Post in eigener Sache 013 - Regenbogen - Temporäre Abwesenheit

2년 전

15. März 2019

Einige werden es gemerkt haben, dass ich nach ziemlich intensiver Aktivität in den ersten beiden Monaten 2019 und etwa 85 Beiträgen für zwei Wochen nahezu inaktiv geblieben bin. Die Nichtaktivität war bei weitem nicht unbegründet, sondern es gab einige Dinge, die ich keineswegs weiter warten lassen konnte, die meiner vollen Aufmerksamkeit bedurften und weiter bedürfen.

Das wird wohl noch einige Tage so weitergehen, aber ich habe definitiv vor, wieder aktiv zu werden, die begonnene Übersetzung des Vortrags von Tom Woods (Libertäre Kulturkämpfe) fertigzustellen und weitere Beiträge in den gewohnten Themenbereichen anzubieten.

Dieser Beitrag ist ziemlich knapp geraten. Deswegen soll neben der Meldung, dass ich vorübergehend kaum Zeit habe viele Beiträge zu verfassen, noch etwas Zusätzliches enthalten sein. Dieser Zusatz besteht aus zwei Bildern mit Regenbogen [1], das ich neulich aufnehmen konnte und ein paar zusätzliche Sätze zum Thema Regenbogen.

DSC_0492ed.JPG
Besondere Stimmung mit sehr intensivem Regenbogen, gesehen von zu Hause aus. Eigene Aufnahme.

Das Bild wurde am Nachmittag des 10. März 2019 in Richtung Ost-Nord-Ost aufgenommen. Das heisst der Regenbogen wurde wie gewohnt durch die optischen Vorgänge erste Brechung, Reflexion und zweite Brechung an den Regentropfen beobachtet werden. Das Sonnenlicht kommt augenscheinlich, auch an den Schatten zu erkennen, aus der Gegenrichtung. Im ersten Bild ist vorwiegend der Hauptregenbogen zu sehen, der Nebenregenbogen weiter oben ist nur oben links schwach sichtbar.

DSC_0479ed.JPG
Zweite Aufnahme mit deutlich sichtbarem Nebenregenbogen. Eigene Aufnahme.

Der erste Nebenregenbogen entsteht mit einer zusätzlichen, also zweiten Reflexion im Regentropfen. Physikalisch sind auch Regenbogen höherer Ordnungen möglich, mit blossem Auge sind sie aber meist nicht mehr zu erkennen.

Mythologisch und geschichtlich hat der Regenbogen als ein am Himmel deutlich sichtbares Zeichen die Menschen bewegt. Die ersten physikalisch-naturwissenschaftlichen Erklärungen des Phänomens gab es erst in der Neuzeit, das genaue Herkunft des Regenbogens war den Menschen somit für sehr lange Zeit wenig bis gar nicht bekannt. Dass es irgendwas mit Sonne, Regen und dunklen Wolken für einen guten Kontrast zu tun haben muss, dürfte seit Jahrtausenden bekannt gewesen sein, aber eben nicht, was genau den Effekt auslöst.

In den verschiedenen Mythologien taucht der Regenbogen zum Beispiel in der germanischen und nordischen auf, als Brücke namens Bifröst, die die Erdenwelt Midgard mit Asgard, dem Sitz der Götter verbindet.

In der Bibel wird der Regenbogen in der Genesis als von Gott gesetztes Zeichen erwähnt. Nach der Sintflut, die nur von wenigen Auserwählten überlebt wurde, setzte ihn Gott als Zeichen seines Bundes mit der Erde und den Menschen.

Zitat aus der Bibel zum Thema Regenbogen (1. Mose Kapitel 9, Verse 8-17 - Übersetzung Schlachter 2000) [2]:

8 Und Gott redete zu Noah und zu seinen Söhnen mit ihm und sprach: 9 Siehe, ich richte meinen Bund auf mit euch und mit eurem Samen, der nach euch kommt, 10 auch mit allen lebendigen Wesen bei euch, mit Vögeln, Vieh und allen Tieren der Erde bei euch, mit allen, die aus der Arche gegangen sind, was für Tiere es seien auf der Erde. 11 Und ich will meinen Bund mit euch aufrichten, dass künftig nie mehr alles Fleisch von dem Wasser der Sintflut ausgerottet wird, und dass auch keine Sintflut mehr kommen soll, um die Erde zu verderben. 12 Und Gott sprach: Dies ist das Zeichen des Bundes, den ich festsetze auf ewige Geschlechter hin zwischen mir und euch und allen lebendigen Wesen, die bei euch sind: 13 Meinen Bogen setze ich in die Wolken, der soll ein Zeichen des Bundes sein zwischen mir und der Erde. 14 Wenn es nun geschieht, dass ich Wolken über der Erde sammle, und der Bogen in den Wolken erscheint, 15 dann will ich an meinen Bund gedenken, der zwischen mir und euch und allen lebendigen Wesen von allem Fleisch besteht, dass künftig die Wasser nicht mehr zur Sintflut werden sollen, die alles Fleisch verdirbt. 16 Darum soll der Bogen in den Wolken sein, dass ich ihn ansehe und an den ewigen Bund gedenke zwischen Gott und allen lebendigen Wesen von allem Fleisch, das auf der Erde ist! 17 Und Gott sprach zu Noah: Das ist das Zeichen des Bundes, den ich aufgerichtet habe zwischen mir und allem Fleisch, das auf der Erde ist.


[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Regenbogen
https://en.wikipedia.org/wiki/Rainbow
[2] Bibelzitat: 1. Mose, Kapitel 9, Verse 8-17 - Übersetzung Schlachter 2000 https://www.bibleserver.com/text/SLT/1.Mose9


Bisherige Posts in der Rubrik «Post in eigener Sache».
Übersicht über alle Rubriken.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Wonderful photos of that rainbow. It is fantastic to get both sides of rainbow. The double rainbow is great.

·

Thank you for the comment and all the best on the Steem network!

Halleluja! Klasse! Da möchte ich auch wohnen - am Ende des Regenbogens. Scheint eine tolle Ecke zu sein...

Tolle Fotos.

·

Danke für den Kommentar!
Und ja, es ist schön hier, aber auch etwas ländlich und verschlafen.

Wunderbar...da kann ich auch noch was zusteuern: Bitteschön! ...hast ein Upvote und ich werde Deinem Kanal folgen. Grüße!

·

Danke für den Kommentar und den Link zu deinem Beitrag!
Er ist ja gerade noch jung genug, dass ich noch upvoten kann.
Mit herzlichem Gruss

·
·

Gerne!...und Danke Dir!