennt.Die Welt ist dann manchmal doch so klein!
Ich bewundere immer, wieviel Mühe du dir machst, sowohl bei Posts als auch bei Kommentaren.
Du warst mir eine große Hilfe. Danke!
Ich kann dich gut verstehen. Ich habe mich in der letzten Zeit auch gefragt, ob ich hier noch weiter mache.
Am Ende ist es eben doch wie überall: es geht um Geld und Geld regiert die Welt. Hier ist es leider auch nicht anders...
Und dann gibt es doch diese Momente, diese schönen, berührenden...deine Spende gestern und heute deine Unterstützung für unser Projekt in deinem vorerst letzten Post!
Chriddi, Michael und ich, wir danken dir von Herzen; grüße Ralf und fühlt euch gedrückt und geküßt!
Lieben Gruß, ich werde dich vermissen.
Elli

·

Danke für deinen super lieben Kommentar, Elli!

Ach, so traurig ist das gar nicht, nur der momentane Lauf der Dinge. Gibt - besonders derzeit - Wichtigeres!

Hihi, die Begegnung mit Ralf sollte wohl sein! Und es war wirklich so ein großer Zufall, dass ich im Augenwinkel den Namen Elke Zaksek mit deinem ehrlich gesagt zunächst nur flüchtig wahrgenommenen Steemit-Account in Verbindung brachte. Sollte auch sein und ich bin sehr glücklich darüber, dass wir uns hier begegnet sind.

Ich glaube auch ganz fest daran, dass wir uns mal real drücken können - wenn nicht dieses Jahr, wird es doch bestimmt eine Zappanale geben, auf die ich Ralf begleite ;-)

ich werde dich vermissen.

Dito! Aber es ist wie gesagt kein Abschied für immer. Und sollte ich wieder bloggen wollen, wird mein Agieren (wo auch immer) anders sein. Ich lasse dann nicht mehr so viel "Nebenschauplatz" an mich ran, sondern konzentriere mich stärker auf das Erstellen von eigenen Beiträgen. Die Mühe, die ich mir dabei immer gegeben habe, wird aber erhalten bleiben, denn das hat mir richtig Spaß gemacht. Ich bin doch so ein kleiner verkappter Perfektionist... 😉

Viele liebe Grüße auch von Ralf und an Michael,
bleibt für Uganda am Ball und vor allem gesund!

CU Chriddi

Danke für deine Gedanken! Pest oder Cholera - den Gedanken hatte ich auch schon. Aber viel "schlimmer" finde ich die ganzen Schuldzuweisungen Und Runterziehposts, die jetzt immer noch von beiden Seiten geschrieben werden.
Ist das typisch deutsch? Will man auf der richtigen Seite stehen und die andere madig machen? Genau wie mit dem Virus kann ich das nicht mehr lesen - "nervt mich nicht" 😉 hihi. Ich hoffe es beruhigt sich bald. Mein Spaß ist auch gedrosselt, meine vorherige Aufbruchsstimmung gedämpft und vieles im RL wichtiger.
Die Kräuter kommen wieder! Sammeln, lernen und kochen... passt doch jetzt super! Genieße deine Pause, grüße deine Hunde (der eine kommt irgendwie immer zu kurz) und bis demnächst in diesem Theater! !invest-vote !jeenger !BEER !COFFEEA

·

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, Kadna.
Wir denken ähnlich und ich freue mich, dass wir das schon einmal direkt feststellen durften. Nach vorn schauen ist immer besser als zurück - diese Erkenntnis umzusetzen, gelingt mir mehr und mehr, je älter ich werde. Komisch eigentlich, jetzt, wo das Vorne immer kürzer wird... ;-) Aber dort werde ich mich erstmal nicht von den "Runterziehposts" negativ beeinflussen lassen.

Ist das typisch deutsch?

Ich fürchte, da ist etwas dran. Aber auch davon brauchen wir uns nicht runterziehen lassen. Unsere individuellen Wege werden die richtigen sein!

