Mäx lernt schwimmen

2개월 전

Und wieder kein Welpe

Nachdem unsere Yoda das Rudel im Mai für immer verlassen hat, waren wir uns schnell darüber einig, so rasch wie möglich einen neuen Gefährten für unsere große Nuka aufzunehmen. Einigkeit bestand auch darin, dass wir uns nach all den "Gebrauchthunden" aus teilweise widrigsten Verhältnissen mal einen Welpen verdient haben, den wir von Anfang an auf uns prägen können, ohne zuvor etliche traumatische Psychosen zu kurieren. Wir planten also keinen Sommerurlaub, sondern wollten uns in den Ferien voll und ganz der Hundeerziehung widmen. Nur - die Erziehung welchen Hundes? Wir wälzten die Seiten von Züchtern Weißer Schäferhunde, Labradore, Airdale-Terrier (alle schon mal im Rudel gewesen), sogar über einen zweiten Mastino dachten wir nach, obwohl man damit spätestens bei Autofahrten über extremen Platzmangel klagen würde. Diskussionen bei der Auswahl einer präferierten Rasse sind definitiv zum Auslösen von Beziehungskrisen geeignet, weshalb wir beschlossen, uns im Tierheim zu informieren, wo Würfe mit abzugebenden Welpen gemeldet wurden, um Kommissar Zufall die Vermittlung übernehmen zu lassen. Dort saß dann Mäx ziemlich eingeschüchtert in einem kleinen Raum. Mit seinem nacktrasierten Hintern - man hatte ihn gerade seiner Männlichkeit beraubt - und seinem verkletteten Fell ähnelte das Tier eher einem verlausten Pavian als unserem zukünftigen Hund, dennoch kamen wir mit der Tierheimleitung gar nicht mehr über Welpen ins Gespräch... Mäx ist vor zwei Wochen eingezogen, den Rest kann er selbst berichten.

Hi, ich bin Mäx

Fragt mich bitte nicht, zu welcher Rasse ich gehöre, das nervt. Das wollte die Tante von der Versicherung schon ganz genau wissen und in meinen Einreisepapieren musste auch was stehen, so dass mensch sich auf "Retriever-Mix" geeinigt hat. Glaube ich aber nicht. Ich bin ein Hund, das reicht.
Als Welpe habe ich mich mutterseelenallein durch die Straßen einer osteuropäischen Kleinstadt geschlagen. Da lernt man eine ganze Menge, wenn man sich als Baby selbst versorgen muss. So bin ich ein ganz phantastischer Mäusejäger. Mucksmäuschenstill und heimlich kann ich auch Lebensmittel oder Müll klauen und diesem den letzen Fitzel an Essbarem entlocken. Um an die ganzen Leckereien zu kommen, kann ich auf schmalen Brettern und Ästen balancieren und wenden sowie durch die engsten Lücken schlüpfen. Meine neuen Rudelführer faseln schon was von "Agility" - da würde ich ein ganz Großer werden. Albern. Ich bin ein ganz Großer, um nicht zu sagen: der Größte! Ein Rabauke, ein Schlitzohr, ein Halbstarker - aber der Größte!

Ich habe leider auch gelernt, dass Menschen nicht so nett sind. Kein freundliches Wort, nur Tritte und Geschrei. Und am Ende fangen sie einen ein und sperren dich mit mehreren anderen Gesellen in einen blanken Zwinger. Da saß ich dann eineinhalb Jahre (viel älter bin ich glaube ich ohnehin nicht), denn glaubt mal nicht, dass du aus einem Tierheim von Hundeliebhabern mitgenommen wirst. Da kommst du nicht mehr raus, es sei denn, die brauchen mal wieder Platz und ein Partnertierheim verhindert durch Evakuierung eine große Eliminierungsaktion.

