Sind die Meisten zu dumm um erfolgreich zu werden? - Der Kreislauf des Erfolgs

4년 전

Der Kreislauf des Erfolgs



Alles nur Glück?

Viele Menschen denken sie seien zu dumm oder untalentiert um erfolgreich oder reich zu werden. Oder das ein Erbe oder Glück für den Reichtum verantwortlich ist. Das Traurige ist, dass genau die Leute, die so denken auch niemals erfolgreich werden können. Aber darauf werde ich gleich nochmal zu sprechen kommen.


Der Kreislauf des Erfolgs funktioniert für jegliche Bereiche des Lebens, egal ob wir privaten oder finanziellen Erfolg anstreben. Ich möchte ihn euch jedoch am Beispiel des finanziellen Erfolgs erklären.


Schauen wir uns mal eine Statistik aus dem Jahr 2014 an, die aufzeigt wie viel Prozent der Multimillionäre ihr gesamtes Vermögen selbst erwirtschaftet haben.



Quelle: Wealth-X/UBS, 2014


Daran wird deutlich das Glück und Erbe nicht ausschlaggebend sind um extrem reich zu werden. Natürlich ist es eine nette Hilfestellung, dennoch ist es nicht zwingend notwendig. In der USA waren 76% der Multimillionäre selfmade. Wer eine Vision und ein Ziel hat, kann alles erreichen.


"The people who are crazy enough to think they can change the world are the ones who do."

-Rob Siltanen-


Und es stimmt. So wie Carl Benz die Welt mit seinem ersten funktionsfähigen Automobil revolutionierte oder Mark Zuckerberg daran glaubte die gesamte Welt mit nur einem online Portal zu vernetzen, so könnt ihr es auch schaffen, das zu erreichen was ihr euch wirklich aus tiefster Seele wünscht.



1. Der Glaube

Der Glaube, die Einstellung, die Glaubenssätze, das Mindset, die Vorstellungskraft, der Wille, der Ehrgeiz, der Antrieb oder wie auch immer ihr es nennen wollt, ist entscheidend wichtig um erfolgreich zu werden. Anfangs hatte ich erwähnt, dass die Menschen, die glauben, dass sie eh nicht erfolgreich werden auch niemals erfolgreich werden können. Denn wer nicht an sich und sein Können glaubt, der kann zwangsläufig sein volles Potenzial gar nicht ausschöpfen.
Nur wer von sich selbst überzeugt ist und weiß, dass er erfolgreich wird, kann es auch schaffen. Visualisiert euch daher eure Ziele, schreibt sie auf, hinterfragt das Motiv weshalb ihr erfolgreich werden wollt, redet euch selbst ein, dass ihr alles schaffen könnt und glaubt an euch, euer Potenzial und eure Fähigkeiten. Denn der Glaube ist das Fundament eures Erfolgs, aber dazu gleich mehr.



2. Das Potenzial

Jeder von uns hat das Potenzial zu allem, hierzu eine kleine Anekdote aus meinem Leben. Früher habe ich immer gesagt, ich kann und werde weder tanzen, Texte schreiben, noch Longboard fahren können, da ich mir eingeredet hab, kein Talent dafür zu haben. Bis ich mir als Ziel genommen habe alle drei Sachen zu meistern. Jetzt schreibe ich in meiner Freizeit gerne Texte, liebe es zu tanzen und Longboard zufahren.


Der, der denkt, Reichtum könne man nur mit Glück oder Glücksspiel erreichen, der wird sein volles Potenzial auch nicht ausschöpfen. Derjenige hingegen, der realisiert, dass Reichtum ein Resultat aus harter und konsistenter Arbeit ist, wird sein Potenzial erkennen und es bis auf den letzten Tropfen aussaugen. Unsere Glaubenssätze entscheiden also, ob und wie viel wir von unserem Potenzial nutzen werden.


"Du bist deines Glückes Schmied"

"fabrum esse suae quemque fortunae"
-Appius Claudius Caecus-



3. Die Handlung

Alle diese vier Punkte hängen stark miteinander zusammen, dieser jedoch ist der Wichtigste. Denn wir können glauben was wir wollen, wenn wir nicht ins Handeln kommen, wird auch nichts passieren. Der, der beispielsweise denkt man könne nur mit Erbe, Glück oder Glücksspiel reich werden, der wird entweder Nichtstun oder er wird anfangen mit Glücksspiel. Derjenige hingegen, der weiß, dass er es selber in die Hand nehmen kann könnte zb. mehr lernen, besser in der Uni aufpassen, mehr lesen, mehr arbeiten, mehr investieren oder was auch immer. Genau hier ist auch wieder schön zu erkennen, dass derjenige der sein Potenzial erkennt auch zu deutlich sinnvolleren Handlungen kommen wird und das nur aufgrund seiner positiven Glaubenssätze.



