Eine wirklich einzigartige Burg! | Predjama

2년 전

0.JPG Die einzige noch vollständig erhaltene Höhlenburg der Welt - Predjama

Wie schon in meinem Post über die Postojna Tropfsteinhöhle angekündigt, schauten wir uns im Zuge unseres Familienausfluges auch noch ein weiteres Juwel dieser Region an.

Nur wenige Kilometer von der Tropfsteinhöhle entfernt befindet sich eine einzigartige Wehranlage: Predjama, die einzige noch vollständig erhaltene Höhlenburg der Welt!

Wie ein Schwalbennest thront sie in 127 Metern Höhe in einem großen Höhlenportal, das zugleich auch ein Zugang zu einem weit verzweigten Höhlensystem ist. Uneinnehmbar für Feinde und mit einigen verborgenen Geheimnissen.

1.JPG Der erste Blick durch die Häuser auf die Burg

2.JPG Predjama bedeutet soviel wie "Vor der Höhle"


Bereits im 12. Jahrhundert wurde eine kleine Burg in das Innere des Höhlenportals gebaut, ihre heutige Form besteht seit dem Jahr 1585.

Die Burg ist ein einzigartiges Zeichen mittelalterlicher Festungs-Baukunst: Bis auf den erst sehr spät angebauten Eingangsturm steht die Burg vollständig unter der schützenden Decke des Felsens. Von oben ist sie praktisch nicht zu sehen. Auch von unten gibt es kein Hineinkommen, da der Felsen und sehr steiles Gelände ein Vorankommen unmöglich machen. Einzig über einen kleinen Steig, der sich an das steile Gelände schmiegt, war die Burg zu erreichen. Dachten zumindest die Angreifer. In Wahrheit gibt es nämlich noch einen weiteren, geheimen Zugang zur Burg.

 Der hohe Felsen, unterhalb fließt ein Bach in den Berg
 Der Eingangsturm - mit einer Zugbrücke ausgestattet

Bauabschnitte

In der folgenden Tabelle sind die einzelnen Bauabschnitte der Burg dargestellt und näher beschrieben.

BauabschnittInfo
Die Burg im 12. Jahrhundert. Sie besteht lediglich aus einem Bergfried.
Ende des 13. Jahrhunderts kam ein Anbau sowie ein durch eine Zugbrücke gesicherter Eingangsturm dazu.
Im 14. Jahrhundert kamen weitere Sicherungselemente, wie eine Pechnase über dem Eingang dazu. Auch wurde der hölzerne Wehrgang entfernt.
Bis zum Ende des 15. Jahrhunderts wurde die Burg immer wieder erweitert. Auch wurden Rückzugsräumlichkeiten in der Höhle hinter der Burg errichtet.
In den Jahren 1570-1585 wurde die gesamte Burg erneuert und der sehr markante Eingangsturm gebaut.

Ich möchte euch jetzt auf einer kleinen Tour durch die Burg mitnehmen und euch die wichtigsten Räume sowie ihre Funktion näher erläutern.

Ganz zu Beginn sehen wir zwei wichtige Schutzmechanismen, die diese Festung so sicher gemacht haben: Auf dem linken Bild schauen wir durch eine der vielen Pechnasen des Eingangsturmes direkt auf die Zugbrücke. Von hier aus wurde heißes Pech auf mögliche Angreifer geschüttet.
Auf dem zweiten Bild schauen wir nach oben und sehen den schützenden Felsen, der sich wie eine Decke über die gesamte Burg legt.

 Blick durch die Pechnase
 Die Burg liegt komplett unter dem Felsen
Als nächstes in unserer virtuellen Führung schauen wir uns das zur Wärmeisolierung komplett mit Holz verkleidete Schlafgemach der Burgherren und -frauen an. Es war im Winter der einzige beheizte Raum in der ganzen Burg. Sollte es dennoch zu kalt werden, bestand die Möglichkeit, den Raum durch eine mobile Trennwand aus Holz noch zu verkleinern.

