Die Arbeit im Altenheim #14 - Die Ausbildung ist vorbei! Wie war's denn?

5개월 전

literature-3068940_1280.jpg
Bildquelle

Lange ist es her, mittlerweile ist es schon ein Jahr her seitdem ich das letzte mal auf Steemit aktiv war. In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar Einblicke in mein 3. Ausbildungsjahr geben.

Allgemeines
September 2018 bis Ende August 2019, solange ging nun mein 3. Ausbildungsjahr. Es war ein sehr anstrengendes Jahr, zum einen standen die Prüfungen vor der Tür zum anderen hatten wir in der Einrichtung schwierige Zeiten aufgrund von Personalmangel, Krankheitsfällen im Personal in Kombination mit Kündigungen seitens der Mitarbeiter.

Theorie
In der Theorie lernten wir so gut wie alle Themen des 2. Lehrjahres nur vertiefter, d.h. diejenigen die im 2. Lehrjahr Schwierigkeiten hatten, hatten im 3. Jahr um so mehr Schwierigkeiten. Außer man holte viel nach. Zum Glück gehörte ich nicht zu denjenigen denen das 2. Lehrjahr schwer fiel.

Prüfungsvorbereitung
In der Prüfungsvorbereitungszeit schloss sich die Klasse sehr gut zusammen. Wir arbeiteten organisiert verteilt an den Themen. Diejenigen die gut in bestimmten Themen waren, übernahmen freiwillig diese Themen. Der Rest wurde verteilt. Jedes Thema musste bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bearbeitet werden und in Google Docs abgelegt werden. Daraus bildete sich dann ein Prüfungsvorbereitungsheft mit allen Themen zusammengefasst. Dadurch fiel es mir zumindest viel einfacher für die Prüfung zu lernen.

Prüfungszeit
Die erste schriftliche Prüfung. Die Klasse war versammelt, jeder war mehr oder weniger bereit für die Prüfungen. Wir beginnen mit der Prüfung, ich schaue mir jede Aufgabe an und denke mir: "Moment mal... Da stimmt doch was nicht?"

Zur Verständnis:

  • Uns standen 3 Schriftliche Prüfungen bevor, also aufgeteilt in 3 verschiedene Schwerpunkte.
  • Die Altenpflegerhelfer (Einjährige-Ausbildung) hatten ebenfalls Prüfungen, jedoch hatten sie nur eine schriftliche Prüfung. In dieser Prüfung werden die einjährigen Prüflinge zu allen 3 Schwerpunkten befragt, jedoch nicht so sehr ins Detail wie bei unseren Prüfungen.

"Moment mal... Da stimmt doch was nicht?" Dachte ich mir also.
"Da sind ebenfalls Fragen von den anderen Schwerpunkten dabei."

Ich fuhr aber mit der Prüfung fort und war die ganze Zeit irgendwie verwirrt, weil ich mich auf ein spezielles Schwerpunkt vorbereitet hatte. Jedoch war diese Prüfung nicht sehr schwer weil die Fragen relativ einfach gehalten wurden.

Kurz vor dem Ende der 2-Stündigen Prüfung kam der Direktor der Schule zu uns und sagte: "Ich muss mich aufrichtig entschuldigen! Sie haben die falsche Prüfung geschrieben. Wir suchen ein Ersatztermin für die richtige Prüfung."

Bevor wir fortfahren, möchte ich von euch wissen wie ihr in dieser Situation reagiert hättet, bitte schreibt es in die Kommentare.

Die restlichen Prüfungen liefen insgesamt gut ab. Ich bin zufrieden mit meinen Ergebnissen.

Das Ende
Direkt nach der Ausbildung bin ich nach Stuttgart gezogen. In eine kleine 1,5-Zimmer Wohnung. In Stuttgart habe ich schon eine neue Stelle die ich bald antreten werden. Ich bin gespannt! Ich werde euch auf jeden fall am laufenden halten 🙂 In den nächsten Tagen erzähle ich euch speziell von meinen letzten Arbeitstagen in dem Heim in dem ich 3 Jahre arbeitete. Folgt mich damit ihr nichts verpasst 😁

Was haltet ihr von der Geschichte mit der Falschen Prüfung?

Image.png

Name.png

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Euer Direktor muss ja ein ziemlicher Hirni sein wenn er so einer Nummer abzieht. Auf jeden Fall hast du meinen allerhöchsten Respekt für deine Entscheidung, einen Beruf in der Altenpflege zu wählen. Meine Mama feiert am Sonntag ihren 90. Geburtstag und ich hoffe sie wird auch noch ihren 100sten zu hause erleben. Ohne Menschen wie dich währe für viele alte Menschen ein Leben im hohen Alter nicht lebenswert..

Respekt und vielen Dank Felix!

·

War wirklich sehr nervenaufreibend diese Aktion vom Direktor.
Ich wünsche dir und deiner Mutter sehr viel Gesundheit :)

Außerdem danke für das reposten :)