Die Macht Der Gedanken #2 - Der Glaube

4년 전

glaube.png


Zunächst ein Wort an alle ungläubigen Leser. Lasst euch nicht durch die religiöse Assoziation abschrecken, die das Wort "Glaube" in euch hervorruft. Der Glaube, von dem hier die Rede ist, bedeutet für unsere Zwecke soviel wie "Für-wahr-Halten eines bestimmten Sachverhaltes". So gesehen, glauben auch die "ungläubigsten" eine Vielzahl von Dingen.


Dennoch ist ein Großteil, von dem was wir glauben, vergleichsweise belanglos oder hat nur eine geringe oder keine feststellbare Auswirkung auf unser Leben. Wie wir jedoch beim Kreislauf des Erfolgs gesehen haben, können unsere Überzeugungen - also durch Glaube "verewigte" Meinungen - einen enormen Einfluss auf uns und unsere Selbstbestimmung haben. Ebenso ist der Glaube nichts "angeborenes", wir müssen uns nicht damit abfinden. Der menschliche Geist ist zu allem in der Lage, woran er auch glaubt.
Die entscheidende Ergänzung dazu ist aber:

Woran du glaubst, liegt ganz in deiner Hand!


Die Autosuggestion

Durch die gezielte Beeinflussung unseres Unterbewusstseins, können wir uns selbst auf jegliche Dinge programmieren. Der Glaube ist ein psychischer Zustand und kann durch Affirmation oder wiederholten Auftrag an das Unterbewusstsein willentlich herbeigeführt werden. Früher oder später glaubt man alles, wenn man es sich nur oft genug sagt. - Sei es nun wahr oder nicht. Wer eine Lüge immer wieder erzählt, fängt schließlich an sie selber zu glauben. Ebenso müssen wir nicht erst an unseren Erfolg glauben, um unser Unterbewusstsein von diesem Glauben zu überzeugen. Wir müssen unserem Unterbewusstsein nur oft genug sagen, dass wir daran glauben. Unser Unterbewusstsein wird uns dann in unserem Glauben unterstützen und ihn erst richtig hervorbringen. Ebenso wird es uns klar umrissene Pläne geben, mit welchen wir am sichersten unsere Ziele erreichen. Somit fängt unser Unterbewusstsein an zu arbeiten und unsere Ziele in ihren realen Gegenwert umzusetzen. Mit Hilfe einer bewussten, häufigen Wiederholung des betreffenden Gedanken, können wir den ersten Samenkorn einer Idee, eines Planes oder eines Ziels in den Boden unseres Gehirns pflanzen. Dazu genügt es das Ziel - sowie den Weg dahin - schriftlich festzuhalten, diesen Plan auswendig zu lernen und ihn Tag für Tag zu wiederholen, bis dieser Wunsch ein Teil des Unterbewusstseins wird.


pexels-photo-325658.jpeg


Ins Unglück denken

Das Gehirn unterscheidet nicht zwischen positiven und negativen Gedanken, es "schluckt" ausnahmslos alles, was wir ihm geben. Füllen wir unser Bewusstsein mit Ängsten, Zweifeln und übertrieben selbstkritischen Gedanken, wird unser Unterbewusstsein es verinnerlichen und anfangen es umzusetzen. Daraus folgt aber, dass je nachdem wie wir das Prinzip der Autosuggestion anwenden, konstruktiv oder destruktiv, es uns entweder zu Erfolg und innerem Frieden oder zu Angst und Niederlagen führen wird. - Je nachdem, in welche Richtung wir unsere Gedanken steuern.


"Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen."
-Antoine de Saint-Exupéry-


Denen, die mehr über die Autosuggestion und andere Erfolgsgesetze erfahren wollen, empfehle ich das Buch Denke nach und werde Reich von Napoleon Hill. Welches auch als Quelle für diesen Artikel dient.



pexels-photo-247899.jpeg



Ich danke euch fürs Lesen

Für Fragen, Wünsche oder konstruktive Kritik lasst mir doch gerne einen Kommentar da. Wenn ihr diesen Beitrag hilfreich fandet, folgt mir doch bitte und lasst mir einen Upvote da.
Falls ihr mit mir in Kontakt treten wollt, könnt ihr mich hier finden:

Facebook
Instagram
Amazon
Twitter


Homepage - wird demnächst veröffentlicht



Die Macht der Gedanken

#1 - Visualisieren

Du willst mehr erfahren?

Neujahrsziele
Der Erfolgskreislauf
Mehr über mich
7 Tipps für ein langes Leben


Ende.png


Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Wie immer wieder mal ein toller Beitrag!

Du bereicherst die deutsche Steemit-Community immer wieder mit guten und vor allem wahren Fakten! Weiter so!

LG Torsten

·

Danke @bimbatz für dein tolles feedback und freut mich, dass der Beitrag dir gefallen hat! :)


Grüße
@futurethinking

Ich denke religion ist wie politik,der mensch muss an was glauben, und viele sind Programmiert als kind kriegt man was gelernt was gut schlecht ist und viele nehmen das sein ganzes Leben mit .

·

Das stimmt @rosi2018 ! Es ist enorm schwer solche tief verankerten Glaubenssätze zu lösen.. Ich bin trotzdem der Meinung so gut wie jeder ist in der Lage, diese Blockaden zu lösen... natürlich ist das kein leichter Weg, dennoch ist es mit Hilfe der richtigen Techniken definitiv möglich!


Beispielsweise mit Hilfe der Autosuggestion


Grüße! :)
@futurethinking

·
·

alles ist möglich wenn es einer bewusst wird, das er ein Programm im Kopf hat und sich ändern will

·
·
·

Das stimmt @rosi2018 :) Das wichtigste ist die Bereitschaft sich ändern zu wollen

Sehr gut geschrieben

Das Thema sollten viel mehr Menschen aktiv durchdenken...
Die Psyche ist so viel stärker als wir denken

·

danke @technotroll ! :)


Sehe ich auch so. Viel zu viele Menschen denken an solche Themen überhaupt nicht..

Sehr schön geschrieben. Vielleicht wäre ja auch mal ein @de-stem artikel eine Option für dich. Da werden immer gute Beiträge zum Thema Wissenschaft gesucht.