So ganz genau kann ich mich nicht mehr erinnern, aber nach einer endlosen Fahrt in einem Transporter saß ich plötzlich ohne Eier in einer Einzelkabine in einem deutschen Tierheim. Wenigstens lag dort eine weiche Matte, aber langweilig war es schon, so ganz alleine. Ich habe einfach nichts gefressen und einen furchtbar verängstigten Köter gemimt. Hier waren zwar alle nett zu mir, aber es war ja doch irgendwie wieder Knast. Was sie nicht hätten tun dürfen: Sie haben mich gebadet! Ich hasse Wasser! Wasser kann man trinken und sonst nix! Lieber springe ich mit Anlauf über eine drei Meter breite Pfütze, als dass ich meine Pfoten nass mache! Nein, vorbei! Ich bin kein lieber, süßer Hund und zutiefst beleidigt!

Der Umzug

Den Striemel habe ich drei Tage durchgezogen. Doch dann standen zwei Menschen vor der Glastür und glotzten mich an. Ich tat so, als würde ich sie nicht bemerken, aber irgendwie hatten die was. Und so glotzte ich zurück und bequemte mich sogar zum Schnüffeln an die Tür, als diese sich öffnete. Hm, die gefielen mir irgendwie. Sie rochen auch nicht nach Desinfektionsmittel, sondern nach Hund. Mit denen bin ich sofort mitgegangen, als sie mich fragten, ob ich ein wenig spazieren wolle. Draußen trafen wir auf einen kalbsähnlichen Artgenossen. Der war klasse und als der auch noch mit auf den Spaziergang kam, fühlte ich mich sofort sicher und gut aufgehoben. Nuka ist groß und stark und passt im Zweifel auf mich auf - das machen Herdenschutzhunde so.

Die Menschen lästern ja gern mal über "Vitamin B", doch dieses führte glücklicherweise dazu, dass ich noch am selben Tag ein neues Zuhause hatte (fürs Protokoll: natürlich zunächst nur auf Probe, ich hatte ja noch gar keine Papiere). Ich klebte mich regelrecht an die Fersen des zweibeinigen Weibchens und setzte den "Bitte-lass-mich-nicht-allein-und-gib-mich-nie-mehr-weg-Blick" auf. Hat gezogen - sie war sofort verknallt! Ich aber auch...

Am nächsten Tag konnte ich mich aber schon ein wenig vom "Frauchen" lösen und die Umgebung erkunden. Ein riesiger Garten. Wow! Und ich darf in einer Geschwindigkeit rennen, an die ich mich schon gar nicht mehr erinnern konnte! Selbstverständlich musste ich über die Tage meine Welpenphase nachholen. Hm. Beim Durchbeißen von Kabeln, dem Zerstören teurer Schallplatten, dem Abreißen von Schnürsenkeln oder auch dem Zerren an der Wamme der gutmütigen Nuka wird mein Name (Ich heiße doch "Mäx Nein", oder?!) zwar etwas lauter gerufen, doch niemand tut mir weh. Cool hier! Und richtig cool ist Nuka. Die ist zwar aufgrund ihrer fehlenden Hüfte körperlich eingeschränkt und wir kämpfen definitiv in unterschiedlichen Gewichtsklassen, dennoch kann man ausgezeichnet mit ihr toben! Wenn es ihr zu bunt wird, haut sie mir mit ihrer Riesenpranke auf die Schnauze und ich weiß Bescheid. Oft nuckle ich dann ein wenig an ihrer Wamme, bis wir beide dabei eindösen.

9xToben.jpg

Der Ausflug

Es kam, wie es bei dieser Hitze vermutlich kommen musste: Die Rudelführer planten gestern einen Ausflug an den See. Nochmal zur Erinnerung: Ich hasse Wasser!
War aber zunächst nicht so schlimm. An der als Geheimtipp geltenden Badestelle waren wir ganz alleine und so konnten Nuka und ich wie bescheuert am Ufer tollen. Die Zicke ist, wurde ich zu wild, immer ins Wasser gelaufen und wusste dabei ganz genau, wie sie mich so schön blöd dastehen lassen konnte. Naja, waren immer nur kurze Verschnaufpausen.
Plötzlich bahnte sich die Katastrophe an: Die Menschen zogen sich ihr Fell ab und gingen in diesen nassen See. Nuka auch. Das ganze Rudel im Wasser und ich allein am Ufer! Das geht nicht! Zitternd, heulend und winselnd bat ich darum, dass mir doch wenigstens einer Gesellschaft leisten könnte, doch niemand zeigte Erbarmen. Schlimmer noch: Die schwammen immer weiter raus, wollten mich wohl verlassen und ich musste das herzzerreißendste Woflsgeheul aus meinem Repertoire zaubern.

