Schildbürger-Posse um Anti-Rassismus Aufkleber bei AfD-Parteitag

2년 전

Manchmal weiß man nicht, ob eine Handlung Absicht ist oder nicht. Dies ist so ein Fall.

Die Vorgeschichte: Auf dem AfD-Parteitag hat der TV-Sender Phoenix offenbar Technik(er) gemietet. So weit so normal.
Auf der Technik klebten Aufkleber wie "Lieber Bunt statt Braun" und "Schöner leben ohne Rechten Hass".
So weit leicht ungewöhnlich, aber nicht überraschend.

Die Überraschung beginnt erst, als der Sender sich für die Aufkleber entschuldigt.

https://twitter.com/phoenix_de/status/1201517001446965248

Via Twitter ließ der Sender nach kurzer Zeit wissen, dass das Phoenix-Team selbst von den "Parolen" weder etwas bemerkt noch gewusst habe und dass die Leitung des technischen Dienstleisters sich von diesen distanziert und sich bei der AfD entschuldigt habe.

Und das ist doch echt witzig!

Hätte kein Hahn gekräht, wäre nichts passiert. Aber mit der Entschuldigung in Richtung der AfD hat Phoenix offiziell gesagt, dass sie glauben, dass die AfD sich angesprochen fühlt von Anti-Rassismus-Aufklebern. Weil die AfD rassistisch ist, natürlich.
Das aber ist das genaue Gegenteil der Neutralität, die Phoenix selbst haben wollte. (Wobei ich schon den Begriff Neutralität bei solchen Sachen... merkwürdig finde. Demnächst Neutralität gegenüber Flat-Earthern? Nur ja kein Kugelmikrofon verwenden?)

Vor allem aber ist das eine echte Zwickmühle für die AfD: Entschuldigung akzeptieren und zugeben, man ist rassistisch? Oder die Entschuldigung zurückweisen und das Gesicht vor allem vor den eigenen Anhängern verlieren?
Vielleicht kommt aber auch der Dreh mit "nicht vor der Systempresse kuschen".

Jedenfalls finde ich das Ganze (unfreiwillig) schreiend komisch. Ich habe eben einen seltsamen Humor.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Krass... 😂

@tipu curate

Das ganze ist eigentlich überhaup keinen Tweet wert. Ein Schelm der dabei böses denkt 😂

·

Der gezeigte Tweet kam ja nur, weil so viele nachgefragt haben, wovon sich Phoenix denn nun eigentlich distanziert.

Zumindest scheint die AfD bemerkt zu haben, auf was für dünnem Eis man da ist und will - wer hätte das gedacht! - nicht weiter auf diesem Fehlverhalten herumreiten und die Sache vergessen. Sogar "hoch professionell" wurde das Phoenix-Team genannt.
Wie ungewohnt ;)