100 DAYS OF STEEM - What Should Come Next?

5개월 전

[Deutsche Version unten]
My feedback for post: 100 DAYS OF STEEM: Day 63 - The 100 Days of Steem - What Should Come Next?.

I found the presentation of new projects and tools interesting, challenges can be done by the community.

What should come next after the 100 Days project?

I see the main task of Steemit in the provision of good conditions. Among other things, two things seem to be important to me.

  1. to create more interaction between the users
  2. support newcomers and small accounts

Both could be achieved or at least improved by abolishing the rewards curve introduced with HF21.



image link taken from this post

By introducing the curve shown above in conjunction with massive downvotes of large accounts, there was a lot of resentment in the community and many left Steem at that time. Reversing the curve would be a first step to make commenting more lucrative again and to give posts from small accounts more rewards.

If there is a reward curve at all, it should be the other way round, i.e. the vote will be lower above a certain threshold, the higher a post has already been rated.

I'm already aware of the fact that large accounts with harmful intentions could then more easily conceal their activities by splitting them up into many small accounts and thus damage the mass of small accounts again, just as the current curve does. This fundamental dilemma will not be so easy to solve.

The question was, what should come after the 100 days. Challenges are nice, but these would be more important things that Steemit could think about.

Thank you for reading.

Mein Feedback zum Post: 100 DAYS OF STEEM: Day 63 - The 100 Days of Steem - What Should Come Next?.

Die Vorstellung neuer Projekte und Tools fand ich interessant, Challenges sind aus meiner Sicht weniger Chefsache, das kann auch innerhalb der Community gemacht werden.

Was sollte nach dem 100-Tage-Projekt als Nächstes kommen?

Die Hauptaufgabe von Steemit sehe ich in der Bereitstellung günstiger Rahmenbedingungen. Dabei scheinen mir unter anderem zwei Dinge wichtig zu sein.

  1. wieder mehr Interaktion zwischen den Usern zu schaffen und
  2. Newcomer und kleine Accounts unterstützen.

Beides könnte man mit Abschaffung der mit HF21 eingeführten Rewardkurve erreichen oder zumindest verbessern.



Bildlink entnommen aus diesem Post

Durch Einführung der oben gezeigten Kurve in Verbindung mit massiven Downvotes großer Accounts gab es viel Unmut in der Community und viele haben damals Steem verlassen. Die Rücknahme der Kurve wäre ein erster Schritt, das Kommentieren wieder lukrativer zu gestalten und Posts von kleinen Accounts mehr Rewards zu verschaffen.

Wenn überhaupt eine Rewardkurve, dann umgekehrt zur bisherigen, bei der also der Votewert ab einem bestimmten Schwellenwert niedriger wird, um so höher ein Post bereits bewertet wurde.

Mir ist schon Bewusst, dass dadurch große Accounts mit schädlichen Absichten ihre Aktivitäten durch Aufsplittung in viele kleine Accounts wieder leichter verschleiern könnten und so auch wieder die Masse der kleinen Accounts schädigen, so wie es die jetzige Kurve macht. Dieses grundsätzliche Dilemma wird nicht so einfach zu lösen sein.

Die Frage war, was sollte nach den 100 Tagen kommen. Challenges sind schön, das wären aber wichtigere Dinge, womit sich steemit beschäftigen sollte.

image.png

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Servus, mein Lieber!

Da schreib' ich doch auch mal etwas dazu ;-)

  • Die Abschaffung der unsäglichen Rewardkurve fände ich klasse! Das Vote hat einen bestimmten Wert. Da muss es unerheblich sein, mit welchem Wert der Post/Kommentar schon gevotet ist.
  • Der Zeitpunkt, wann jemand votet, sollte völlig ohne Auswirkung sein. Vote ist Vote; egal wann innerhalb der 6 Tage. Es war mir noch nie verständlich, dass es diese seltsame Regelungen überhaupt gibt, dass, wer zuerst votet, eventuell mehr erhält. Durch Abschaffung würde sich auch dieses Vote-Bot-Problem erledigen.
  • Jeder Mensch sollte nur einen Account besitzen dürfen. Dadurch würden sich alle Ausnutz-Probleme erledigen. Ich weiß, dass dafür eine Identifizierung erforderlich wäre, und das mögen viele User nicht. Ich bin trotzdem voll dafür!

Du siehst, mein "Rezept" ist einfach aber umfassend ;-)

Lieben Gruß

·

Jeder Mensch sollte nur einen Account besitzen dürfen. Dadurch würden sich alle Ausnutz-Probleme erledigen. Ich weiß, dass dafür eine Identifizierung erforderlich wäre, und das mögen viele User nicht. Ich bin trotzdem voll dafür!