Nun kam das Frauchen doch. Aber nicht ganz. Seine Füße waren noch vom Wasser (Ich hasse Wasser!) bedeckt. Pfötchen rein, Pfötchen raus, rein, raus, zittern. Zittern am ganzen Leib - ich wollte so gern zu ihr, doch traute mich nicht. Frauchen aber fing an, mich zu feiern. Dies jedesmal, wenn ich wieder kurz eine Pfote ins Wasser tauchte. Da musste also was Tolles dran sein und so ging ich einfach drei, vier Schritte, erreichte sie und sie feierte und freute sich wie doll. Ganz langsam ging sie rückwärts und ich - ohne weiter nachzudenken - vorwärts. Was soll ich sagen? Leute, ich habe "Seepferdchen"!


Nach diesem Abenteuer hat mich das Adrenalin, was bei der starken Überwindung durch meinen Körper gepumpt wurde, so aufgekratzt, dass ich erstmal 15 Minuten wie ein wilder Watz durch die Gegend gerannt und von einer Übersprunghandlung in die nächste verfallen bin. Anschließend brauchte ich natürlich eine freiwillige Abkühlung im See...
Ich bin so stolz, ich bin so stolz, ich bin der Größte!
Und das Rudel liebt mich auch...


Tschüss, wir gehen jetzt schwimmen!




"Explore no limits!" auf SteemWiki von @afrog aka @steemwiki, wichtige Steemit-FAQ gehören zum Service!
Mach dich bekannt! Beteilige dich sonntags am "Kneipen-Talk" und hinterlasse deinen Vorstellungspost bei @double-u!
Behalte den Überblick über deine Account-Aktivität, nutze und unterstütze SteemWorld von @steemchiller!


24.07.2019


Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Liebe Chriddi,

ich hab's nun genossen, Mäx' Erlebnisse zu lesen. Hat echt Spaß gemacht.

Er ist ja ein ganz sympathischer und hübscher Hund.
Geschockt hat mich nur die Kastration.
Ich kenn' mich nicht aus, aber könnte man nicht auch sterilisieren? Das wären doch nur 2 kleine Schnitte und das Wesen des Tieres würde sich auch nicht verändern.

Lieben Gruß, @double-u

·

Hallo Werner,

es freut mich sehr, dass dir Beitrag und Tier gefallen!

Tja, bei der Kastration scheiden sich die Geister (Hunde aus dem Tierschutz werden alle kastriert, auch die Weibchen). Die Sterilisation würde ja "nur" die Zeugungsfähigkeit verhindern, nicht die Triebe abmildern. Letzteres soll auch dem Tier helfen, denn wenn die Paarungsinstinkte animiert sind, können die ganz schön durchknallen. Ansprechbar sind sie gar nicht mehr und selbst der gutmütigste Rüde kann zum wilden Raubtier mutieren, wenn er "sein" Weibchen haben will.
Ich hatte mal einen super tollen Labrador-Rüden, den ich aufgrund der möglichen Wesensveränderung nicht kastrieren ließ (finde ich persönlich rein vom Gefühl her etwas grausam). Den durfte ich dreimal aus dem Tierheim holen - konnte gar nicht schnell genug die Tür schließen, wenn williger Damenduft in der Luft lag, geschweige denn hinterherrennen.

Ein Problem bei kastrierten Rüden ist, dass sie tatsächlich oft aus heiterem Himmel gemobbt werden, weil die Artgenossen sie nicht gut einordnen können. Riecht nicht mehr nach Rüde, nach Weibchen aber auch nicht. Wer ist das? Gehört nicht zu uns... grrrrr.

Naja, Mäx geht es gut - wirkliche Erfahrungen, die ihm jetzt fehlen, wird er im Tierheim ja auch nicht gemacht haben.

Schönen Sonntag dir,
liebe Grüße,

Chriddi

·
·

Liebe Chriddi,

oh, herzlichen Dank für deine Erklärungen!

