My Personal Travel Diary, Day 5 : Wanderfully Lost-Warum ich das Wandern für mich entdeckt habe

5년 전

Liebe Steemians,

es ist heute mein 5. Tag auf Mallorca und ich bin von der Ermita de Betlem auf den Bec de Ferrutx gewandert. In diesem Artikel möchte ich meine Gedanken zum Wandern mit Euch teilen.

IMG_2503.JPG

Bis vor ein paar Monaten hielt ich Wanderungen für spießig. Ich hatte überhaupt keinen Zugang zum vermeintlichen Seniorensport. Genau das war Wandern für mich. Deutsche Touristen 60 +, die mit Stöcken und in klobigen Wanderschuhen Berge hochkraxeln.

Doch im April diesen Jahres wurde ich eines Besseren belehrt. Ich habe mich von einem befreundeten Pärchen überreden lassen eine Wanderung auf Mallorca mitzumachen. Und so bin ich ca. 8 Stunden durch den Torrent de Pareis gewandert. Es war ein Mix aus Spaziergang, Klettern und Canyoning. Ein 8 Stunden langes Auf und Ab der Gefühle. Von Langeweile und Frust über Spaß bis hin zu Schmerz und Tränen. Wandern ist ein Verlassen der Komfortzone. Mit jeder Wanderung lernt man sich selbst besser kennen und wächst über sich hinaus. Denn beim Wandern ist man vor Allem eins: Mit sich allein.
Man wird mit Ängsten konfrontiert, steht körperlichen und mentalen Herausforderungen gegenüber, um am Ende stolz und glücklich das Ziel zu erreichen.

IMG_2484.JPG

Bis Dato war für mich der Spruch "der Weg ist das Ziel" eine alberne Floskel, die ich nicht verstehen wollte. Beim Wandern geht es aber genau darum. Mit der Schönheit der Landschaft eins zu werden und den Weg zu genießen. Obgleich es auch mal hart und anstrengend werden kann.

Mit seinen Gedanken und seinem Körper allein zu sein ist das was Wanderungen für mich ausmachen. Im Alltag hetze ich durch die asphaltierten Straßen, den Blick auf mein IPhone gesenkt. Tiefe Gedanken werden verdrängt, haben keinen Platz. Wenn man beim Wandern auf sein Smartphone schauen würde, würde man Gefahr laufen zu stürzen und sich zu verletzten. Deshalb ist man gezwungen seinen Fokus auf sich selbst zu halten.

Da gibt es nichts was auf einen wartet, keine Termine, kein Stress, keine Probleme. Und selbst danach scheint nichts wie es vorher war. Stresssymptone sind gelindert, Probleme werden durch einen anderen Blickwinkel betrachtet.
Ich trage noch immer keine Wanderschuhe und besitze auch keinen Wanderstock. Aber Wanderungen sind ein fester Bestandteil meiner Reisen geworden und..wandern ist definitiv cool!

IMG_2467.JPG

In meiner Zeit auf Mallorca werde ich Euch auf meine Wanderungen mitnehmen und gemeinsam mit Euch meine Gedanken reflektieren.

Wie sieht es bei euch aus, liebe Steemians, wandert ihr gerne?
IMG_2484.JPG

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Ich habe das Wandern erst durch den Hund meiner jetztigen Frau für mich entdeckt. Seitdem machen wir 1x im Jahr einen extra Wanderurlaub mit toller Szenerie irgendwo in Deutschland. Einer der wenigen Tage ohne Handy, Laptop, Tablet... und Internet...
Ansonsten kann ich nicht ohne :D

Enjoy!

Wandern zählt aber nur, wenn das Handy keinen Empfang hat! :D

Congratulations @cocoandsun! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the total payout received

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

By upvoting this notification, you can help all Steemit users. Learn how here!

Da es letztens mit dem Treeplanter nicht geklappt hat, gibts jetzt hier einen Randowhale ;)