Wie du dem Universum zeigst was du wirklich willst

3년 전

Wir alle haben manchmal Gedanken, Dinge und Wünsche im Kopf, die wir gerne machen würden. Häufig handelt es sich dabei aber nur um Tagträumereien oder Wunschdenken. Dass wir unsere Wünsche jemals in die Tat umsetzen, scheint fast undenkbar.

Dann wiederum gibt es Dinge, die möchten wir so sehr, aber haben Angst davor, sie laut auszusprechen, denn das macht sie erst wirklich real. Eine Entscheidung im Kopf zu treffen, ist schnell getan. Diese Entscheidung schließlich auch umzusetzen, ist dabei viel viel schwieriger. Um dem Universum zu zeigen, dass du etwas wirklich willst, musst du handeln. Du musst ins Tun kommen!

Es reicht nicht, eine Idee im Kopf zu haben, du musst deine Entscheidung in die Tat umsetzen. Das ist nicht immer leicht und es macht riesige Angst, Dinge anzugehen, deren Ergebnis wir nicht kennen. Wie du deine Entscheidung in die Tat umsetzen kannst und dem Universum dabei zeigst, dass du es wirklich willst, möchte ich dir heute erklären.

plant-3117525_1280.jpg

1. Sage “Ja!” zu deiner Entscheidung

In deinem Kopf hast du deine Entscheidung vielleicht schon längst getroffen. Momentan jedoch existiert diese Idee tatsächlich nur in deiner Phantasie und zwar so lange, bis du den Mut gefasst hast, das Universum wissen zu lassen, dass du etwas möchtest. Dafür muss die Idee raus aus deinem Kopf. Du musst sie ganz klar formulieren und “Ja!” zu ihr sagen. Wenn du dies tust, handelst du zum ersten Mal und verstärkst damit deine Entscheidung. Das ist deine Art dem Universum zu sagen: “Schau her ich tue etwas. Ich meine es ernst!”

2. Erzähle Freunden und Familie von deiner Entscheidung

Etwas laut auszusprechen, kann am Anfang schwierig und unheimlich sein. Unsere Idee mit unserer Stimme zu verbinden, macht sie auf einmal real. Noch schwieriger wird es, wenn wir unseren Freunden und unserer Familie von unseren Plänen erzählen. In dem Moment merkst du, wie wichtig dir deine Entscheidung ist.. Lege ihnen deine Pläne dar und lass dich von ihnen bei der Umsetzung unterstützen. Finger weg von den Pessimisten. Erzähle es den Freunden und Familienmitgliedern, die dich unterstützen.

3. Schreibe deine Entscheidungen auf

Als nächstes solltest du deine Entscheidungen auf einem Blatt Papier festhalten und zwar so detailliert wie möglich. Hänge dir dieses Papier an einen Ort, wo du es jeden Tag siehst und immer wieder an deinen Plan erinnert wirst. Auf diese Weise ruft sich deine Entscheidung täglich zurück in dein Bewusstsein.

4. Erstelle einen Action-Plan

Häufig ist unser Plan so umfangreich und groß, dass er uns überwältigt. Daher ist es wichtig, ihn auf mehrere Schritte runterzubrechen. Meine Vorstellung beispielsweise, durch tägliche Meditation ein ruhigerer Mensch zu werden, ist wahrscheinlich nicht sofort umsetzbar. Ich könnte es aber schaffen, zunächst täglich 5 Minuten zu meditieren.
Setze dir einen Zeitplan, wann du welchen Teil deiner Idee in die Tat umgesetzt haben möchtest. Sei dabei unbedingt realistisch. Unrealistische Ziele werden dich nur deprimieren und von deinem Plan abhalten.

5. Warte nicht auf den perfekten Zeitpunkt

Als Perfektionisten tendieren wir dazu, Dinge zu verschieben, bis wir das Gefühl haben, dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Der richtige Zeitpunkt ist allerdings eine Illusion – es gibt ihn einfach nicht. Irgendetwas steht uns immer im Weg und vor allen Dingen werden wir immer etwas finden, was uns gerade in dem Moment davon abhält, etwas in die Tat umzusetzen, was uns Angst macht. Also warte nicht zu lange und sage einfach “Ja!”. “Lieber fertig statt perfekt” ist ab sofort dein neues Motto! Denn nur JETZT ist der richtige Zeitpunkt.

Sprechen, Schreiben, “Ja” Sagen

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, ist der wichtigste Teil, um deine Entscheidung in die Tat umzusetzen, der, darüber zu reden oder zu schreiben. Erst so werden unsere Ideen real und erst dann sind wir wirklich bereit, sie anzugehen. Durch häufiges darüber Sprechen und Schreiben werden wir immer an unsere Entscheidung erinnert und wir haben ihr eine Stimme gegeben – unsere eigene. Jetzt weiß das Universum, dass die Idee von uns kommt und wir bereit sind, sie anzugehen. Umgebe dich unbedingt mit Menschen, die dich dabei unterstützen, deinen Traum zu leben und deine Ziele zu erreichen.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

ein wirklich netter Beitrag
Hat Spaß gemacht zu lesen

·

Vielen Dank :-)