Dem schliesse ich mich voll und ganz an!!
Auch wenn hier wieder Wege gefunden werden würden, wäre es dennoch um einiges besser. Sowohl hier wie bei anderen Blockchains.
Bin ja gespannt auf den 4.Juli, denn da gibt es ja nicht nur eine weitere Abspaltung der Steem Blockchain, sondern auch Voice.io startet richtig an dem Tag. Mit veryfizierung, Zitat aus den FAQ:

Eine verifizierte Identität trägt dazu bei, Bots, gefälschte Nachrichten und andere negative Erfahrungen zu eliminieren, die bestehende soziale Plattformen plagen und durch bösartige Akteure verursacht werden, die sich hinter Anonymität und kommerziellen Interessen verstecken, und ermöglicht ein gefügiges Engagement auf tieferer Ebene in der symbolisierten Wirtschaft.

Quelle: https://voice.com/faq/

Ich denke dieses Jahr wird es sich zeigen wer den längeren Atem hat,
bis den lg

·
·

Ja wer den längeren Atem hat das wird interessant sein.

·

Sehr gute Punkte, so machen wir´s!

Identifizierung müsste evtl. gar nicht sein, angeblich gibt es Algorithmen die anhand des Nutzerverhaltens relativ einfach zwischen Mensch/Maschine unterscheiden können. Und wenn es über Identifizierung läuft, hätte ich auch nichts dagegen.

Danke für´s Vorbeischauen.

·

Jeder sollte nur einen Account haben dürfen! Ja das wäre die Lösung okay wir müssten uns identifizieren aber das wäre für mich kein Problem.

Vielen Dank für deinen Beitrag, es ist sehr wichtig, dass auch einmal die Rewards angesprochen werden. Das ist sicher ein Thema, über das sich Steemit mit den Witnessen unterhalten und einigen muss. Wie auch einige andere...
Bis vor ein paar Minuten hätte ich dir in deinem Änderungswunsch volle Zustimmung geschenkt. Doch dann sah ich, dass die übertriebene Kaufvote-Bot-Nutzung wieder beginnt, was die Trendings immer schon so sehr verfälscht hat, dass es mir viel Freude genommen hat, dort überhaupt noch reinzuschauen. Oder ist das jetzt ein ganz anderes Thema?

Rewardkurve, dann umgekehrt zur bisherigen, bei der also der Votewert ab einem bestimmten Schwellenwert niedriger wird, um so höher ein Post bereits bewertet wurde.

Diesen Satz hatte ich erst gar nicht verstanden, deshalb verändere ich nun zum dritten Mal meine Gedanken dazu... ;-)
Okay, grundsätzlich gut (auf den größten Haufen muss ja nicht...). Dann muss aber vorher auch noch etwas am Curation-Reward-System gebastelt werden, sonst sind wir im selben Dilemma wie mit den Autovotern: Nach fünf Minuten sind die CR-Jäger drauf, deine eigenen CR fallen geringer aus, was den ein oder anderen durchaus ärgert, denn ab etwas mehr SP fällt das schon sehr auf. Komme ich bei umgekehrter Kurve deutlich später, erhalte ich a) weniger CR wegen der 5-Minuten-Regel, b) aber noch weniger, weil mein Vote weniger wert ist.

Hach, schwierige Materie... :-)
Ganz wichtig ist mir in jedem Fall, dass Steemit weiter täglich Präsenz zeigt und uns über Fortschritte, Neuerungen, HF etc. informiert. Dann hat man eine Anlaufstelle und muss nicht alles mühsam zusammensammeln.

LG Chriddi

·

Das ist halt die große Frage, was passiert wenn...

Werners Vorschläge finde ich schon mal sehr gut, damit würde sich einiges erledigen. Ohne Kurve wären gekaufte Votes auch nicht mehr so interessant, weil man nicht über eine bestimmte Hürde kommen muss. Ganz blauäugig denk ich mir, am einfachsten und am besten für alle wäre es, alles manuell zu machen. Keine Kaufvotes, keine Autovoter...

Ja, schwierige Materie, um so mehr lieben Dank für deinen ausführlichen Kommentar.

·
·

Ich finde es nicht blauäugig, es ist sehr richtig, ganz ohne Bots wäre fair. Aber wenn es etwas gibt...

Die Kurve muss weg. 0.1 STU sind 0.1 STU - ganz einfach.

