RE: Anschreiben – Streng Vertraulich

다음에 대한 하나의 댓글을 보고 있습니다 :

Anschreiben – Streng Vertraulich

작년

Danke für die prompte Antwort, irgendwie hatte ich da noch was im Hinterkopf, war mir aber nicht sicher und hatte deswegen vorgeschlagen dich mal ins Rennen zu bringen, schade dann müssen wir mal weiter ein wenig in der Liste rumstöbern.
Hast du nen Tip ?

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Einen wirklichen Tipp nicht nur eine Vermutung. Ich denke das @condeas das Wissen und die Anforderung mit bringt. Sonst fällt mir niemand ein.

·
  ·  작년

na vielen Dank für die Vermutung dann wollen wir mal sehen wie begeistert @condeas von dem Vorschlag sein wird ins SteemWiki-team berufen zu werden ;)

@afrog bitte melden es gibt einen anderen Vorschlag für den Admin !!!

Grüße vom Andalusier

·
·

Ja. Ich habs gelesen, Thomas. Ich denke, wenn einer der Entwickler begriffen hätte was das Tiki-Wiki für den Steem tun kann, wäre auch einer bereit gewesen, das zu wuppen. Der Witz ist ja, dass schon ganz viele Condenser und Bots fertig sind und man das Material nutzen könnte. Nicht einmal so etwas wird uns zur Weiterverwendung angeboten. Jeder bosselt für sich und vor sich hin. So wird das nichts mit der Mondfahrt! Aber ich bin es gewohnt, zu warten.

Die Zeit ist einfach noch nicht reif und solange wird der STEEM halt ganz weit unten dümpeln.

·
·
·

Jeder bosselt für sich und vor sich hin.

Eventuell ist das der Grund. Genau das ist es, was den Entwicklern missfällt.
Die Entwickler werfen einen Code für alle in die Kette und jeder, wer damit umgehen kann, baut ihn nach seinen eigenem Verständnis und Vorlieben um.
Aber egal, eigentlich könntet Ihr es bedeutend einfacher haben. Es ist alles frei zugänglich (auf Github) .

Warum das "Rad" neu erfinden, wenn es das schon gibt?
https://github.com/steemit/condenser
Ihr könnt wie Palnet und Leo, eine eigene Oberfläche schaffen. Ihr könnt sogar entscheiden wer Zugang hat.
Ihr könnt eigene Coins (irgendwann SMT) herausgeben, welche angelegt oder gehandelt werden können. Steem bietet da in Zukunft verdammt gute Möglichkeiten.
Ihr solltet erstmal nicht nach neuen Lösungen suchen, sondern das nutzen was zur Verfügung steht.

Herzliche Grüße Condeas

·
·
·
·
  ·  작년

Hallo @condeas. Danke, dass du dich mit einem Kommentar eingeschaltet hast. Was du schreibst, stimmt. Ich habe in dem Zusammenhang auch nie nach neuen Lösungen gesucht. Viel eher interessiert mich, vorhandene Lösungen an unseren Tiki-Bedarf anzupassen. Es mangelt mir da an praktischer Entwickler-Erfahrung, eine vorhandene Software zu beurteilen und heraus zu finden, ob sie für diese Zwecke auch geeignet ist. Vorhandenen Code anzupassen, das traue ich mir schon eher zu. Aber welches Paket soll ich nehmen?

Mit dem Steemwiki sollen einige, scheinbar unüberwindbare Hürden beseitigt werden, die zwischen dem Steem und seiner Anwendung durch professionelle Nutzer stehen. Der Steem ist perfekt. Die Nutzer sind es nicht. Es geht im Wiki, neben der Vermittlung von Steem-Wissen, eigentlich um die Demonstration mehrerer Software–Anwendungen in Verbindung mit unserer Blockchain.

  • Steemautoren sollen eine einfach zu bedienende, aktuell gehaltene Struktur für den Vertrieb ihrer eigenen Werke vorfinden.
  • Content produzierende Unternehmen und Institutionen sollen erkennen, wie der Steem auf einfache Weise in die Strukturen ihrer verschiedenen Workflows einzupassen ist.
  • Das Wissen vom Steem soll in möglichst einfacher Form, zentral gesammelt und redaktionell gepflegt werden. Das Tiki ist für alle Sprachen vorbereitet.

Ich habe lange und vergeblich nach einem einfachen Condenser gesucht und vor dem Steemit-Condenser stand ich schon oft bei Github. Es mangelt mir an Erfahrung, wie dieses riesige Monster zu nehmen ist. Diese Github-Strukturen und wie das in die Tiki-Umgebung einzubinden ist, hat mich vollkommen überfordert.

·
·
·
  ·  작년

Hallo @condeas,
weil du auf Empfehlung vom lieben @mima2606 mit mir geschrieben hast, fühle ich mich beflügelt, dir Fragen zu stellen. Das wird sehr sparsam sein. Ich brauche nur hie und da einen Kick.

  1. Frage
    Ich habe jetzt von Github die steem-js und andere Javascript Repositories im Verzeichnis vom Steemwiki gespeichert. Das geht über die Git-Funktion im Plesk (Serveradministration). Der Speicherort wird vom Repository aktuell gehalten. Muss ich die Steem-js auf dem Server nun mit Node.js installieren? Oder läuft das einfach los, wenn ich eine zauberhafte index.html aus dem entsprechenden Verzeichnis aufrufe? Oder kann ich jetzt einfach die Steem calls aus meinem Steem-Doodle (JS auf Home von Steemwiki.org) heraus aufrufen?

Du würdest nicht nur mich, sondern den ganzen Steem in neue Sphären schicken, wenn ich da endlich mal durchblicken würde.

Natürlich muss ich die steem-js im Doodle als Quelle angeben. Reicht das? Oder muss da noch Node.js drüber rattern?