Ich hatte ja erwähnt, dass ich mich mit Hunden nicht so gut auskenne.
Meine Abneigung gegenüber Kastration war - ähnlich wie bei dir wahrscheinlich ursprünglich auch - prinzipieller Art.
Deine Erklärungen lassen mich dieses Thema nun differenzierter empfinden.

Es freut mich sehr, dass Mäx anscheinend nichts "vermisst".
Und eure Nuka mag ihn ja so, wie er ist. Das ist doch toll!

Überhaupt ... zwei tolle Hunde habt ihr da!
Ach, das hatte ich vergessen: Schöne Fotos hattest du in deinem Beitrag.

Ich wünsch' dir auch einen schönen Sonntag!

Lieben Gruß, @double-u

·
·
·

Überhaupt ... zwei tolle Hunde habt ihr da!

Ich werde sie in deinem Namen kräftig durchknuddeln... 😉

Gut gelungen. Erstmal 'ne Runde !COFFEEA 5

Schön wenn Worte wieder locker fließen. Wenn Sätze Vorstellungen transportieren und zu "Bildern" (auch) in den Köpfen des Lesers werden lassen.
Nicht immer ist es leicht einen anderen Blickwinkel einzunehmen und eingefahrene Denkpfade zu verlassen.

Vielleicht war das ja der Start zu einer neuen Reihe.
Welt, Umwelt, Philosophie ... Schicksale aus tierischer Sicht - .... stellt sich vor.

Schöne Restwoche + LG, tiblog

·

Vielen lieben Dank für diese tolle Rückmeldung, in der für einen Verfasser ganz viel drinsteckt! Wenn einem Autoren Beschriebenes gelingt, kann er sich definitiv auf die Schulter klopfen. Danke :-)

der Start zu einer neuen Reihe

schluck... ;-)
Erstmal den !COFFEEA 3 ...

Liebe Grüße,
Chriddi

·

coffeea Lucky you @tiblog here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Sehr berührender Artikel liebe @chriddi. Die Idee mit dem Erzählerwechsel ist natürlich genial, wie auch euer Neuer, der "Übersprungshandlungen" kennt und Sätze wie

ein Partnertierheim verhindert durch Evakuierung eine große Eliminierungsaktion.

formulieren kann. Großartig und ich lasse jetzt alle Anspielungen weg... Lieben Gruß an die Großfamilie, Kadna

·

Vielen lieben Dank für deine tolle Rückmeldung.
Nach Ausrichtung der Grüße in einem engen Rudelgeknuddel hat der Rat beschlossen, dass sich weggelassene Anspielungen bezüglich der schriftsprachlichen Brillanz des vierbeinigen Neuzugangs einzig auf seinen guten Einfluss durch die sich in der Familie befindenden Pädagogen beziehen könnten. Das ist nicht schlimm... ;-)
Einen !COFFEEA 2 für uns beide und ganz liebe Grüße,
Chriddi

·
·

Hihi, und vielen Dank... ich werde einen Eiskaffee daraus machen.... 39 Grad sind definitiv das Erste, was ich verbieten würde, wäre ich an der Macht. ;-)))

Posted using Partiko Android

·
·
·

39 Grad sind definitiv das Erste, was ich verbieten würde

Damit sprichst du mir natürlich aus der norddeutschen Seele. Wobei ich persönlich etwas radikaler wäre und die Verbote bei >25°C ansetzte...

·
·
·
·

Eigentlich hast du Recht. Ich bin ja jetzt im Schummel-Norddeutschland (Niedersachsen), vielleicht färbt das ab? Also alles ab 30 zwingt in den Schatten... Wie machen das Hunde im Süden bloß??? Gut, dass Mäx jetzt schwimmt... ;-)

·

coffeea Lucky you @kadna here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

·
·

Thank you! I like it ;-) Dankeschön.

Was für eine wunderbare Geschichte aus dem Leben Zweier, die sich gefunden haben.