Im Bild rechts sieht man die sehr kleine Burgkapelle. Sehr cool fand ich die kleinen Fenster, die vom angrenzenden Schlafgemach in die Kapelle führen. So konnten die edlen Burgleute der Heiligen Messe beiwohnen, ohne ihre warme Stube zu verlassen.

 Das Schlafgemach
 Burgkapelle mit Verbindungsfenster
Nun befinden wir uns in der Küche. Viele Teile der Burg gehen nahtlos in das Karstgestein des Felsens über und immer wieder durchziehen kleine Höhlen und Schlote das Gestein unmittelbar in und um die Burg. So hat diese Kochstelle auch einen natürlichen Rauchabzug durch den Felsen.

In der Waffenkammer lagern einige tolle Rüstungen und Waffen, die man bestaunen kann. Neben Lanzen und Hellebarden, Schwertern und Äxten gibt es auch schön bemalte Schilder zu sehen.

 Rekonstruierte Kochstelle
 Waffenkammer
Von oben bietet sich ein wunderbarer Blick in das Tal, auch kann man rechts unten den kleinen Bach sehr schön erkennen, der unter der Burg in den löchrigen Felsen fließt.

8.JPG

Das eigentliche Herz der Burg befindet sich aber hinter der Burg. Hier wird das Höhlenportal schmäler und mündet in einer großen Höhle, die im Falle einer Erstürmung der Festung als letzte Bastion diente.

Abgesichert wird diese Burg in der Burg durch eine Mauer und eine weitere Zugbrücke. Sollte es der Feind tatsächlich bis innerhalb der Burg geschafft haben, so konnten sich die Bewohner der Festung in diese "Schutzburg" zurückziehen und von dort aus weiter dem Feind trotzen.

Die Höhle war mit allem ausgestattet, was man zum Leben brauchte. Schlafräume, Küche und sogar einen Brunnen gab es im Inneren. Leider ist davon nicht mehr allzu viel erhalten.

 Gut gesicherter Zugang in die Schutzburg
 Im Inneren der Höhle

10.JPG Das Innere der Höhle von oben betrachtet


"Doch wie können die Menschen, die sich bis hierhin zurückgezogen haben über längere Zeit überleben?", fragt ihr jetzt vielleicht. Das ist eine berechtigte Frage. Auch die Angreifer vermuteten, die Bewohner der Burg mit einer einfachen Belagerung zum Aufgeben zwingen zu können.

Doch die Burg verbirgt noch ein weiteres Geheimnis: Durch das verzweigte Höhlensystem des Berges führt ein Weg auf die Rückseite des Berges! Über diesen geheimen Weg konnten die Bewohner der Burg sich stets mit frischem Essen versorgen.

Der Raubritter Erasmus Lueger, der sich im 15. Jahrhundert auf der Flucht in diese Burg zurückzog, machte sich einer Legende nach diesen Gang zunutze, um seinen Spott mit den Belagerern zu treiben: Immer wieder warf er frisches geschlachtetes Fleisch über die Mauer der Burg, um den Belagerern zu zeigen, dass es unmöglich ist, ihn auszuhungern. Im Frühling warf er sogar einen Sack voll frischer Kirschen hinab. Kirschen, die auf der Burgseite noch gar nicht reif waren! Denn auf der anderen Seite des Berges herrschte ein wärmeres Klima, wo die Früchte früher reif wurden. Die Belagerer glaubten, dass in dieser Burg der Teufel selbst am Werk ist.
Leider währte der Spott von Erasmus nicht lange: Einer seiner Diener verriet den Belagerern, wo die Burg eine Schwachstelle hat: Das separat gebaute Toilettenhäuschen hatte dünnere Wände als der Rest der Burg. So kam es, dass Erasmus buchstäblich beim Scheißen von einem Katapultgeschoss getroffen und getötet wurde.

