Die Arbeit im Altenheim #13 - Außeneinsatz "Krankenhaus" die ersten Tage

작년

checklist-3222079_1920.jpg

Trennung.png

Momentan bin ich bei meiner Ausbildung im 3. Lehrjahr angekommen. Kaum hat das Lehrjahr angefangen schon heißt es "ab ins Krankenhaus" aber nicht weil ich erkrankt bin, sondern weil ich dort meinen nächsten Ausseneinsatz absolvieren werde.

Trennung.png

Zwar hatte ich heute erst meinen 2. Tag im Krankenhaus aber schon fällt mir auf das es schon was ganz anderes ist. Obwohl ich im Krankenhaus im Bereich Pflege arbeite.

Der ständige Patienten Wechsel stört mich persönlich schon sehr. Für andere ist das ein Segen weil "man nicht ständig die selben Gesichter sehen muss." Ich habe auf meiner Arbeit im Altenheim meine Lieblinge die ich gerne jeden Tag sehe. Doch natürlich gibt es auch Bewohner die ich nicht sehr gerne täglich sehe. Ich denke die Leute die im Heim arbeiten verstehen mich da sehr gut.

Außerdem finde ich das es schade das es im Krankenhaus nicht üblich ist auch mal einfach sich zum Bewohner/Patienten hinzusetzen und mal eine halbe Stunde über das Wohlergehen im Allgemeinen zu reden. Zumindest nicht in dem KH in dem ich momentan bin.

Das gute im Krankenhaus ist, das man viele verschiedene Krankheitsfälle hat, und somit viel mehr erlebt vor allem auch durch den, für mich störenden wechsel. Bis jetzt habe ich viele für mich neue Krankheitsfälle gesehen die sehr interessant sind.

Ich bin ziemlich gespannt auf die kommenden 5 Wochen. Bisher kann ich sagen das ich es im Krankenhaus gut finde, aber nicht so gut wie in einem Altenheim. Denn ich vermisse langsam meine Lieblinge.

Trennung.png

Bild.png

Name.png

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending
Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken. Bei einer Mitgliedschaft im German Steem Bootcamp könnt ihr sicher sein, dass eure Beiträge auch gelesen werden.
Aktuell als Kurator tätig ist @cultus-forex
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/vTsTSrZ


Hg8He5R.png

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.
Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Guten Tag,

Ich bin der Germanbot und du hast von mir ein Upvote erhalten! Als Upvote-Bot möchte ich, hochwertigen deutschen Content fördern. Noch bin ich ein kleiner Bot, aber ich werde wachsen.

Jeden Tag erscheint ein Voting Report, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. Auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Gruß

GermanBot

Congratulations @cryptogainer! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 5000 upvotes. Your next target is to reach 6000 upvotes.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Congratulations @cryptogainer! You received a personal award!

Happy Birthday! - You are on the Steem blockchain for 2 years!

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking

Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!

Schade, daß mir der Artikel entgangen ist, als er "frisch" war, sonst hätte ich sicher damals schon kommentiert. Schließlich war bei mir selber die Erinnerung an die Praktika im Krankenhaus noch frisch. (Wenn Du zurückblättern magst: ich hab damals auch darüber gebloggt hier.)

Die größte Überraschung während einer Praktikumsstation vor eineinhalb Jahren war, daß ein Patient, der in eine spezielle Herzklinik kam, gar nicht dort war, sondern nur in einem anderen Krankenhaus (das vielleicht auch ein bißchen spezialisiert war, aber eben nicht die Herzklinik) und nach gut einer Woche wieder bei uns auf der Station lag.

Ich hatte (mit einer Ausnahme) immer Frühschichten. Als jemand, der früher im Büro gearbeitet hat, fand ich das irgendwann schräg, um zwei zu gehen und dann am nächsten Morgen von den Ereignissen der anderen Tageshälfte überrascht zu werden.