Das Schicksal meinte es gut mit Mäx, indem es seinen mit eurem Weg kreuzen ließ. Wie sehr du den süßen Vierbeiner ins Herz geschlossen hast, spürt man zwischen den Zeilen und sieht man besonders auch auf dem letzten, berührenden Foto. 😍

·

Vielen Dank für diese herzliche Rückmeldung, liebe Anna! Freut mich sehr, dass man herauslesen kann, wie glücklich ich mit diesem "Fang" bin.
Mäx hat sich bestens eingelebt und entpuppt sich mehr und mehr als kleiner Rocker. Aber ein sehr liebenswerter. Selbst Ralf ist davon überzeugt, trägt vermutlich noch den inneren "Kampf" mit sich aus, dass er nicht mehr der alleinige Macker im Haus ist ;-)
Naja, den süßen Burschen kriegen wir schon in den behutsamen Griff - Mittwoch wird er eingeschult ;-)
Liebe Grüße,
Chriddi

Großartig @chriddi. Habe es verschlungen. Tolles Bild am Ende! Tolle Bilder überall.

·

Vielen Dank, lieber @afrog! Dieses Lob aus deiner Feder geht mal wieder runter wie Öl!
Liebe Grüße,
Chriddi

Ein wunderbarer, herzlicher und amüsanter Artikel.
Sowohl Bob die Wasserratte als auch ich, hatten unsere wahre Freude beim lesen und ersterer schaute voller Neid auf den lockeren Schreibstil seines entfernten Kollegen Mäx und richtet nun über mich die besten Grüße aus und wünscht weiterhin viel Spaß. ( Er kann halt noch nicht schreiben. )

bob1.jpg

Hiermit geschehen. 😎

·

Mäx und ich danken dir und Bob für diese liebe Rückmeldung.
Bob muss gar nicht neidisch sein. Der Mäx ist sehr gelehrig und ist halt bei einer Pädagogenfamilie eingezogen. Hunde lernen viel durch Vormachen/Nachmachen. Da brauchts Bob doch nur mal täglich seinem Herrchen über die Schulter schauen und schwupps... ;-)
Bob musst du richtig doll von mir drücken, das ist ja auch ein Wahnsinnskerlchen! Und auf das knuffige Welpenbild bin nun ich etwas neidisch ;-)
Mein Labi Sindbad (der Name sagt alles) war auch eine echte Wasserratte. Toben im Wasser hat mit ihm Spaß gemacht, Schwimmen aber nicht: Wenn ich weiter raus schwamm, wollte er mich immer retten, biss mir in den Arm und wollte mich zurückziehen.Dabei setzte er alle Kraft ein und fiepte vor Erschöpfung. Das war vielleicht 'ne treue Seele!
Naja, sie haben alle etwas ganz Liebenswertes und Nuki muss sich die Liebe jetzt mit Mäx teilen. Wird bestimmt spaßig - ich berichte.
Lieber Gruß,
Chriddi

Toll geschrieben und sehr bewegend - von Anfang bis Ende.

Liebe kann so schön sein.

Klasse!

·

Vielen lieben Dank! Ich freue mich sehr über dein tolles Lob!
Liebe Grüße,
Chriddi

Das ist so herzzerreißend schön geschrieben, dass mir die Augen feucht wurden. Freu mich für euch und dem neuen Mäx.

·

Vielen lieben Dank, deine Rückmeldung freut mich sehr!
Aber bitte nicht weinen - es geht uns allen super... ;-) Für den Mäx wurde das auch mal Zeit.
Liebe Grüße,
Chriddi

·
·

Ich bin nicht traurig, habe mich gefreut und es äußerst schön gefunden.

·
·
·

;-) Das hatte ich auch so verstanden - sollte nur noch ein kleines Späßchen hinten ran. Nochmals vielen Dank, dein Lob ist großartig!
LG, Chriddi

Hola @chriddi bienvenido Max a una nueva vida espero verte de protagonista en muchas historias…

Hello @chriddi welcome Max to a new life I hope to see you as a protagonist in many stories...

·

Hola @leynedayana,
muchas gracias por su amable comentario. El perro nos dará mucha alegría y estoy seguro de que una u otra historia saldrá a la luz.
Muchos saludos desde Alemania,
Chriddi & Mäx

Das ist doch eine nette (Tier) Hundegeschichte, dann wünsch ich dir noch viel Spass mit den Beiden.