4. Das Ergebnis

Sobald wir eine Handlung ausüben hat dies automatisch Konsequenzen. Es gibt keine Aktion ohne eine Reaktion. Vielleicht kommt das Ergebnis nicht über Nacht, aber in unserem Beispiel würde vermutlich der Glücksspielspielende verlieren und der Fleißige, der sich weiterbildet, investiert und besser in der Uni aufpasst, bei der nächsten Prüfung deutlich besser abschneiden und wäre somit seinem Ziel schon deutlicher näher gekommen.


Was auch immer für ein Ergebnis heraus kommt, dieses wird uns dann wieder in unseren Glaubenssätzen beeinflussen und der Teufelskreislauf beginnt von neuem. Und alles ist am Ende auf den Glauben und die Einstellung zurück zuführen. Wenn wir an uns, unser Potenzial und unsere Fähigkeiten glauben, werden wir automatisch zu besseren Handlungen und Ergebnissen kommen. Wir dürfen dennoch nicht verzweifeln, wenn mal etwas schief geht. Denn im Endeffekt, können wir nicht verlieren. Entweder wir lernen und wissen es beim nächsten Mal besser oder wir gewinnen.


"Alles, was wir tun hat eine Folge. Aber das Kluge und Rechte bringt nicht immer etwas Günstiges und das Verkehrte nicht immer etwas Ungünstiges hervor."

-Johann Wolfgang von Goethe-



Ich danke euch fürs Lesen

Für Fragen, Wünsche oder konstruktive Kritik lasst mir doch gerne einen Kommentar da. Wenn ihr diesen Beitrag hilfreich fandet, folgt mir doch bitte und lasst mir einen Upvote da. Falls ihr mit mir in Kontakt treten wollt, könnt ihr mich hier finden:

Facebook
Instagram
Amazon
Twitter


Homepage - wird demnächst veröffentlicht



Du willst mehr lesen?

Mehr über mich
20 Fakten über mich
7 Tipps für ein langes Leben
Amsterdam Fotosession
10 Kennzahlen zur Aktienbewerung


Ende.png


Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Ein sehr schöner Text, ist viel Wahres dran. Ich lese sowas immer wieder gerne um selbst zu motivieren. Ich will ja nicht Lethargie verfallen.

·

Danke dir @the-rocket-panda
Freut mich dass es dir gefallen hat! :)


Ja Lethargie ist nie gut :D Man kann zwar mal lethargisch sein, sollte aber kein Dauerzustand werden. :D


Grüße :)
@futurethinking

·

Schließe mich dem Lob an. Schöner motivierender Artikel! 👌

·
·

danke @flurgx !


und mich motiviert es mehr solcher Artikel zu schreiben, wenn ich so schönes feedback bekomme!


Danke an euch!


Grüße @futurethinking

Toller motivierender Artikel

·

Danke @freiundehrlich schön zu hören, dass er dir gefallen hat!


Grüße :)

Sehr cool, da ist auf jeden Fall was dran.
Damit man wirklich Erfolg hat, müssen alle 4 Punkte ausgeprägt vorhanden sein, fällt einer weg, klappt das wohl nicht richtig.

·

Das stimmt. Freut mich dass es dir gefallen hat @asperger-kids


Die Frage ist halt wie man Erfolg definiert, ist ja für jeden was anderes :)


Was bedeutet Erfolg für dich?


Grüße :)
@futurethinking

Wirklich super geschrieben. Ich kann das komplett bestätigen. Als ich mich als Freelancer selbständig gemacht habe, hatte ich keinen Zweifel, dass ich erfolgreich werden würde. Ich hatte ein gutes Konzept und den GLAUBEN daran, dass es klappen kann.

Inzwischen haben wir 9 Mitarbeiter und wachsen stetig weiter! Aus Erfolg entsteht weiteres Potenzial, nun gründen wir ein zweites Unternehmen.

Einfach weiter machen und sich selbst vertrauen! Klasse Artikel!

·

Danke das freut mich echt zu hören, dass es dir gefallen hat!


Mein Respekt auch an dich, was du geschafft hast dir aufzubauen! Bleib weiter am Ball, mit der Einstellung kann man alles erreichen!


Und ja du hast Recht, aus dem Erfolg entsteht wieder neues Potenzial was wiederum zu mehr Erfolg führt und das immer so weiter!


Danke dir für dein Feedback @bitcoinquest ich bin für solche Kommentar sehr dankbar!


Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg!


Grüße :)
@futurethinking

Aber nicht jeder Schmied hat Glück ;) Oder einen Ambos. Trotzdem toller Text. Steckt viel wahres drin.

·

Du hast du natürlich auch Recht @irgendwo


Freut mich, dass dir der Text gefallen hat! :)


Grüße :)

Das erinnert mich an das was im letzten virtuellen Meetup gesagt wurde.
Sinngemäß: "Wenn man etwas hat was einem Spaß machen würde oder irgendeine Idee, einfach machen!"


Mein Tipp sofort damit loslegen, weil "später" ist es nie, sondern es ist immer nur "jetzt"! Und das ist auch der einzige Moment an dem man was machen und ausrichten kann :)


Liebe Grüße,
Martin

·

Genau so sehe ich das auch @mwfiae ! Einfach loslegen und zwar jetzt sofort!


Grüße
@Futurethinking