Wandern bei Ebersberg mit Turmbesteigung

7개월 전

Daten der Tour:



Datum:

2019-02-15

Strecke:

Vorderegglburg -> Forstseeon -> Waldweg -> Egglburger See -> Ludwigshöhe -> Turm
-> Ebersberger Alm -> Ebersberg Zentrum (Cafe) -> Hinteregglburg (Kirchbichl).

Länge:

12,5 km

Zeit:

4,5 Stunden mit Cafepause

Los geht's!



Ja ist denn im Februar schon Frühling? Nein, die Luft ist noch kalt, der Schnee taut noch nicht, aber die Sonne strahlt über Oberbayern. Wir starten zur Mittagszeit. Zuerst gehen wir westwärts über Bauernstraßen in Richtung Felder:

Im Süden sieht man ein paar Alpengipfel:

Nur am geschützten Waldrand hat der Schnee schon kapituliert:

In Forstseeon steht ein prächtiges Bauernhaus:

Wir betreten den Wald. Der Weg ist gut markiert und gespurt, aber er schlängelt sich wechselnd bergauf und bergab durch das winterliche Gehölz:

Endlich kommen wir wieder in die Sonne und steigen hinab zum See, den man nicht sieht:

Da liegt er und lockt zum Betreten der gefrorenen Oberfläche:

Hinter den Hügeln steht das Auto, aber wir wollen ja noch auf den Turm!

Also gehen wir weiter in Richtung Osten und erneut hinein in den kalten Wald (Vorsicht! Glatte Brücke!):

Schließlich führt ein steiler Aufstieg zur Ludwigshöhe und zum Fuß des Turms:

Gesperrte Türme sind doppelt interessant:

Der Aufstieg ist länglich, aber das Panorama ist alle Mühe wert:

Man sieht mehr Berge als gedacht. Hier ein kleiner Ausschnitt:

Der Kaffee ruft! Wir blicken beim Abstieg nach Ebersberg zurück zum Turm und zur Ebersberger Alm:

Nach der verdienten Kaffeepause in Ebersberg Zentrum (man konnte schon draußen in der Sonne sitzen!) gehen wir westwärts zurück der Sonne entgegen und sehen am Horizont schon als winzigen Punkt das Auto:

Besonders schön ist der Blick nach Westen vom Kirchbichl von Hinteregglburg:

Ich hoffe, Euch hat dieser vergnügliche Ausflug gefallen. Auch kleine Erlebnisse haben ihren Wert!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Da war ich auch schon paarmal oben. Schöne Bilder! :-)

Wow, eine echt super schöne Landschaft und der Ausblick vom Turm ist toll. Hier in Berlin klopft schon der Frühling an die Tür, aber ich muss noch ein bisschen warten mit wandern. Liebe Grüße <3

·

Danke! Ich hoffe, du erholst dich gut und bist bald wieder fit für den Wald und die Flur!

Ich ziehe meinen Hut! 🎩
Ich würde jämmerlich aufgeben und mich in den nächsten beheizten Bus nach Hause setzen.
Resteemed

·

Hehe :-) mir ist Sonne auch lieber !

Trotzdem gute Wanderung 👌

Posted using Partiko iOS

Tolle Spätwinteromantik - war bestimmt genial. Natur pur.

Da wünscht man sich, dass Bayern aus der Bundesrepublik austritt, sich emanzipiert und vom Sozialismus befreit und zu alter Größe zurückfindet und sowas wie eine zweite Schweiz - frei und rechtschaffend.

Würde sofort nach Bayern ziehen - wenn die nicht mehr Teil der Bundesrepublik sind - allein schon der Natur wegen.

Gibt es schon Tendenzen in Bayern sich vom Rest der Republik loszusagen?

Bei den Bildern wäre das mehr als nachvollziehbar.

Tolle EInblicke in das Voralpenland. Ist scho lange her, dass ich da unten war...

·

Auch in diesem Punkt hat die bayrische Staatspartei total versagt.

·
·

Mmmh, ich habe das Gefühl, die Gesellschaft hat Angst vor der Freiheit.

·
·
·

Siehe dazu auch: "Die Furcht vor der Freiheit" von Erich Fromm. Der Mensch neigt dazu, seine Freiheit für ein Sicherheitsversprechen preiszugeben.

·
·
·
·

Oder wer die Freiheit für vermeindliche Sicherheit aufgibt, wird am Ende beides verlieren.

Ich liebe Schneelandschaften, tolle Wanderung ;)

Hey, Du wurdest von @altobot gevotet!

Top Bericht von Deiner Wanderung im abflauenden Winter. Man fühlt sich fast so, als wäre man mitgewandert.
Warum nimmst Du eigentlich nicht eines Deiner schönen Landschaftsbilder als Titelbild? Das ist doch ein viel besserer Augenfänger - und du hast doch tolle Bilder im Angebot! ;-) ;-)