Meine "Tanzperformance: Der Gaukler im Kloster" - Folge deinem Herzen statt alles richtig machen zu wollen!

지난달

Der tanzende Gaukler im Kloster

Eine Sonntagspredigt der besonderen Art...

Die Vorgeschichte

Als Abschlussarbeit für eine meiner alternativen Ausbildungen habe ich u.a. eine alte französische Legende zu einer Tanzperformance "bearbeitet" und in unserer Gruppe aufgeführt.

Ich habe den Text in vier Teile geteilt und entsprechend des Inhalts arrangiert. Bei meinem Auftritt hat eine Freundin die jeweiligen Abschnitte vorgelesen, abwechselnd mit den jeweiligen Songs nebst entsprechendem "Ausdruckstanz" - ich hätte nicht die Luft zum Lesen gehabt 😉 Es gibt leider kein Video - ihr müsste quasi mit einer Bildergeschichte vorlieb nehmen. Ihr erkennt die Teile an dem jeweiligen Foto und dem passenden Musiklink. Am Anfang und am Ende ist es derselbe Song...

Der Gaukler ist quasi wieder bei sich selbst angekommen, allerdings verändert: er trägt die Narrenkappe nicht mehr...

Mich hat diese Geschichte gereizt, weil die Gefühle des Gauklers sehr intensiv sind: Freude, Zerissenheit und Im-Einklang-Sein. Mit der passenden Musik (der Songtext passt nicht immer) konnte ich dies gut ausdrücken und die Botschaft der Legende ist auch sehr spannend...

Der tanzende Gaukler im Kloster

(nach einer französischen Legende, http://www.ritualart.ch/singen-spielen-und-tanzen/)

Es war einmal ein Gaukler, der die Leute mit seinen Späßen und Kunststücken erfreute. Er konnte springen, auf seinen Händen laufen und tanzen, dass es eine Art hatte. Er zog von Ort zu Ort, von Jahrmarkt zu Jahrmarkt, und überall gaben ihm die die Leute so viel, dass es ihm zum Leben reichte.

Der tanzende Gaukler

Ausgelassene Freude

Shakira – Objection

Endlich war er all des Treibens müde. Künftig, so sagte er sich, wolle er ein besinnliches Leben führen und er klopfte an das Tor eines Klosters. Er bat, in die Reihen der Mönche aufgenommen zu werden. Der Abt gab ihm eine Mönchskutte, und er reihte sich bescheiden als letzter ein, wenn die Mönche zum Gebet schritten.

Bald aber wurde sein Herz von tiefem Gram erfüllt: Er konnte nicht mitsingen, wenn der Chor der Klosterbrüder sang. Er wusste die lateinischen Worte nicht zu setzen, die die Mönche beim Gebet sprachen. Er verstand auch nicht, in den frommen Büchern des Klosters zu lesen. Er hatte sein Leben bis dahin mit Springen, Tanzen und Radschlagen zugebracht und so war ihm das Leben der Mönche fremd. So ging er stumm umher, und wenn er sah, wie jedermann betete, aus frommen Büchern las und im Chor die Messe sang, stand er beschämt dabei:
Ach, er allein, er konnte nichts. Er fühlte, dass er hier unnütz sei. Das bedrückte ihn sehr.

Innere Zerrissenheit

Innere Zerissenheit

Scorpions – Send Me an Angel

Eines Tages schlich er in eine einsame Kapelle, als die Glocke die Mönche zur Frühmesse rief. Ein Gedanke hatte ihn erfasst: „Wenn ich schon die Psalter nicht mitsingen kann, so will ich doch etwas tun, was ich kann.“ Er legte das Mönchsgewand ab. Und in seinem bunten Gauklergewand, das er unter der Kutte trug, begann er zu tanzen.
Er drehte sich in unermüdlichem Schwung hierhin und dorthin. Seine Arme waren wie die Flügel eines Schmetterlings. Er sprang seine höchsten Sprünge, er schlug das Rad, er lief auf den Händen durch die Kapelle. Mit einem Wort: Er tanzte voller Inbrunst, mit Leib und Seele. Er tanzte, um Gott zu erfreuen. Tanzen war sein Gotteslob. Er tanzte, bis er atemlos niedersank.