 Aufstieg zum geheimen Erasmus-Steig
 Blick durch das natürliche Höhlenfenster nach draußen

12.JPG Skizze des verzweigten Höhlensystemes

Auch unter der Burg gibt es so einiges zu entdecken. Im linken Bild sieht man einen weiteren (vermauerten) Eingang der in das oben dargestellte Höhlensystem führt. Dieser Teil der Höhle diente als Pferdestall, da in der Burg selbst kein Platz für die Pferde war. Einen Stock darunter fließt ein kleiner Bach, der wie schon in Postojna ebenfalls im Berg verschwindet.

Wenn man besonders mutig ist, kann man sogar ein bisschen in diese Bach-Höhle hineingehen.

 Links unten fließt der Bach
 In der Bach-Höhle

14.JPG Hier verschwindet der Bach in der Höhle

Nun sind wir am Ende meiner kleinen Tour angekommen! Vielen Dank fürs Dabei-Sein! :)
Ich würde mich sehr über einen Kommentar und ein Upvote freuen, damit ich sehe, ob euch diese Tour gefallen hat!
Was sind so eure Eindrücke und Meinungen zu dieser wirklich besonderen Burg?


15.JPG Blick auf die Burg von unten

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Danke für den Bericht, die Burg ist wahnsinnig cool gebaut und ich glaube das werde ich als Inspiration nutzen xD

Posted using Partiko Android

·

Bitte gerne, ich sage danke für deinen Kommentar!
Wofür als Inspiration? :)

·
·

Spiele noch pen&paper rpgs und da würde so eine Burg super rein passen

Posted using Partiko Android

·
·
·

Ok dafür eignet sich eine solche Burg mit ihrer Lage und den ganzen Höhlen und Verstecken sehr gut! :)

·
·
·
·

Und dazu sieht die auch sehr schick aus =)
Mag diesen verschlungenen Zugang und das die Burg so in den Berg eingearbeitet ist.
Und natürlich ist die Geschichte mit dem Katapulttreffer während er wichtige Geschäfte verrichtete sehr gut xD

Super Beitrag. Die Treppe hinab im inneren der Höhle hat etwas Ähnlichkeit mit der Salzmine die es beim Steemfest gab :)

Top.

·

Danke! :)
Stimmt, ich erinnere mich an deinen Post über die Salzmine - die Dimensionen sind halt etwas unterschiedlich haha :P

Meine Meinung ist, dass ich dort hin muss und du dir ganz klar 100% für den geilen Bericht verdient hast :)

·

Danke für den Vote! :)
Ich kann dir einen Besuch dort auf jeden Fall empfehlen. Es gibt einiges zu entdecken und die Burg in echt zu sehen ist ein ziemlich geiles Gefühl :)

Herzlichen Dank auch für deine Votes an die anderen Comments hier! Eine sehr schöne Geste :)

das sieht einfach nur nice aus als ob der flesen die burg verschlingt XD

·

Haha ja das hast du Recht :)

Wow, das ist ja richtig spannend! Muss ich mir unbedingt auch mal merken, wenn ich irgendwann mal in den Süden komme, dass ich dann dort vorbei schaue.

·

Danke :)
Ja, schau dir diese Burg auf jeden Fall mal an! Das ist ein wirklich einzigartiges Bauwerk!

Danke für diese unglaublich tolle, virtuelle Führung! Man hat das Gefühl, direkt dabei zu sein. Wenn ich einmal in der Gegend bin, muss ich mir diese Burg unbedingt ansehen!

·

Vielen Dank! :)
Freut mich sehr wenn du den Eindruck hattest, direkt dabei zu sein :)

Und einen Besuch dort kann ich dir nur empfehlen!

Gratuliere zu diesem absolut gelungenen Beitrag! Sehr informativ und tolle Bilder! 💪🏼

Ich habe von dieser Burg noch nie gehört... muss dort unbedingt mal hin! :)

Resteem! 👍🏼

Posted using Partiko iOS

·

Danke! :)
Ich hab auch erst letztes Jahr von der Burg erfahren und hätte mir nie erwartet, dass die gleich ums Eck von dieser geilen Tropfsteinhöhle ist.

