85. Geografie-Quiz mit 4 Preisstufen und Erstteilnehmer-Bonus, Auflösung des vorigen

3개월 전
Da bereits jemand alles richtig gelöst hat, steht der Gewinner bereits jetzt fest! Wer trotzdem noch teilnehmen will rein aus Spaß an der Freud, ist natürlich herzlich willkommen, es würde mich freuen!

Diesen Quiz poste ich auch auf Blurt und Hive.

Es gibt nur einen Gewinner. Der Gewinn wird aus allen Autor-Rewards ausgeschüttet.


Von Pixabay, bearbeitet

Auflösung des letzten Quiz und Gewinnvergabe

Fragen und Aufgaben

1. Benenne die Ecken dieses Dreiecks:

Screenshot_2021-10-02-16-44-38-777_com.google.earth.jpg

Es handelt sich um
  • ein Dreiländereck
  • eine Hauptstadt
  • eine GK3-Hauptstadt (z. B. Bezirksstadt oder Kreisstadt)
Die Strecke zwischen den Städten misst 1.444 km, die beiden anderen jeweils genau 1.500 km.

Tip: Andersrum anfangen, damit meine ich, erstmal zu fragen, was wo NICHT ist.

2. Auf welche 3 Länder trifft folgendes zu:
  • Sie haben zusammen 250 Millionen Einwohner (auf volle Millionen gerundet).
  • Die Verhältnisse der Flächen betragen 1.000 : 475 : 217 gerundet.
  • Die Verhältnisse der Einwohnerdichten betragen 1.000 : 459 : 216 gerundet.
  • Das Land mit der niedrigsten und das mit der höchsten Einwohnerzahl sind Nachbarn.

Tips: Mit dem Faktor 383,286 lässt sich hier was rausfinden. Die - auch rechnerische - Zusammenschau der beiden Verhältnisse-Zahlenreihen kann hilfreich sein.

3. Du machst eine Ballonfahrt.
  • Start: Am Kreuzungspunkt eines vollen Breitengrades mit einem halben Längengrad (##°30')
  • Strecke: Entlang dieses halben Längengrades genau 3½ Breitengrade nach Süden
  • Wegmarken:
    • Überquerung Landesgrenze mit Uhrumstellung
    • Überquerung GK2-Grenze mit Uhrumstellung (GK2 mit besonderem Status)
    • selbiges nochmal (folgende GK2 ohne besonderen Status)
    • Überquerung Landesgrenze ohne Uhrumstellung
    • Überquerung Landesgrenze mit Uhrumstellung
    • selbiges nochmal
Die Uhrzeit am Ende unterscheidet sich weniger als eine Stunde von der anfänglichen Uhrzeit (könnte aber auch mehr als eine Stunde sein). Die Uhrumstellungen betragen nie mehr als eine Stunde. Über welchen Ländern und welcher besonderen GK2 warst du unterwegs?

Tip: Kurz vor dem Ziel kannst du in ca. 22 km Entfernung den Ort einer nicht sehr lang zurückliegenden Zeitzonen-Frage sehen.

4. Nenne eine GK3 und ein Land, für die folgendes gilt:
  • Beide haben den selben Namen.
  • Sie grenzen aneinander.
  • Das Land hat mehr Einwohner als die GK3.
  • Die GK3 hat mehr Fläche als das Land.

Tips: Die gemeinsame Grenze verläuft grob in Nord-Süd-Richtung. Das Land hat 0,66 % mehr Einwohner als ein anderes Land auf demselben Kontinent. Sie liegen nördlich des nördlichen Wendekreises.


Richtige Antworten

1. Linke Ecke: Dreiländereck Spanien - Andorra - Frankreich (das südöstliche)

Screenshot_2021-10-15-18-07-28-539_com.google.earth.jpg

Obere Ecke: Kreisstadt Neubrandenburg, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Screenshot_2021-10-15-18-10-15-048_com.google.earth.jpg

Rechte Ecke: Tirana, Albanien

Screenshot_2021-10-15-18-12-01-873_com.google.earth.jpg

Da sich wohl kaum jemand vorstellen kann, wie man diese Aufgabe in schätzungsweise weniger als 15 min lösen kann:

Gemäß meinem Tip wenden wir das Ausschlussverfahren an, schauen also, was wo nicht sein kann. Als nächstes fragen wir uns, an welcher Ecke wir damit am besten anfangen. An der rechten auf dem Balkan sicher nicht, da wimmelt es nur so von allem.