Du hast recht: Die Kräuter kommen, der Frühling überhaupt. Der bedeutet seit Urzeiten Neubeginn. Das ist doch herrlich! Und deshalb werde ich mich gleich (nach dem "Abarbeiten" all der herzlichen Kommentare) mit meinen Hunden in die Sonne begeben und diese genießen!.
Nee, Nuka kommt nicht zu kurz! Sie ist halt nicht so beweglich und erlebt somit nicht so viele "Abenteuer", von denen sie hätte berichten können - Hüft-Op verkauft sich nicht... ;-) Außerdem ist sie ein sturer Herdenschutzhund: Sitzt am liebsten den ganzen Tag etwas erhöht auf dem Grundstück herum und glotzt. Ab und zu wird sie dann durchgekuschelt und schnurrt dabei wie ein zu groß geratenes Kätzchen.

Fühl dich gedrückt und bleib gesund!
Alles Liebe,
Chriddi

P.S.: Was bin ich froh, dass du deine Hausaufgaben gemacht hast und endlich !COFFEEA korrekt schreibst... 🤪

·
·

Hihi, die Lektion hat wirklich gesessen! 🤣 Ich denke dann auch jedes Mal an Dich hihi - müsstest eigentlich immer mal Schluckauf haben 😉

·
·
·

Nee, ich kriege eher Ohrenklingeln als sicheres Zeichen.
Oh, Mist, mein Tinnitus... 😂

·
·
·

Ok, aber diesen Zusammenhang kennst du doch sicher auch oder kommt das von meiner ostpreußischen Seite? Hmmm oder das mit dem Tinnitus Ohrenklingeln ist moderner...

·

coffeea Lucky you @kadna here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Ich find es schade, dass hier so viele gute Leute gehen. Aber wie es halt immer so ist: Qualität und Substanz sind flüchtige Stoffe

Wenn die Umgebung nicht mehr passt sind die guten Leute bald weg.

@Chriddi
Danke Dir für die hochwertigen Upvotes von Dir. Das war schon immer eine gute Motivation wenn da was gekommen ist.
Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg und alles Gute.

Ich bleibe hier - ich habe jetzt keinen Bock/Nerv mich in was neues einzuarbeiten.

·

Vielen Dank für deine lieben Worte.
Freut mich sehr, dass du mich als Unterstützer wahrgenommen hast - ich kann dir versichern, dass ich immer alles gelesen habe, was ich gevotet habe... ;-)

Ich bleibe hier - ich habe jetzt keinen Bock/Nerv mich in was neues einzuarbeiten.

Das ist bestimmt eine gute Entscheidung, in jeden Fall aber eine gut begründete!

Weiter viel Spaß und Erfolg,
liebe Grüße,
Chriddi

Zwei Dumme, ein Gedanke einen solchen Text als grundlegende Doublette zu posten. Erst mal sortieren, aber wie du sagst. Weder Steem noch Hive ist gerade ein Element in den Top5 einer Prioritäten Liste. Grüße an die Küste.

·

Erst mal sortieren

¡Sí!

Leemos y hablamos por teléfono, mi querido amigo.
¡Mantente bien!
Abrazo virtual,
Chriddi

sehr langer guter post-
ich kenne dich ja noch nicht allzu lang -schätze dich aber sehr-
habe gerne mit dir in der sonntagskneipe geschrieben,wenn nicht viel aber nett....
wünsche dir eine angenehme pause und nötigen abstand-
alles alles liebe dir
bleib gesund--

·

Vielen lieben Dank für Lob und Wünsche, liebe Elfe.
Das Kompliment kann ich dir ohne mit der Wimper zu zucken spiegeln! Habe mich in der Kneipe aus beschriebenen Gründen halt eher zurück gehalten, ich glaube, du kennst mich gar nicht anders (als offizielle "Service-Kraft" 😉).
Haltet den Laden sauber und bleib gesund!
Liebe Grüße,
Chriddi

Seid hübsch ordentlich und fromm

Also bei hübsch hapert es schon mal, ordentlich na ja, und fromm - ui, das wird wohl nix ;-) Du siehst, es ist nicht verkehrt ab und zu mal nachzusehen.

Nein im Ernst, ich versteh das gut, deine Gedanken sind mir auch nicht fremd. Würde mich jedenfalls freuen, wenn wir uns ab und an wieder über Weg laufen.

Ciao und bis irgendwann...

·

Haha, vielen Dank für deine hervorragende Textanalyse mit persönlichem Bezug! Hm, vielleicht sind die Aufforderungen nach fast 180 Jahren nicht mehr so ganz aktuell, aber du verstehst ja, was gemeint ist... ;-)

Würde mich jedenfalls freuen, wenn wir uns ab und an wieder über Weg laufen.

Dito! Ich gehe davon aus, nur Wo und Wann müssen sich noch herauskristallisieren.

Alles Liebe, vor allem Gesundheit,
bis denne...

Toll geschrieben! Doch es hilft ja nicht. Du bist der Nächste der geht. Alle guten verabschieden sich. Kann ich gut verstehen, macht mich aber traurig und nachdenklich! Sage dann mal Tschüß so wie man in Hamburg sagt und hoffentlich auf ein baldiges Moin.

(Moin Moin wäre ja schon gelabber)

Machs Gut Michael

!invest_vote

·

Moin Moin

Olle Quasselstrippe... 😉

Vielen Dank für deine lieben Worte!

Auf bald in voller Gesundheit,
LG Chriddi

·
·

Ja das hoffe ich auch! Bis bald. Michael

Ein schöner, menschlich bewegender Text. Ich persönlich finde es schade, dass Du dich quasi verabschiedest. Es spricht mMn nichts dagegen, beide Chains per copy/paste zu bedienen. Der zusätzliche Zeitaufwand ist doch eher minimal. Das ist so ähnlich wie ein Zeitungsleser, der simultan in den Foren von Spiegel, Welt und Zeit aktiv ist.

Und wie Du so richtig sagst, sind die Spielchen der "Mächtigen" für uns Kleine weder großartig beeinflussbar, noch besonders wichtig. Als Geschäftsmodell sind beide Chains nur für Wale mit hoher Risikobereitschaft von begrenztem Interesse. Also was soll's...

Alles Gute und bleib' gesund!

·

Vielen lieben Dank, Folker! Muss ja kein Abschied für immer sein, wird sich zeigen.

Es spricht mMn nichts dagegen, beide Chains per copy/paste zu bedienen.

Nein, bestimmt nicht. Sollte jeder für sich selbst entscheiden. Copy and paste dürfte dabei wirklich nicht das Problem sein, die "Pflege" des Kommentarbereichs würde sich für mich schwieriger gestalten. Na, mal sehen, wie sich das entwickelt - in letzter Zeit war dort ja auch nicht so viel los...

Dir auch beste Gesundheit!
Bis die Tage,
LG Chriddi

Ein jeengervote für dich von @kadna

·

Danke 😃

Steem on und weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

N E U SAMSTAGS findet jetzt bei uns ab 22 Uhr die Quasselstunde(n) statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost
Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.
·

Danke 😃

Hi @chriddi!

Your post was upvoted by @steem-ua, new Steem dApp, using UserAuthority for algorithmic post curation!
Your UA account score is currently 3.379 which ranks you at #5088 across all Steem accounts.
Your rank has improved 873 places in the last three days (old rank 5961).

In our last Algorithmic Curation Round, consisting of 171 contributions, your post is ranked at #69.

Evaluation of your UA score:
  • You're on the right track, try to gather more followers.
  • The readers like your work!
  • Try to work on user engagement: the more people that interact with you via the comments, the higher your UA score!

Feel free to join our @steem-ua Discord server

·

Danke. 171 contributions? Immer noch so viele auf dem Steem?!

kIMG_20200321_180905_6.jpg

Es ist als ob man mitten in einem schlechten Traum lebt, schlimm genug das Steemit von ein paar wild gewordenen ZEUGEN und deren UNTERSTÜTZERN geforkt wurde (angeblich im Namen der Community) als Reaktion auf eine etwas verschärfte Gangart, des zuvor von den selben ZEUGEN und ihren UNTERSTÜTZERN mal einfach so prophylaktisch und ohne Not komplett überfahren wurde indem man seinen Stake eingefroren hat (bevor er überhaupt irgend etwas Böses hätte tun können). Vorverurteilung und Eigentumsrechtsverletzung nennt man so etwas.

Man sich selbst, ohne etwas gemacht zu haben auf einer BLACKLIST dieser neuen Hilfssheriffs (der alten ZEUGEN und ihrer UNTERSTÜTZER)befindet. Na,ja nicht ganz nichts gemacht -man hatte halt einfach eine andere Meinung-, wisst ihr was das ist ihr freiheitsliebenden Amis, lasst ihr euch sowas gefallen, nein, ihr zieht bei sowas in den Krieg !

Und nun wird´s noch besser, nachdem wir nun die halbe Nacht im Discord uns die Köpfe heiß diskutiert haben, kommt jetzt doch noch eine Nachricht, na ja alles nicht so schlimm „es werde bereits daran gearbeitet das der Nutzer sich selbst auf eine Blacklist setzen kann, und dann nicht mehr auf HIVE angezeigt wird“ das kommt von einem der HIVE-Zeugen, Jesus what the hell...

Also nochmal 3 Schritte zurück:

1.) Ich lande auf der BLACKLIST weil ich eine andere Meinung vertrete als die Zeugen (ich habe bewusst für Justins von den alten Zeugen so geschimpfte Sock puppets (seine Zeugen) gestimmt. Das ist eine Entscheidung die ich getroffen habe weil man SUN von Seiten der alten ZEUGEN (und ihrer UNTERSTÜTZER) völlig ohne Grund auf der Annahme er könnte handeln wie es sein in der Presse vermitteltes Bild darstellt, das ist ein Witz, oder?

Allerdings scheint sowas in Amerika Tradition zu haben. dort hat man auch auf Präsidentschaftskandidaten und Präsidenten Jagd gemacht (und sie erfolgreich zur Strecke gebracht) nur weil diese möglicherweise ihre Sicht der Dinge also ihre Meinung durchgesetzt hätten die den anderen Mächtigen nicht gepasst hatte, so geschehen bei Martin Luther King, und John F. Kennedy. Willkommen in der Zeit des Ku Klux Klan liebe Steemians.

2.) Durch die BLACKLIST wird zwar mein Konto geforkt, jedoch ohne Bestand das heißt man hat mir etwas vorenthalten was alle anderen Steemians haben (die nicht auf der Blacklist stehen) nur weil ich meine Meinung gesagt habe ganz offen. Aus Diskussionen weiß ich nunmehr das es einige ja sogar viele gibt die ebenso denken wie ich dies aber nicht öffentlich gemacht haben und vermutlich auch nicht tun werden aus angst vor Repressalien. Leute wenn das keine ZENSUR ist, was ist das dann?

3.) Und nun soll ich noch mich selbst in eine BLACKLIST eintragen damit ich mit meinen Inhalten auf HIVE nicht erscheine, das ist doch die absolute Frechheit. Erst klaut man meine Inhalte ohne mich zu fragen (und vergesst niemals ich bin eine Firma, all meine Inhalte unterliegen dem Copyright dieser Firma), dann hat unser account weniger SP als die accounts anderer die nicht auf der Blacklist stehen (ich null, und die anderen die Steem-Balance 1:1)

...und das alles nur weil die Programmier-Speziallisten der alten ZEUGEN und IHRER UNTERSTÜTZER nicht in der Lage sind einen vernünftigen Plan zu entwickeln wie man ohne irgendwelche Rechte der USER zu verletzen so eine FORK durchführen kann.
Ich könne ja ein Proposal schreiben um noch an die 1:1 Werte unseres Accounts zu kommen, Augenzwinkern.JPG

Es ist echt zum schreien, jetzt soll ich zu Kreuze kriechen und den alten ZEUGEN und ihren UNTERSTÜTZERN die Füsse küssen, weil sie zu dumm sind eine vernünftige Arbeit abzuliefern die überall das selbe Ergebnis produziert.

Wer solche ZEUGEN hat muss sich um nichts, und schon gar nicht die Community Gedanken machen, oder?

Ach ja hab noch was vergessen, zudem hat ja nun diese Garde der alten ZEUGEN und ihrer UNTERSTÜTZER beschlossen das es legitim ist, soviel wie möglich aus der alten STEEMIT-Blockchain heraus zu lutschen wie nur möglich, mit Voting Zirkeln und allerlei anderen Spielchen mit denen die honorigen ZEUGEN und ihre UNTERSTÜTZER sich schon in alten Zeiten auf Steemit am REWARDPOOL der Community die Taschen vollgestopft haben bevor sie geleutert wurden und NEWSTEEM ausgerufen hatten, weil ihnen dieses System schon auf die Füsse zu fallen drohte.

Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Mal sehen wie lange es dauert bis sie es diesmal geschafft haben ihre Community komplett zu verarschen und auszubluten, es ist jammerschade das die Community so blind ist und die Realitäten nicht erkennt.

Aber hey, Justin SUN war ja der Böse... sollte man zumindest denken und glauben, offensichtlich war er es aber nicht, denn er wurde nur missbraucht um die bereits in Vorbereitung gewesene FORK durch zu bekommen.

Willkommen auf HIVE der dezentralen und unzensierten social media Plattform
Augenzwinkern.JPG

kDSC_0521.JPG

ENGLISH PART

It's like living in the middle of a bad dream, bad enough that STEEMIT has been poked by a couple of wild WITNESSES and their SUPPORTERS (allegedly on behalf of the community) in response to a somewhat aggravated gait, who had previously been run over by the same WITNESSES and their SUPPORTERS just prophylactically and needlessly by freezing his stake (before he could do anything bad at all). Prejudgement and violation of property rights is called that.

You find yourself, without having done anything, on a BLACKLIST of these new deputies (the old WITNESSES and their SUPPORTERS). Well, not quite done nothing -you just had a different opinion-, you know what that is you freedom-loving Yanks, you take that kind of stuff, no, you go to war on that kind of stuff !

And now it's getting even better, after we have been discussing in the Discord half the night, we finally get a message, well, it's not that bad "they are already working on a blacklist, so that the user can put himself on a blacklist, and then he won't be shown on HIVE anymore " that comes from one of the HIVE witnesses, Jesus what the hell...

So again 3 steps back:

1.) I end up on the BLACKLIST because I have a different opinion than the witnesses (I deliberately voted for Justin's sock puppets (his witnesses) as described by the old witnesses. This is a decision I made because SUN is being treated by the old WITNESSES (and their SUPPORTERS) for no reason at all, on the assumption that he could act as his image in the press is, that's a joke, right?

However, it seems to be a tradition in America, where presidential candidates and presidents have been hunted down (and successfully brought to justice) only because they might have been able to get their point of view, their opinion, which did not fit the other powerful people, as happened with Martin Luther King, and John F. Kennedy. Welcome to the time of the Ku Klux Klan dear Steemians.

2) The BLACKLIST has been forking my account, but it is not valid, which means that I have been deprived of something that all other Steemians have (who are not on the blacklist) just because I have openly stated my opinion. From discussions I now know that there are some, even many who think the same way as I do but have not made it public and probably will not do so for fear of reprisals. Folks if this is not CENSURE, what is it then?

3) And now I should add myself to a BLACKLIST so that I don't appear with my contents on HIVE, that is the absolute cheek. First you steal my content without asking me (and never forget I am a company, all my content is copyrighted by this company), then our account has less SP/HP than the accounts of others who are not on the blacklist (I have zero, and the others the STEEM balance 1:1)

...and all this only because the programming specialists of the old WITNESSES and their SUPPORTERS are not able to come up with a reasonable plan how to do such a FORK without violating any rights of the USER.
I am recommended to write a proposal to get the 1:1 values of our account - unbelievable, right?

kDSC_0542.JPG

Alle Fotos im Post wurden von Don Thomas aufgenommen oder wurden der Agentur zur Verfügung gestellt und liegen genau wie die Grafiken unter Copyright der HR-Group | all pictures in the post are taken by Don Thomas or granted to the agency and coming like all graphical art works under the copyrigth of HR-Group (Parts of the text was possibly translated with www.DeepL.com/Translator)
Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png

😎 Sonnige Grüße aus Andalusien | sunny greetings from Andalusia | con saludos soleados desde Andalucía 😎
Don Thomas
Mitglied und Kurator im German-Steem-Bootcamp

·

Hui! Ich kann deine Gedanken und deine Wut sehr gut nachvollziehen, lieber Thomas.
Aber ganz ehrlich gesagt, passt dein Beitrag hier als Kommentar nicht wirklich her, denn genau von diesen ganzen Ärgernissen, die ich absichtlich nicht mehr explizit erwähnt habe, brauche ich den Abstand. Ich will mich nicht mehr über Geschehnisse in der virtuellen Welt ärgern.
Alles wird gut - ihr macht das schon!
Liebe Grüße,
Chriddi

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

coffeea Lucky you @chriddi here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

@meins0815 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@meins0815 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

@tipu curate

Auf Wiedersehen 👋