Neue Verkehrsschilder kurz vor der Einführung

2년 전

BeitragsbildFrankfurt3-696x388.jpg

Weil knapp immer noch 80 % der dummen Schafsmasse partout nicht ihre Metzger per Wahl verändern wollen, wurde jetzt vom Verkehrsministerium unter Mitarbeit des Wahrheitsministerium das obige neue Verkehrszeichen eingeführt, dummerweise erst nach dem tragischen Zwischenfall von Voerde und Frankfurt... damit sich das Pack in Dunkel-und Hell-Deutschland künftig nicht beschweren kann, dass es nicht vorgewarnt worden wäre !

http://www.pi-news.net/2019/07/kindermord-frankfurt-die-beschwichtigungsmaschinerie-laeuft/

Und ich gehe jede Wette ein, in 3 Tagen kräht kein Hahn mehr danach und wir können uns wieder dem Kampf gegen Rechts widmen und das Klima retten, versprochen !!

Leider hat das "Gleis-Schubsen" schon eine gewisse Tradition... wer Lesen kann, war schon immer im Vorteil :

https://philosophia-perennis.com/2019/07/30/frankfurt-war-kein-einzelfall-eine-liste-von-gleisschubsern-in-deutschland/

Hier noch ein paar hilfreiche Tips :

https://www.epochtimes.de/meinung/analyse/armlaenge-abstand-2-0-gruenen-tipp-zum-frankfurter-bahnhofs-mord-gehen-sie-nicht-zu-nah-ans-gleis-a2956738.html

Also, nicht verzagen, beim nächsten Mal wieder ganz fleissig CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke oder FDP wählen !!!

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/vier-lehren-aus-der-bluttat-von-frankfurt/

Und für all die Grün-Wähler und Sympathisanten, hier ein besonderes Arschloch des kranken Vereins :

https://www.journalistenwatch.com/2019/07/31/gruenen-politiker-eike/

Die Kirchen müssen abgerissen werden... nur noch krank !!!

https://www.journalistenwatch.com/2019/08/01/mord-frankfurt-die/

Und unsere Richter und Staatsanwälte sind nicht besser :

https://www.infranken.de/regional/nuernberg/toedliches-s-bahn-drama-in-nuernberg-opfer-eltern-fassungslos-ueber-wortlaut-der-anklage;art88523,4364200

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Danke für den Artikel mit der Schubser-Liste, habe mir erlaubt, ihn als Referenz meinem Artikel zum Thema hinzuzufügen.
Das Warnschild ist gut, aber leider politisch völlig inkorrekt, da ein Schwarzer einen Weissen vor einen Zug stößt. Es müsste natürlich umgekehrt dargestellt werden :) Am besten, die "beförderte" Person (ins Gleis nämlich) hat ein Kopftuch und der Mörder eine AFD-Armbinde, nur so könnte das Schild freigegeben werden.

PS: Habe das Wort "schubsen" ersetzt, da es zu verharmlosend klingt für eine vorsätzliche Ermordung.

·
·
·

Es ist einfach nur noch ekelhaft, was manche Politiker (insbesondere von den Grünen) so von sich geben.

Lieber Samui,

zunächst gehört mein Mitgefühl der Mutter des Buben, die reflexartige Bestätigung, das der Täter psychisch krank sei in den Medien, gehört wohl zu dem, was diese Mutter nun ertragen muss in dieser Gesellschaft.

Die volle "Härte des Gesetzes" wird dieser Täter nicht zu spüren bekommen, genausowenig wie manch andere, unabhängig vom Herkunftsland/Aufenthaltsrecht etc.

Mehr will ich zu diesem Fall nicht sagen, leider wird-in viele Richtungen- noch viel mehr auf die BRD-Gesellschaft zukommen, das ist mal a priori rein ökonomisch begründbar und ist absehbar, wir haben oft darüber diskutiert.

Unabhängig von all diesen Fällen, die immer zu viel Interpretation Anlass geben werden, ist die Migrationspolitik ökonomischer Wahnsinn, aber eben auch gewählt von den Bürgern, Angela Merkel wurde wiedergewählt.

Die Verantwortung liegt also bei den Wählern, den Kampf gegen Klimawandel, vermeintlich Rechtes, der Kampf für Utopien aller Art, der Kampf gegen vermeintlich Schuldige/Europafeinde etc. und mehr?? den wird man erstmal fortsetzen, das System hält noch.

Die Jugend geht unter falschen Propheten auf Friday for Future, wenn sie denn wirklich und ernsthaft für einen sparsamen Umgang mit Ressourcen eintreten würde, wäre nix einzuwenden, aber sie handeln selbst überwiegend keinesfalls so, Ihre eigene finanzielle Zukunft und Unabhängkeit von Staat verbauen sie sich a priori, da über wesentliches wie ökonomische Bildung und bürgerliche Tugenden (Leistungswille etc.) nicht geredet wird, naja andere werdens schon regeln, wo das Geld für die Utopien herkommt.

Für nüchterne Analysen bezügl der Wohlstandsillusion, die ich in der BRD sehe, ist medial kein Platz, ebensowenig wie für eine vernünftige Migrationspoliktik, Energiepolitik, Geldpolitik und so vieles mehr.

Ideologie siegt über Vernunft, die Rechtstaatlichkeit hat die Merkel ja bereits 2015 weitgehend aufgehoben, das geht alles niemals gut.

Unsere Sozialsysteme werden das alles nicht aushalten, Verteilungskämpfe zunehmen und auch die Radikalisierung auf allen Seiten des politischen Spektrums.
Das ist zumindest meine Erwartung- sehr gerne würde ich mich hier hier eines besseren belehren lassen wollen.

Die Schlüsse und Konsequenzen muss jeder selbst ziehen, ich erwarte hierzulande eine erhebliche weitere Radikalisierung.

Zu Deinem letzten Link, dem Grünen-Politiker, fällt mir einfach nix mehr ein, da bleib ich lieber ohne Worte, das ist mir zu emotional aktuell.

Meine Meinung stelle ich gerne zur Diskussion!

BGvB!

·

Grins, habe ich heute gefunden... einfach nur geil :-)))

abends-7f9738c4-eb66-411d-a62b-1765151577b9.jpg

Nein, Nein! Den Kampf gegen Rechts hat man sich gleich am nächsten Tag wieder gewidmet. Man könnte fast meinen, das man sich diese Razzia extra für solche Fälle aufgehoben hätte, um möglichst schnell wieder klar zu stellen, wer hier der wahre Feind in diesem Staat ist.

Frau Wilms, von den Grünen hat aber auch noch mal dringend davor gewarnt, zu nah an die Gleise heranzutreten, den "Wenn sich alle an die Regeln halten, reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutzung der Bahnsteige aus."