An der linken schaut es schon viel besser aus, in dieser Gegend gibt es nur 2 Dreiländerecken und nur eine Hauptstadt und einige GK3-"Haupt"städte. An der oberen ist es am leichtesten, da in dieser Gegend weit und breit kein Dreiländereck ist und auch nur eine Hauptstadt. Den ersten Ausschluss haben wir also schon.

Nun schauen wir etwas näher hin und gleichen es mit einem passenden Kartenausschnitt einer App oder eines Programms nach Wahl ab (z. B. Google Earth, das ich für die Aufgabe und die Lösung verwendet habe). Damit erkennen wir schnell, dass die Ecke für Berlin zu weit nördlich ist. Nun haben wir den zweiten Ausschluss. Es bleibt also nur noch die GK3-"Haupt"stadt. Wir können sie aber noch nicht bestimmen.

Sodann wenden wir uns der zweitleichtesten Ecke zu, der linken. Jetzt kommen nur noch die beiden Dreiländerecke und die Hauptstadt in Frage. Probieren wir es mal mit der Hauptstadt Andorra la Vella und setzen den Nullpunkt des Entfernungsmessers etwa in die Mitte des Stadtgebietes. Dann ziehen wir ihn rüber zum südlichen Balkan und grasen den 1.500-km-Radius nach Dreiländerecken ab.

Wir merken schnell, dass das nichts wird, aber uns fällt auf, dass Tirana als Hauptstadt (und zwar als einzige) sehr nahe an den 1.500 km ist, nämlich ca. 1.520 km. Sherlock-Holmes-mäßig kombinieren wir messerscharf, dass das wohl die gesuchte ist. 😉 Nun verlagern wir den Nullpunkt unserer Messung auf das Dreiländereck, welches näher an Tirana ist als Andorra la Vella, also das südöstliche.

Damit haben wir einen Fixpunkt für eine exakte Messung, was in der Gegenrichtung nicht der Fall wäre, da eine Stadtfläche keinen Fixpunkt bietet. Nun ziehen wir wieder rüber und siehe da, wir landen mit den 1.500 km in Tirana. Nun müssen wir nur noch die GK3-"Haupt"stadt finden. Wir setzen wieder am Fixpunkt an, ziehen 1.500 km nach Nordosten zu der Ecke und finden Neubrandenburg.

Um sicher zu sein, dass das die richtige Stadt ist, setzen wir etwa in der Stadtmitte einen Messpunkt und ziehen von dort weiter 1.444 km nach Tirana. Es könnte jetzt sein, dass wir etwas außerhalb des Stadtgebietes landen und/oder den hier bereits vorhandenen Messpunkt nicht treffen, da wir ja jetzt für diese Strecke keinen definierten Fixpunkt zur Verfügung haben. Auch in die Gegenrichtung haben wir keinen, da wir von Stadtfläche zu Stadtfläche messen.

Dadurch ist dieses Dreieck mit meinen Angaben gar nicht ganz genau bestimmbar, und zwar keine der drei Seiten. Denn die zwischen den Städten kann einige km in Südost-Nordwest-Richtung variieren, womit auch die beiden anderen an diesen Enden nicht fixiert sind. Insgesamt hat also das Dreieck einen kleinen Drehbereich mit dem Dreiländereck als Drehpunkt. Aber das nur am Rande zum tieferen Verständnis.

Da wir vorher die beiden Stadtgebiete anhand der Stadtgrenzen bestimmt haben (siehe Regeln und wichtige Hinweise 3.2 und 4.3), können wir zweifelsfrei erkennen, dass man beide Messpunkte auf den Stadtflächen so legen (und nötigenfalls so verlagern) kann, dass alles passt.

2. Deutschland (357.581 km², 83.155.031 Einwohner, 232,5 EW/km²), Türkei (783.562 km², 83.614.362 Einwohner, 106,7 EW/km²) und Iran (1.648.195 km², 82.900.000 Einwohner, 50,3 EW/km²)

Auch diese Aufgabe ist bei weitem nicht so schwierig, wie sie aussieht. Es kommt auch hier auf die richtigen Überlegungen, Schlussfolgerungen und die Vorgehensweise an. Zentral sind die beiden Verhältnisse-Zahlenreihen und deren Zusammenschau, wie in den Tips erwähnt.