Im Flow des Augenblicks

Im Hier und Jetzt

Shakira – Objection

Ein Mönch war ihm heimlich gefolgt und hatte durch einen Türspalt diesen Tanz gesehen. Er eilte zum Abt und holte ihn herbei.
Am nächsten Tag ließ dieser den Bruder zu sich kommen. Zerknirscht fiel der vor dem Abt auf die Knie. Kaum konnte er seine Tränen zurückhalten:
„Ich weiß, dass ich ein schlechter Mönch bin. Anstatt zu beten habe ich getanzt. Ihr habt Recht, wenn ihr mich aus dem Kloster verweist. So will ich freiwillig wieder auf die Straße gehen!“
Doch der Abt neigte sich vor ihn, küsste ihn und bat ihn, für ihn und alle Mönche bei Gott einzustehen.
"In deinem Tanz hast du Gott mit Leib und Seele geehrt. Das ist viel mehr als wir mit unseren Worten tun können. Denn oft sind es nur unsre Lippen, die die Worte formen und nicht unsre Herzen. Bleibe bei uns. Deine Frömmigkeit kommt aus dem Herzen. Du ehrst Gott mit Leib und Seele durch dein Tanzen.“
Der Gaukler durfte künftig vor allen Brüdern tanzen und tanzend vor der Brüdergemeinde Gott lobpreisen.

Also die Kernaussage dieser "Sonntagspredigt" lautet für mich:

Folge deinem Herzen, statt es unbedingt "gut und richtig" machen zu wollen!

Fotos: Titelbild: Pixabay und Gaukler: ein schweizer Fotograf aus unserer Gruppe, dessen Namen ich leider vergessen habe.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Eine tolle Abschlussarbeit hast du gemacht.
Die Geschichte ist wirklich sehr tiefsinnig.
Man kann viel daraus lernen.
Vielleicht hilft das Tanzen oft mehr als viele Worte.
Viele Grüße.

·

Danke für deine liebe Antwort!

Vielleicht hilft das Tanzen oft mehr als viele Worte.

Tanzen ist oft hilfreich für Emotionen und es unterstützt natürlich die Wirkung der Worte auf einfache Weise. Außerdem macht es viel Spaß! ;-))) Lieben Gruß Kadna !invest_vote

·

@kadna denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

Dear Kadna,
Is that you? I am so impressed. You are free. I can see it in the picture. The video would have been wonderful.
I love the story. It's a wonderful, inspiring post, for me. Get up, dance, and be free.
Warm regards from New York,
AG

·

Thank you so much for your comment! Hehe. of course it is me ;-) 10 Years ago... It was a lot of fun.

Get up, dance, and be free.

I like that. Seeing everbody dance will be great! For everone and for the earth... Warm regards from Osnabrück
Kadna

·
·

For you....the joy of movement, and expression.
ballerina kadna gif.gif

I lack your courage, but share your spirit :))

·
·
·

Thank you and have a great week! Kadna

·
·
·
·

🌟 🌟 🌟

·
·
·
·
·

Thank you for your nice comment on my youtube video! ☀️😊☀️

Und bei der Kernaussage kann ich dir nur zustimmen. 👍

·

Danke dir - wie wäre unsere Welt anders, folgte jeder seinem Herzen.

·
·

Oh ja, das sollte schöner sein

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot.
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/Uee9wDB

!bootcamp1.jpg

·

Danke dir!

Posted using Partiko Android

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

·

Danke!

Posted using Partiko Android

Schöne Geschichte und perfekt dazu geeignet, etwas mit Tanz auszudrücken. Danke fürs Teilen, wie wäre es danach mit einem !BEER

·

Dafür nen !BEER

·

Danke dir! Das !BEER wird anscheinend in Bangkok gebraucht. ;-) LG Kadna

·
·

Kaum ist der Chef aus dem Haus... ;)

Posted using Partiko Android

·
·
·

Tanzen die Progger mit dem !BEER

bitte am Ende (nach dem BEER Befehl) immer auch ein Leerzeichen einfügen.

·
·
·


Hey @muscara, here is a little bit of BEER from @detlev for you. Enjoy it!

·


Hey @muscara, here is a little bit of BEER from @kadna for you. Enjoy it!

Hi, @kadna!

You just got a 0.03% upvote from SteemPlus!
To get higher upvotes, earn more SteemPlus Points (SPP). On your Steemit wallet, check your SPP balance and click on "How to earn SPP?" to find out all the ways to earn.
If you're not using SteemPlus yet, please check our last posts in here to see the many ways in which SteemPlus can improve your Steem experience on Steemit and Busy.

·

Thank you!

Posted using Partiko Android

Ein neuer Test und (hoffentlich) ein neues !BEER

Posted using Partiko Android



Hey @kadna, here is a little bit of BEER from @muscara for you. Enjoy it!