Schau sie dir auf jeden Fall mal an, ist eine tolle Burg!

·
·

Werd ich auf alle Fälle machen! :)

Posted using Partiko iOS

Wow! Die ist ja super! Vielen Dank für den Beitrag.
Das muss ich mir direkt selbst Mal anschauen. 😊

·

Vielen Dank!
Ja wenn du mal in der Gegend bist, schau sie dir an, die Burg ist echt sehenswert!

Super schöner Beitrag! Ich liebe Burgen und diese ist eine ganz besondere! Die Fotos sind auch sehr schön, habe alle in groß angesehen ;-)
Hat schon mal jemand einen Roman geschrieben, der in der Burg handelt? Oder einen Film dazu gedreht? Das ist das Umfeld für epische Geschichten!

·

Danke!
Wow du hast dir alle groß angesehen? Das nenn ich mal Elan! :)

Soweit ich mich erinnere gibt es einen Film für dessen Kulisse die Burg gedient hat. Ich weiß aber nichtmehr welcher.

Ich selbst hab so den Traum, einen YouTube-Kanal zu machen, wo ich kurze Dokus über diverse Burgen hochlade, aber im Moment fehlt mir einfach die Zeit dazu.


Edit:

Da schau her, die Burg hat sogar ihren Weg in das Shooter-Spiel Counter Strike: Global Offensive gefunden:

Quelle: https://gamebanana.com/maps/179328

·
·

Cool. Da wäre ich als Nichtgamerin gar nicht drauf gekommen.

·
·
·

Ich wusste es auch nur, weil es im Wikipediaartikel über die Burg erwähnt wird :D

Super, danke für den Beitrag :) Die Burg wollte ich schon lange mal anschauen, aber jetzt kann ich mir das ersparen ;)
Im Ernst: Ich habe schon Fotos von der Burg gesehen und wollte schon lange mal dorthin. Dein super Bericht mit den vielen Informationen hat mich jetzt noch neugieriger gemacht und ich hoffe, ich komme heuer vielleicht doch einmal dazu, mir die Burg selbst anzuschauen.

·

Vielen Dank!
Kann dir einen Besuch dort auf jeden Fall empfehlen, es ist echt spannend, mit welchem Einfallsreichtum und baulichen Geschick sich menschen Damals vor Gefahren geschützt haben!

·
·

Dieses Jahr wird eindeutig zu kurz sein für alle Orte, die ich schon jetzt auf meiner Liste habe ;)

·
·
·

Meines auch - vor allem weil ich generell nicht sooo viel Zeit habe großartig viel in der Weltgeschichte herumzufahren :D

·
·
·
·

😁👍

Posted using Partiko Android

Exzellenter Reiseführer und meiner Meinung nach der beste aus Deiner Burgen-Serie. Die kleine Burgführung hat mir viel Freude bereitet.

Hebe Dir die Fotos und Beschreibungen gut auf, eines Tages hast Du genug, um sie in einem richtigen Buch ("Die schönsten Burgen im Alpe-Adria-Raum") zusammenzufassen.

·

Vielen Dank! Freut mich echt so ein Kompliment von dir zu bekommen!
Auf Steem kann sowieso nichts gelöscht werden, also ist es da gut aufgehoben - ein Buch zu dem Thema halte ich für wirklich interessant! Mal sehen, vielleicht mach ich sowas wirklich mal eines Tages :)

Die hab ich mir auch schon mal angeschaut. Danke für die Erinnerungen. :-)

·

Na wenigstens einer hier, der schonmal dort war! :P
Bitte gern geschehen und danke für deinen Kommentar!

Wundervoller Beitrag für ein wundersames Örtchen. Macht wirklich Lust mal selbst durch die Gänge zu streifen.

·

Danke!
Ich kann dir einen Besuch dort auf jeden Fall empfehlen! :)

Cool. Unheimlich Interessant und sieht wirklich ziemlich creepy aus, die Burg so im Felsen.

Toller Beitrag!

·

Vielen Dank! Ja ich möchte gar nicht wissen, wie gruslig es dort damals im Mittelalter in der Nacht gewesen sein muss. Es haben bestimmt viele Tiere in den Höhlengängen gehaust die seltsame Geräusche machen :D

  ·  2년 전

Wow, wirklich sehr nice. Und es sieht tatsächlich absolut uneinnehmbar aus.

·

Danke! :)
Ja wenn man von dem Höhlensystem nichts weiß hat man keine Chance da reinzukommen!

·
·
·

Sehr gerne!

·

Danke! :)

Deine Bilder bringen mein OP6 zum ruckeln... Weil sie einfach zu gut sind :D
Die Burg ist ja Mal der Hammer ;)

Posted using Partiko Android

·

Danke! :)
Vielleicht liegt das Ruckeln aber auch an deiner Internetgeschwindigkeit?
Ich lad sie immer in Originalauflösung hoch, damit man vergrößern und ranzoomen kann :)

·
·

Ich glaube nicht, ich hab durchweg 4G Netz, wenn das nicht reicht weiss ich's auch nicht 😅

Posted using Partiko Android

Genau solche Beiträge brauchen wir. Super interessant. 100% Upvote und Resteem.

·

Hey, danke!
Freut mich sehr, dass dir der Artikel so gut gefällt und danke für den Resteem! :)

Das interessanteste an solchen Orten ist ja, dass dort schon vor hunderte von Jahren Menschen herumgestiefelt sind.

·

Ja, ich liebe es mir Bauwerke anzusehen und Orte zu besuchen, wo Menschen vor hunderten von Jahren schon ihre Spuren hinterlassen haben :)

Hi @melvin7, die Brug sieht ja mal richtig stark aus!
Sehr sehr schöne Bilder und super Artikel!

Wünsche dir einen schönen Start in die Woche!!

Viele Grüße
knochenhd

·

Danke für deinen Kommentar! :)
Ja die Burg hat mich auch ziemlich begeistert!

·
·

Gerne :)
Das glaube ich dir gerne, ist auch wirklich eine super Burg!

Lieben Gruß
knochenhd

Hey :) wenn du ihn auf English mal postest können wir den Artikel auch gerne mal im travel digest von Steemitworldmap aufnehmen! Super post! Weiter so :)

Posted using Partiko iOS

·

Vielen Dank!
Ich hab eigentlich nur deutsche Follower, deswegen weiß ich nicht, ob es sich auszahlt einen Post auf Englisch zu schreiben?
Was ist das travel digest von Steemitworldmap? Noch nie etwas davon gehört :)

Thanks for sharing. Nice Photographs.

Beamer

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Hey, Du wurdest von @altobot gevotet!

Du hast ein Upvote von mir erhalten. Ich bin ein automatischer VotingBot und veröffentliche einmal am Tag einen Post in dem alle Votes zu finden sind.
Der @curationvoter wünscht Dir und deinen Lieben eine tolle Zeit.
Vorallem mit viel Sonne.

Passend dazu hab ich für euch wieder ein wenig musikalische Unterstützung.

Euer Curationvoter

Bis denne

Congratulations, Your Post Has Been Added To The Steemit Worldmap!
Author link: http://steemitworldmap.com?author=melvin7
Post link: http://steemitworldmap.com?post=eine-wirklich-einzigartige-burg-or-predjama


Want to have your post on the map too?

  • Go to Steemitworldmap
  • Click the code slider at the bottom
  • Click on the map where your post should be (zoom in if needed)
  • Copy and paste the generated code in your post
  • Congrats, your post is now on the map!

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Du hast einen Vote von @portalvotes bekommen.

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by melvin7 from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.