Es fällt sofort auf, dass beide Zahlenreihen sehr ähnlich sind. Das legt die Vermutung nahe, dass das einen bestimmten Grund hat. Jetzt liegt die Tatsache nahe, dass flächengrößere Länder meistens deutlich geringere Einwohnerdichten haben als deutlich flächenkleinere und umgekehrt. Das legt nahe, dass wahrscheinlich die größte Zahl der ersten Reihe zum selben Land gehört wie die kleinste Zahl der zweiten Reihe und umgekehrt.

Jetzt sind wir wieder bei der auffallenden Ähnlichkeit der Zahlen, nämlich 1.000 und 216 für das flächengrößte Land und 217 und 1.000 für das flächenkleinste. Daraus können wir schließen, dass beide Länder fast dieselbe Einwohnerzahl haben. Denn wenn ich eine bestimmte Zahl an Einwohnern auf die fast fünffache Fläche verteile, sinkt proportional die Einwohnerdichte auf etwas mehr als ein Fünftel.

Wenn wir nun heranziehen, dass Fläche mal Einwohnerdichte die Einwohnerzahl ergibt, folgt der nächste Schritt, nämlich das Multiplizieren:

  • Das flächengrößte: 1.000 x 216 = 216.000
  • Das flächenkleinste: 217 x 1.000 = 217.000
  • Und auch noch das mittlere: 475 x 459 = 218.025

Und siehe da, sogar alle 3 haben sehr ähnliche Ergebnisse aus der Multiplikation! Diese müssen in einem bestimmten, für alle gleichen Verhältnis zu den tatsächlichen Einwohnerzahlen stehen. Es genügt an dieser Stelle, festzustellen, dass alle 3 fast dieselbe Einwohnerzahl haben, das Verhältnis brauchen wir nicht.

Ab jetzt ist es leicht: Es folgt daraus, dass wir die 250.000.000 Gesamt-Einwohner durch 3 teilen müssen. Das Ergebnis ist ca. 83.300.000, und da klingelt es natürlich bei jedem: Deutschland! Jetzt halten wir Ausschau nach 2 Ländern, die fast dieselbe Einwohnerzahl haben.

Ideal ist eine Auflistung aller Länder nach Einwohnerzahl. Eine solche gibt es in der deutschen Wikipedia. Dort werden wir schnell fündig:
Screenshot_2021-10-16-13-37-39-794_com.brave.browser.jpg
Nachdem die Zahlen in Listen nicht maßgeblich sind, sondern diejenigen auf den Seiten der deutschen Wikipedia zum jeweiligen Land (Regel 3.1), müssen wir dort nachschauen.

Wir stellen fest, dass dort die Einwohnerzahlen für Deutschland und Türkei deutlich von denen in der Liste abweichen, so dass sich sogar die Reihung ändert und die Türkei vor Deutschland rückt. Damit passt es mit der 4. Vorgabe. Abschließend stellen wir noch fest, dass auch die gerundete Gesamt-Einwohnerzahl passt.

Ersatzweise kann man drauf kommen, dass der angegebene Faktor 383,286 mit den Ergebnissen der Multiplikation zu multiplizieren ist (es sich also um das oben genannte für alle gleiche Verhältnis zur jeweiligen Einwohnerzahl handelt). Das führt auch zu den Einwohnerzahlen (mit geringfügigen Rundungsdifferenzen). Der Faktor ergibt sich aus der Zusammenrechnung der beiden Verhältnisse, die sich aus den Umrechnungen der größten Fläche und der größten Einwohnerdichte auf jeweils 1.000 ergeben.

3. Russland, Georgien mit der abtrünnigen Region Südossetien, Armenien, Türkei, Iran

Screenshot_2021-10-08-13-10-00-247_com.google.earth.jpg

  • Start: 43° N 44°30' O, Russland (UTC + 3 ganzjährig), Kaukasus
  • Wegmarken:
    • Überquerung der Landesgrenze zu Georgien (+ 4 ganzjährig) mit Uhrumstellung
    • Überquerung der Regionengrenze zu Südossetien (+ 3 ganzjährig) mit Uhrumstellung
    • Überquerung der Regionengrenze aus Südossetien heraus mit Uhrumstellung
    • Überquerung der Landesgrenze zu Armenien (+ 4 ganzjährig) ohne Uhrumstellung
    • Überquerung der Landesgrenze zur Türkei (+ 3 ganzjährig) mit Uhrumstellung
    • Überquerung der Landesgrenze zum Iran (+ 3:30, Sommerzeit + 4:30) mit Uhrumstellung

Ich hatte vor längerer Zeit eine sehr ähnliche Frage nur 2½ Längengrade weiter westlich.