·

Das ist ein guter Punkt, wenn es dann dazu führt, dass die letzten Voter sehr viel weniger Curation-Reward als die ersten erhalten ist es fraglich ob das wirklich fair ist.
Man ist ja nicht rund-um-die-Uhr auf der Plattform und sieht einen guten Post mitunter erst nach Stunden oder sogar erst am nächsten Tag.

·
·

Vermutlich wäre "gar keine Kurve" am besten. 0,1 STU sind 0,1 STU und erhalten prozentual einen Anteil an CR. Einfach und transparent. Aber da steckt noch etwas mehr dahinter, was bereits vielfach diskutiert wurde und ich nie vollends verstanden habe ;-)
Sagen wir mal so: Ich beklage mich nicht über meine recht hohen CR, gerecht ist es aber nicht und sorgt für eine Schere zwischen "klein" und "groß". Das muss und sollte nicht sein.

·

Den letzten Punkt den du genannt hast finde ich auch ganz wichtig. Steemit muss am Ball bleiben und Präsenz zeigen Punkt sich mit der Community austauschen und Vorschläge diskutieren und gegebenenfalls umsetzen.

·
·

Was ich dabei etwas ernüchternd finde, ist dass der Steemitblog sich von wichtigen Diskussionspunkten fernhält. Wenn dort etwas ernstes eingestellt wird (wie z.B. die "community321-Affaire"), wird nicht auf sachliche Fragen geantwortet. Das ist sehr schade. Und wie Andreas schon sagte: Contests und Tagebuchspielchen sind vielleicht fein, aber eben nicht alles. Sie schöpfen nicht ansatzweise das Potenzial der Blockchain aus. Erinnert mich gerade ein bisschen ans alte Rom: Mit Brot und Spielen das Volk bei Laune halten. Tschä, beobachten...

Naja für die (ganz) Kleinen wäre es vielleicht erst einmal hilfreich wenn die Grenze von 0,02 unterhalb derer es gar nichts gibt fallen würde.

·

Ei, du warst ja nur noch auf 5% mit deinen RC's - hab dir mal ein bissl SP delegiert, damit sollte es etwas besser sein. Ja, die 0.02 Grenze ist auch nicht so optimal, drum hab ich auch den dustsweeper für dich angeworfen. Der votet deine Kommentare über die 0.02 sofern schon ein Vote vorhanden ist.

Hatte anfangs auch nette Leute die mir etwas unter die Arme gegriffen haben, also ich geb nur weiter... ;-)

·
·

Vielen lieben Danke und sorry, dass ich jetzt erst antworte - was ein paar Tage offline.

·
·
·

Offline ist schon gut, lieber zu viel als zu wenig ;-)

Linear is probably best.

Just not sure it's right to make changes on blurt at this time.

Also if you like steemit and steem dear god start asking critical questions about RCs you have no idea....

·

The best would be, voting value is always the same, regardless how much the post ist voted. If so, the curve could simply be removed, we need no adjustment. Therefore I do not understand why we talk about move to linear curve.

Anyway, it's good that this is being considered and that the community is also involved. Thank you for your time and your comment.

Da bin ich ganz bei Dir! Hoffentlich lesen es die richtigen Leute. Also Resteem! Und alles was geht! Meinerseits. 100 % upvote + GSB 100 % Upvote ...

Liebe Grüße Michael

!invest_vote
!jeenger

·

Oh, herzlichen Dank für das volle Programm. Ja, wäre schön wenn sich in der Richtung was tun würde.

·
·

Ja auf jeden Fall!

Ich werde zu diesem Thema auch mal einen Beitrag schreiben. Da gibt es vieles was verbessert werden könnte. Danke!

·

Ja da freue ich mich drauf! Ich denke du bringst vieles auf dem Punkt. Was noch ganz wichtig ist was rein gehört ist die einfacher Anmeldung von neuen Usern und dass sie gleich handlungsfähig sind und nicht mit ihren RC s kämpfen müssen.

·
·

Ja, richtig, die ganze Bedienung sollte Anfänger freundlicher werden.

Resteemed :-)

·

Danke!

Du hast ein Upvote von unserem Kuration – Support Account erhalten.

Dieser wird nicht von einem Bot erteilt. Wir lesen die Beiträge. (#deutsch) und dann entscheidet der Kurator eigenverantwortlich ob und in welcher Stärke gevotet wird. Unser Upvote zieht ein Curation Trail von vielen Followern hinter sich her!!!

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten "DIE DEUTSCHE COMMUNITY" stärken und laden Dich ein Mitglied zu werden.

Discord Server an https://discord.gg/Uee9wDB

Aktueller Kurator ist @mima2606

da bin ich voll dafür

!invest_vote

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Ein jeengervote für dich von @mima2606

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

@meins0815 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@meins0815 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !