Pflanz dir eben deinen eigenen Regenwald!

4년 전

Taipei.jpg
Tatsächlicher städtischer Wald in Taipei. (imgur.com)

So schräg das jetzt auch klingt: Auf Pinterest habe ich Bilder von Leuten gefunden, die zu Hause ihren eigenen „Regenwald“ pflanzen – in der Dusche!

Eigentlich genial, das feuchte Klima und der tägliche „Regen“ werden ausgenutzt, um ein kleines Glashaus in der eigenen Wohnung zu erzeugen. Hitze und ständige Feuchtigkeit darf wohl manche Pflanzenarten freuen, die in tropischen Gebieten beheimatet sind. Die Bilder, die ich auf Pinterest gefunden habe, kann ich Steemit nicht vorenthalten.

Screenshot (20).png

Screenshot (23).png

Screenshot (22).png
Hier auch weniger radikalere Beispiele.

Das ganze nennt sich Urban Jungle, also städtischer Tropenwald. Ich habe das noch nicht ganz durchschaut: vielleicht eine Modeerscheinung unserer Zeit, die nächstes Jahr wieder verschwindet? Ich liebe Pflanzen und Grün, aber ich weiß nicht so ganz was ich davon halten soll. Entwurzelt man damit die Pflanzen nicht ein bisschen?

Vielleicht kennt sich der Ökologe @reconnectnature aus? Mich würde es interessieren, was du davon hälst.

Ich bleibe ratlos, bestaune aber doch gerne weiter die grünen Wunder in den Badezimmern der modernen Städter.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Spannende Idee, wovon ich zum ersten Mal höre. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich das gut aufs Raumklima und aufs Wohlbefinden auswirkt.

  ·  4년 전

Schwierig was dazu zu sagen, wenn man seit vielen Jahren eingebettet in der Natur ohne Asphalt und Industrie lebt. Das Beispiel Taipei hat sich ja inzwischen auch bei guten Architekten in unserem Raum herumgesprochen. Wie immer, bleibt es letztendlich eine Frage des Geldes. Bauland ist teuer ...
Da setzt der ökologische Verstand schnell mal aus.
Der Dschungel in der Wohnung ist zwar ein Hingucker, aber nur mit fachmännischer Anleitung. Nicht jede Pflanze verträgt sich mit dem Menschen - und umgekehrt sowieso. Das fängt schon bei der Gattung Efeu an.
Schönen Sonntag noch.
Gruß, Wolfram

Hallo @melange,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

sehr interessant, davon habe ich bis jetzt noch nicht gehört...
Urban gardening/farming ist mir schon eine zeitlang bekannt und finde ich grundsätzlich auch eine ganz gute Idee bei den immer größer werdenden Städten, wieder mehr grün rein zu bringen und dann gleich was von dem man sich auch ernähren kann und das, dass Klima in der Stadt verbessert :)

ob es jedoch Sinn macht sich in der Wohnung einen Regenwald anzulegen, weiß ich nicht so genau, bis zu einem gewissen Grad kann es sicher das Wohnklima verbessern, wenn der "Badezimmerregendwald" jedoch zu tropisch (also zu feucht und warm) ist/wird könnte ich mir vorstellen, dass es dann bald Probleme mit Schimmel oder ähnlichem gibt...

Wenn ich mir die Bilder so anschaue gibt es meiner Meinung nach optisch auf jeden Fall was her ;)