4. Luxemburg und Provinz Luxemburg, Region Wallonien, Belgien

Screenshot_2021-09-26-18-08-04-022_com.google.android.apps.maps.jpg

Das andere Land mit fast derselben Einwohnerzahl ist Montenegro.

Die bearbeiteten Screenshots in diesem Abschnitt sind aus Google Maps und Google Earth.

globe2491989.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Wertung

Teilgenommen hat auch diesmal wieder @theadamprost. Seine Einsendung:
1. Spanien-Andorra-Frankreich, Skopje, Güstrow

Das ist leider überwiegend falsch. Denn Skopje und Güstrow stimmen nicht, auch alle 3 Strecken stimmen nicht. Da die Abweichungen alle eher klein sind, werte ich es als halb richtig.

2. Iran, Ägypten, Irak

Das ist leider ebenfalls weitgehend falsch. Die Gesamt-Einwohnerzahl ist mit rund 226 Mio. deutlich zu niedrig. Die Verhältnisse-Zahlenreihen, die sich hier ergeben, weichen ebenfalls stark ab. Als einziges Land ist der Iran richtig. Es sind zwar Iran und Irak benachbart, aber das sind nicht die mit den meisten und wenigsten Einwohnern, sondern das flächengrößte und das flächenkleinste. Ich werte es als ⅓ richtig.

Erstmals bin ich mir nicht sicher, ob er Ägypten nun ernst meint oder als unseren Running Gag.

3. Russland, Georgien mit Südossetien, Armenien, Türkei, Iran

Das ist richtig.

4. Moldau bzw. Moldawien

Das ist leider auch eher falsch. Denn Moldau ist eine historische Landschaft in Rumänien, aber keine GK. Da sie etwa das Gebiet von 8 heutigen GK2 von Rumänien abdeckt, müsste man sie als eine Art GK1½ betrachten. Ansonsten passt es aber, so dass ich es als ⅔ richtig werte.

Das ergibt 2½ richtige Antworten.

Und auch @moecki ist wieder mit dabei, seine Einsendung:
1. Die Ecken des Dreiecks sind: Dreiländereck: Andorra, Frankreich, Spanien; Hauptstadt: Tirana (Albanien); GK3-Hauptstadt: Neubrandenburg

Das ist richtig.

2. Die Länder sind Iran, Türkei und Deutschland.

Das ist richtig.

3. -
4. -
Das ergibt 2 richtige Antworten. Damit hast du alle gelösten Aufgaben richtig, das ist ja auch was!

Damit ist @theadamprost der Gewinner, ich gratuliere dir!

Ausschüttungen

Autor-Rewards:
  • 0,233 STEEM und 0,140 SBD
  • 16,247 BLURT
  • 3,523 HIVE und 2,957 HBD

24,44 % für 3 richtige
14,44 % für 2 richtige
➡️ Differenz: 10 %
➡️ davon ½: 5 %
➡️ 14,44 % + 5 % = 19,44 %

@theadamprost bekommt 19,44 %, das sind
  • 0,045 STEEM und 0,027 SBD
  • 3,158 BLURT
  • 0,685 HIVE und 0,575 HBD.
    .

travel2650303.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Preisstufen

  • Wer zuerst - egal auf welcher Blockchain - alle 4 Fragen richtig beantwortet, bekommt 40 % von allen Autor-Rewards der Blockchains.
  • Wenn niemand alle 4 Fragen richtig beantwortet, bekommt der erste mit 3 richtigen Antworten 24,44 % von allen Autor-Rewards der Blockchains.
  • Wenn niemand 3 Fragen richtig beantwortet, bekommt der erste mit 2 richtigen Antworten 14,44 % von allen Autor-Rewards der Blockchains.
  • Wenn niemand 2 Fragen richtig beantwortet, bekommt der erste mit einer richtigen Antwort 6,66 % von allen Autor-Rewards der Blockchains.
  • Wenn der Gewinner eine krumme Anzahl richtiger Lösungen hat, weil ich mindestens eine seiner Lösungen als teilweise richtig gewertet habe, berechne ich den entsprechenden Zwischenwert.

Dazu musst du mir innerhalb von 144 Stunden (6 Tage) nach der Veröffentlichung des Quiz' eine verschlüsselte Memo mit dem Mindestbetrag von 0,001 STEEM bzw. SBD bzw. HIVE bzw. HBD bzw. BLURT senden, z. B. mit SteemWorld oder HiveTasks oder Blurt Wallet. Wie das mit SteemWorld und HiveTasks geht, siehst du im Anhang.