·

Danke dir! Jepp, den Spaß werden wir haben - täglich aufs Neue ;-)
Aber nun schenke ich uns beiden erstmal ein Käffchen ein... !COFFEEA 2

·
·

Vielen Dank, dann kann ich auch bald mal eine Tass Kaff ausgeben.

·
·
·

Schon aus?! Hm. !COFFEEA 3
Das Ausgeben sollte ab fünf Token funktionieren. Sollte. Hat's bei @kadna leider nicht. Vielleicht ändern die öfter mal die Statuten. Abwarten und Kaffee trinken...

·
·
·
·

Ich hatte gestern noch einen nachträglich bekommen und jetzt gerade wieder. Ich habe jetzt plötzlich 7 Stück in der Wallet. Dann sollte das jetzt doch auch bei mir funktionieren.
!COFFEEA

·
·
·
·

coffeea Lucky you @chriddi here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

·
·
·

coffeea Lucky you @depot69 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

·

coffeea Lucky you @depot69 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Hello @chriddi, excellent post, some very beautiful photos, it is true the race does not matter the most important thing is the mutual affection that we can have with our pets, I love MAX...

·

Hello @sekhet,
thank you very much for your kind comment. Yes, the affection was there from day one. I also believe that Max chose me and not the other way around. So the relationship will definitely work - for the rest of the dog's life!
Many greetings,
Chriddi & Mäx

ganz toller bericht und hammer tolle fotos--danke
gruß an das mäxchen-

·

Vielen lieben Dank für die nette Rückmeldung.
Grüße wurden mit einem Knuddler ausgerichtet ;-)

Warum nicht ein Mops?
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." :)
Aber euer Mäx sieht ganz prima aus.
Sein Charakter ist sehr originell.
Danke für deinen schönen Bericht.
Man kann sich ganz in die Widrigkeiten
hineindenken.
Euch wünsche ich alles Gute.

·

Natürlich haben wir über einen Mops nachgedacht, einzig, um die Lebensweisheit des Loriot nachvollziehen zu können. Die Entscheidung gegen einen Mops ist aus rein eitel-visuellen Gründen erfolgt. Ich meine, wie würde das arme Tier neben einem Mastino wirken? Sie würden bestimmt ständig ausgelacht werden. Klar, der Charakter zählt - womit wir wieder beim vierbeinigen Neuzugang wären. Sehr individuell eben, aber das wuppen wir im Rudel gemeinsam... ;-)
Danke für deinen erfreulichen Kommentar,
liebe Grüße,
Chriddi

Hundestory statt Katzenbildchen und #ganzwenigtext - wie gelungen! Euer neuer Hund passt super zu euch (was du ja durch den Perspektivenwechsel für beide Seiten bestätigst)! Ich wünsche euch viele schöne gemeinsame Jahre. LGG

·

Katzenbilder habe ich nie veröffentlicht... ;-)
Vielen Dank der Wünsche, wird definitiv schön und spaßig - ist eigentlich garantiert, schließlich haben wir uns ausgesucht :-)
Liebe Grüße,
Chriddi

P.S.: Käffchen? !COFFEEA 2

·
·

Katzenbilder habe ich nie veröffentlicht... ;-)

Hab ich auch nicht behauptet (wer würde das auch bei dir vermuten???) Passte irgendwie ;-) Danke für den Kaffee! Es wird ja immer verrückter hier... LGG

·

coffeea Lucky you @gaich here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

·
·

Thank you!

Ich muss, möchte selbst auch noch kommentieren und upvoten was ich selten mache wenn ich als Kurator GSB unterwegs bin. Ein ganz toller Bericht man kann richtig fühlen und sehen (tolle Bilder) das Mäx sich wohl fühlt und angekommen ist in seiner neuen Familie. Toll geschrieben mit dem Persektiv - oder Erzählerwechsel ... Wünsche Euch eine tolle gemeinsame Zeit! LG Michael

·

;-) Das ehrt mich, danke dir, Michael.
Vielen Dank für die wirklich nette, emphatische Rückmeldung!
Liebe Grüße,
Chriddi

Hello @chriddi your pets are very beautiful, they give us a lot of positive energy to live with joy, I hope Max enjoys his new home a lot...