Bitte beachten: Die Lösungen nicht in die Kommentare schreiben, um Chancengleichheit zu gewährleisten!

3dmodel2894038.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Der Erstteilnehmer-Bonus

Du bekommst einen Bonus basierend auf der vorgenannten Preisstufe, die der Anzahl deiner richtigen Antworten entspricht, und zwar unabhängig davon, ob du der Gewinner bist!

  • ⅐ von den 6,66 % bei einer richtigen Antwort, also 1 % aufgerundet
    Wenn du der Gewinner bist, erhältst du 7,66 %.
  • ⅙ von den 14,44 % bei zwei richtigen Antworten, also 2,5 % aufgerundet
    Wenn du der Gewinner bist, erhältst du 16,94 %.
  • ⅕ von den 24,44 % bei drei richtigen Antworten, also 5 % aufgerundet
    Wenn du der Gewinner bist, erhältst du 29,44 %.
  • ¼ von den 40 % bei vier richtigen Antworten, also 10 %
    Wenn du der Gewinner bist, erhältst du 50 %.
  • Wenn du eine krumme Anzahl richtiger Lösungen hat, weil ich mindestens eine deiner Lösungen als teilweise richtig gewertet habe, berechne ich den entsprechenden Zwischenwert.

antarctica60608.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Fragen und Aufgaben

Beachte bitte die Regeln und wichtigen Hinweise (Ergänzungen zu 2.11, 3.1, 3.2 und 4.3 eingefügt) im Anschluss!

1. Was haben Liechtenstein und Usbekistan gemeinsam?
2. Du machst eine Bergtour auf einen weniger als 7.000 m hohen Berg und umrundest den Gipfel. Dabei müsstest du genau genommen deine Uhr umstellen und anschließend wieder zurück, und zwar um weniger als eine Stunde. Auf welchem Berg bist du?
3. Welche 3 Länder grenzen hier aneinander? Der Ausschnitt ist nicht genordet!

Screenshot_2021-10-16-20-25-15-640_com.google.android.apps.maps.jpg

4. Nenne ein Land bei dem der Quotient aus
  • Fläche in km²
    geteilt durch
  • höchster Punkt in m
    einen Wert zwischen 5 und 10 ergibt!

Tip: Es hat 2 Nachbarländer mit derselben Zeitzone und 2 weitere mit einer anderen Zeitzone.

Viel Glück, Spaß und fröhliches Rätseln!

PicsArt_081405.02.03.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Regeln und wichtige Hinweise

(Ergänzungen zu 2.11, 3.1, 3.2 und 4.3 eingefügt)

  • 1.1 Alle Antworten kannst du innerhalb der 6 Tage beliebig korrigieren und/oder welche hinzufügen oder entfernen. Bitte sende wegen der Übersichtlichkeit nach einer Korrektur wieder alle Antworten, egal wieviele du korrigiert und/oder hinzugefügt bzw. entfernt hast!

  • 1.2 Alle richtigen Antworten sind geografischer Natur.

  • 1.3 Wenn sich während der Laufzeit des Quiz lösungsrelevante Änderungen ergeben, gilt der Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Quiz.
    .

2. Begriffsbestimmungen

  • 2.1 Mit Land ist immer ein Staat gemeint, also eine Gebietskörperschaft der höchsten, ersten Ebene.

  • 2.2 Mit "Gebietskörperschaft der #. Ebene" (Abkürzung: GK#) ist immer eine gemeint, die sich aus der administrativen Gliederung des betreffenden Landes als solche ergibt, egal, wie sie benannt wird. Beispiel: In Kanada sind Provinzen Gebietskörperschaften der 2. Ebene, in Italien aber solche der 3. Ebene.

  • 2.3 Gebiete, die zwar eine gewisse Zugehörigkeit haben, aber zu keinem UN-Mitgliedsland gehören, nicht von einem solchen abhängig und auch nicht mit einem solchen assoziiert sind, gelten als eigene Länder.

  • 2.4 Gebiete, für die das vorgenannte nicht gilt und die von mehr als der Hälfte der UN-Mitgliedsländer als unabhängige Länder anerkannt werden, zählen als eigene Länder.

    • 2.4.1 Aufgrund seiner Größe und Bedeutung und der einzigartigen politischen Konstellation hinsichtlich des Verhältnisses zur VR China und zu Gesamt-China gilt auch Taiwan als eigenes Land, obwohl es von weit weniger als der Hälfte der UN-Mitgliedsländer als Land anerkannt wird.
  • 2.5 Als Nachbarländer gelten nur solche, die eine gemeinsame Landgrenze haben, sofern nicht anders angegeben.

  • 2.6 Als Landgrenzen gelten auch Grenzen und Grenzabschnitte in Flüssen und Seen.

  • 2.7 Eine Reise auf dem Landweg beinhaltet ggf. die Überquerung von Flüssen und Seen.

  • 2.8 Als Enklaven gelten auch Gebiete, die am Meer liegen und landseitig von nur einem Land umgeben sind, egal ob sie Exklaven sind oder nicht. Das gilt aber nur, wenn die Landgrenze länger ist als die Küstenlinie. Im Zweifelsfall gelten die Angaben in der deutschen Wikipedia.

  • 2.9 Der Kaspisee, auch Kaspisches Meer genannt, gilt als See und nicht als Meer.

  • 2.10 Lagunen, Haffe, Limane, Bodden und Noore zählen nur dann zum jeweiligen Meer, wenn eine Verbindung zum Meer besteht.

  • 2.11 Mit folgenden Ländernamen ist jeweils folgendes gemeint, falls nicht anders angegeben (ggf. ohne beanspruchte aber international nicht anerkannte Gebiete wie z. B. in der Antarktis):

    • 2.11.1 "Portugal", "Spanien", "Frankreich", "Australien", "Neuseeland", "Norwegen" und "Dänemark": deren weitestmögliche Definition ggf. inkl. abhängiger und assoziierter Gebiete
    • 2.11.2 "UK": das Kernland und alle Überseegebiete, jedoch ohne Man, Jersey und Guernsey und ohne weitere souveräne Commonwealth-Mitgliedsländer
    • 2.11.3 "USA": das Kernland inkl. Alaska und Hawaii und alle Außengebiete in Übersee, jedoch ohne die Guantanamo Bay Naval Base
      .

3. Maßgebliche Quellen

  • 3.1 Wenn es um Flächen, Einwohnerzahlen und Bevölkerungsdichten geht, gelten die Angaben auf der Seite der deutschen Wikipedia zur jeweiligen Gebietskörperschaft. Hiervon abweichende Angaben in Tabellen der deutschen Wikipedia oder in Google Earth gelten demnach nicht. Beispiel:

    Screenshot_2021-09-12-21-04-26-884_com.brave.browser.jpg
    Bearbeiteter Screenshot aus der deutschen Wikipedia

    Die Koordinaten sind nur als Anhaltspunkt zu verstehen, sie stehen für den geografischen Mittelpunkt der GK bzw. für das Stadtzentrum (siehe 3.2). Die Daten der Metropolregion (oder Agglomeration, Ballungsraum) sind niemals maßgeblich, sofern nicht anderslautend angegeben!

  • 3.2 Wenn es um Grenzziehungen und Koordinaten geht, sind stets die Darstellungen in Google Maps und Google Earth maßgeblich. Beispiel:

    Screenshot_2021-09-12-21-08-24-696_com.google.earth.jpg
    Bearbeiteter Screenshot aus Google Earth

    Es gilt jede Koordinate, die durch ein rot umrandetes Gebiet hindurchgeht, auch wenn es sich dabei nur um eine Exklave handelt. Hier trifft das für 35°49' N gerade noch zu, für 35°31' N gerade nicht mehr.

    Die rote(n) Linie(n) ist/sind die stets maßgebliche(n) Grenze(n) der GK! Sie erscheint sowohl in Google Earth als auch in Google Maps, wenn man auf den Namen der GK klickt bzw. tippt.

    Wenn dieser Name in der Karte nicht aufscheint, gibt man ihn ins Suchfeld ein, dann wird ebenfalls idR die rote Grenzlinie angezeigt. Leider wird diese nicht immer angezeigt. In so einem Fall ziehe ich die betreffende GK nicht heran.
    .

4. Distanzen und Lagen

  • 4.1 Meeres-Hoheitsgewässer bleiben außer Betracht, sofern nicht anders angegeben.

  • 4.2 Bei Distanzen gilt eine Toleranz von +/- 1 %, sofern nicht anders angegeben.

  • 4.3 Bei Gebietskörperschaften: Es darf von jedem beliebigen Landpunkt aus gemessen werden. Bei Städten und Ortschaften gilt das Gebiet innerhalb ihrer administrativen Grenzen ohne selbständige Vor- bzw. Nachbarorte. Dies ist vor allem bei Ballungsräumen und Metropolregionen zu beachten!

    Tip: Wenn man für Distanzmessungen Gebiete von GK anhand deren Grenzen bestimmen muss, kann es ein Problem sein, dass diese rot markierten Grenzen (sh. 3.2) beim Messvorgang in beiden Programmen/Apps nicht mehr angezeigt werden.

    Im Zweifelsfall öffnet man das jeweils andere Programm/App und lässt sich dort die roten Grenzlinien anzeigen, während man im einen Programm/App die Messungen macht, also z. B. Grenzen anzeigen in Google Maps und gleichzeitig messen in Google Earth.

  • 4.4 Bei Gewässern: Es darf von jedem beliebigen Punkt der Wasseroberfläche aus gemessen werden.
    .

5. Flaggenfarben

  • 5.1 Farbtonunterschiede, die rein durch abtönen mit weiß oder schwarz entstehen, bleiben außer Betracht. So dürfen z. B. hellblau, mittelblau und dunkelblau gleichgesetzt werden.

  • 5.2 Mischfarben wie orange, grün, türkis und violett gelten als eigene Farben und dürfen nicht mit den Grundfarben (das sind nur blau, gelb und rot), aus denen sie gemischt sind, gleichgesetzt werden. Für Farbtonunterschiede gilt auch hier das im ersten Punkt genannte.

  • 5.3 Die Farben von enthaltenen Wappen, Emblemen u. ä. bleiben außer Betracht.

  • 5.4 Die Farben von schlichten und einfarbigen geometrischen Formen wie Kreise, Drei- und Vierecke, Kreuze, Mondsicheln, Vollmonde, Sonnen und Sterne sind zu berücksichtigen, sofern sie nicht Teil eines Wappens, Emblems o. ä. sind.

  • 5.5 Golden darf mit gelb und silbern mit grau gleichgesetzt werden. Grau darf sowohl mit schwarz als auch mit weiß gleichgesetzt werden.

  • 5.6 Als Grundfarben gelten alle Farben, die

    • a) bis zum Rand der Flagge reichen und nicht Teil einer vollständigen oder teilweisen geometrischen Figur sind, welche mehrfach und überwiegend im Inneren der Flagge vorkommt, Beispiel:
      1600px-Flag_of_Bosnia_and_Herzegovina.svg.png
      Das Weiß der Sterne gilt nicht als Grundfarbe.
    • b) nicht bis zum Rand der Flagge reichen und Drei- oder Vierecke bilden.
  • 5.7 In Zweifelsfällen gilt die Flaggenbeschreibung in der deutschen Wikipedia.
    .

6. Bildliche Darstellungen in Fragen

  • 6.1 Ausgefüllte Umrisse von Ländern oder Landesteilen sind stets genordet und enthalten nicht Binnengewässer, die nur teilweise zum Land gehören. Sie enthalten aber Enklaven, auch wenn dies komplette Länder sind. Sie wurden erzeugt mit der App TrueWorld Maps.

  • 6.2 Verpixelte oder verfremdete Kartenausschnitte sind ebenfalls stets genordet, sofern nicht anders angegeben. Sie stammen aus Screenshots von Google Maps oder Google Earth.
    .

7. Wenn nach Gemeinsamkeiten von geografischen Entitäten gefragt wird

  • 7.1 Was nicht gilt:
    • 7.1.1 Die selbe Entfernung von einer weiteren geografischen Entität.
    • 7.1.2 Die Lage in der selben Klimazone oder auf dem selben Kontinent
    • 7.1.3 Irgendwelche Bandbreiten von Koordinaten, die mehr als den Abstand zwischen 2 benachbarten vollen Längen- bzw. Breitengraden umfassen
    • 7.1.4 Irgendwelche Bandbreiten von Höhenlagen, die mehr als 100 Höhenmeter umfassen
    • 7.1.5 Antworten, die die Wörter „ungefähr“ oder "etwa" oder "ca." enthalten
    • 7.1.6 Gemeinsame Buchstaben oder -folgen oder Wörter in geografischen Namen, außer es wird ausdrücklich danach gefragt
      .
  • 7.2 Beispiele für die erforderliche und ausreichende Exaktheit
    • 7.2.1 „Alle Städte liegen zwischen 11°40‘ S und 12°40‘ S.“
    • 7.2.2 „Durch beide Orte verläuft die 900-m-Höhenlinie.“ oder „Beide Orte liegen auf 900 m Höhe.“
      Das ist z. B. auch dann richtig, wenn Ort A zwischen 688 und 903 hm und Ort B zwischen 898 und 1.207 hm liegt. Auf den Höhenlagenbereich der Zentren oder der geschlossenen Hauptsiedlungsflächen kommt es dabei nicht an. Maßgeblich sind die Gesamtgebiete innerhalb der administrativen Grenzen. Diese Grenzen sind bei Städten und Ortschaften innerhalb von Ballungsräumen und Metropolregionen sorgfältig zu beachten!
    • 7.2.3 „Der höchste Punkt beider Länder liegt zwischen 4.440 m und 4.500 m (bzw. max. 100 m Differenz).“

PicsArt_081405.11.43.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Anhang: Verschlüsselte Memo mit @steemchiller's SteemWorld oder HiveTasks senden

Da es mit diesen beiden Tools auf Steem und Hive wohl am einfachsten und übersichtlichsten geht, zeige ich es damit. Es geht auf jeder Blockchain u. a. auch in deiner Wallet, auf Blurt wahrscheinlich nur damit.

1. Auf Balances klicken
2. Auf Transfer... klicken
3. Wenn ein solches Popup angezeigt wird, wähle STEEM oder SBD
4. Ausfüllen wie angezeigt
5. Wichtig: Encrypt Memo anhaken
6. Im Popup-Fenster rechts unten mit Klick auf Transfer bestätigen
7. Die Abfragen in den beiden folgenden, selbsterklärenden Popup-Fenstern beantworten

SW, Transfer.png

Ausführlicher dargestellt ist das in Verschlüsselte Memo mit steemworld verschicken und entschlüsseln von @michelangelo3

PicsArt_081406.04.01.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Resteem.png

@mima2606 @zuerich @kaptnkalle @meins0815 @indextrader24 @btcsam @theadamprost @tractor1

Falls jemand keine Mention mehr möchte, bitte melden!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Herzlichen Dank!
Meinen Lösungsvorschlag für die neue Ausgabe habe ich bereits
abgegeben.

·

Gratuliere! Diesmal bin ich auch wieder dabei, aber längst nicht in Deinem Tempo ;-))

Ach, knapp am Sieg vorbei ;-) Glückwunsch dem Gewinner!

Ich habe den neuen Beitrag noch nicht einmal gelesen und schon steht der Sieger fest, wow! So einfach fand ich die Fragen beim ersten Lesen jetzt auch nicht :-)

Schön, dass du auch ein wenig darstellst, wie man auf die Lösung kommen kann. Für die Suche auf Maps und Earth muss ich noch ein wenig üben. Da hatte ich z. B. Probleme, die kleineren GK angezeigt zu bekommen. Aber mit der Zeit wird das schon...

·

Für die Suche auf Maps und Earth muss ich noch ein wenig üben. Da hatte ich z. B. Probleme, die kleineren GK angezeigt zu bekommen. Aber mit der Zeit wird das schon...

Reichlich spät hierzu noch Infos und Tips: Die GK2 sind in beiden Apps in aller Regel namentlich sowie mit ihren gestrichelten Grenzen ersichtlich. Ab GK3 abwärts ist das nicht mehr der Fall, außer dass Städte mit ihren Stadtbezirken und -vierteln und Dörfer namentlich aufscheinen.

Das Antippen bzw. Anklicken eines humangeografischen Namens (also nicht Flüsse, Seen, Berge etc.) bewirkt idR, dass die Grenze dieser GK als rote Linie dargestellt wird. In Google Maps wird zusätzlich ihre Fläche hell hervorgehoben.

Da GK3 und tiefer, die keine Städte, Stadtbezirke, -viertel oder Dörfer sind, nicht namentlich aufscheinen, muss man deren Namen in das Suchfeld eingeben, damit deren rote Grenzlinie erscheint und ggf. diese hell hervorgehoben werden.

·
·

Trotzdem vielen Dank für die Tipps.
Vielleicht sollte ich dich auf den anderen Chains anschreiben. Bist du da eher präsent? :-)

·
·
·

Bitte, gern! Ich werde sie in den Abschnitt mit den Regeln und Hinweisen integrieren. Ja, ich bin mehr auf Hive aktiv.

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!