·

Dear @jexus77,
thank you very much for reading my article and the friendly comment.
Yes, Mäx finally is HOME now and we all are gonna enjoy a dog's life full of adventures ;-)
Best regards,
Chriddi

Glückwunsch zum neuen gezüchteten angstfreien leicht-erziehbaren stammbaumbesitzenden Retriever Welpen.....ähhh... :-) Glückwunsch zu Mäx!!! ♥️

Posted using Partiko Android

·

Hihi, vielen lieben Dank! Mal gucken, welche Wahrheit wir daraus ziehen können - hoffe ja auf "leicht erziehbar" ;-) Obwohl... Der Bursche hält uns ganz schön auf Trab - sind wir gar nicht mehr gewöhnt nach einem Team aus einem uralten und einem körperbehinderten Hund ;-)

coffeea Lucky you @chriddi here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Einfach toll.
Danke, daß ihr Mäxchen ;) adoptiert habt.

Wie ist das mit der fehlenden Hüfte gemeint?

·

Gern geschehen ;-)

Nukas Beckenknochen hat sich verkümmert entwickelt, sie hatte keine Hüftgelenkspfanne und brauchte wegen der durch Reibung verursachten Schmerzen.ein neues Gelenk. Bei der OP sind die Knochen "zerbröselt", ein Einsetzen des Implantats war nicht möglich. Also hat man den Femurkopf abgesägt und der Oberschenkel wird quasi nur durch mühsam aufgebaute Muskulatur gehalten.

coffeea Lucky you @chriddi here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Guten Morgen, jetzt bin ich mal mit !COFFEEA 2 ausgeben an der Reihe. Ich hab direkt von der Rösterei noch ein paar Token bekommen, deshalb kann ich jetzt auch mal spendabel sein. Vielen Dank für die Info und die ersten Starttoken.
Was macht denn der Mäx, macht er schon viel Blödsinn wie ein Punk oder ist er eher der Langweiler?

·

Vielen Dank für die Info und die ersten Starttoken.

Gern geschehen - wusste doch, dass du ein verkappter Token-Fetischist bist... ;-)

Mäx hat sich voll eingelebt und es geht ihm prächtig.Er ist halt noch etwas übermütig. Gestern - an seinem erst dritten Badetag, hat er dann gleich mal mit Anlauf "Bauchklatscher" geübt und sich etwas gewundert, dass einem dabei Wasser ins Gesicht spritzt...
Ein Langweiler ist er ganz bestimmt nicht. Punker? Auch nicht wirklich - Anarchie ist nicht so seins. Der braucht schon klare Ansagen - Hund eben. Ich würde mal sagen: hyperaktiver, kraftstrotzender Rocker.

Hi @chriddi!

Your post was upvoted by @steem-ua, new Steem dApp, using UserAuthority for algorithmic post curation!
Your UA account score is currently 3.676 which ranks you at #5767 across all Steem accounts.
Your rank has dropped 15 places in the last three days (old rank 5752).

In our last Algorithmic Curation Round, consisting of 154 contributions, your post is ranked at #78.

Evaluation of your UA score:
  • You're on the right track, try to gather more followers.
  • The readers appreciate your great work!
  • Good user engagement!

Feel free to join our @steem-ua Discord server

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Du erhieltest aufgrund deiner LanaCharleenToken ein Upvote von @sebescen81 und von @lanacharleen alt-Text
Vielen lieben Dank für euren Support. Der Account meiner Tochter wächst und gedeiht.

Du hast ein Upvote von unserem Kuration, – Support Account erhalten.

Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Bei uns werden die Beiträge gelesen (#deutsch) und dann wird von dem Kurator eigenverantwortlich entschieden ob und in welcher Stärke gevotet wird. Unser Upvote zieht ein Curation Trail von ca. 50 Follower hinter sich her!!!

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten "DIE DEUTSCHE COMMUNITY" stärken und laden Dich ein Mitglied zu werden.

Discord Server an https://discord.gg/Uee9wDB