Anleitung zur Anonymisierung im Internet

2년 전

Dieser Beitrag soll eine Anleitung zur Anonymisierung für den ganz paranoiden Peter werden :P

666.jpg

Vorab sollte gesagt werden, dass ich kein Programmierer oder ähnliches bin, deshalb bin ich für Kritik oder Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren absolut offen.

Als erstes benötigt Peter einen Laptop.

Natürlich kann er theoretisch den benutzen welchen er im Saturn gekauft habt, Anonymisierung ist schliesslich kein Verbrechen, aber wir haben es ja mit dem paranoiden Peter zutun :D

Deshalb geht er ins Internetkaffee und sucht in Ebaykleinanzeigen nach einem gebrauchten Laptop, die Nummer des Besitzers schreibt er sich heraus und vereinbart mit dem Besitzer über eine Telefonzelle (Sie sind selten, aber es gibt sie noch :P) einen Termin um diesen Laptop zu erwerben.

Da er ja nicht wieder erkannt werden möchte sucht er am besten in einer etwas weiteren Entfernung seines Wohnortes nach solch einem Laptop.

Peter entscheidet sich für ein "ThinkPad" von Lenovo, weil er bei diesem Laptop die Wlanverbindung manuell per Schalter ein- und ausschalten kann.

Das Handy bleibt von Anbeginn natürlich zuhause bzw besitzt der paranoide Peter garkein Handy.

Nun sucht sich Peter ein offenes Wlan und setzt, um sicher zu gehen, das Betriebssystem komplett neu auf, danach legt er eine Livecd ein um das Betriebssystem BackBox zu starten.

Dieses Betriebssystem hat er sich vorher heruntergeladen und auf einen Dvdrohling gebrannt.

Dafür ging Peter auf https://www.backbox.org/download/ und lud sich die "ISO"Datei herunter.

bb.png

Man kann sich bei den Entwicklern erkenntlich zeigen und einen beliebigen Betrag spenden, um dieses Projekt zu unterstützen, oder man gibt als Zahl "0" an und läd sich die Datei kostenlos herunter.

Da der paranoide Peter PayPal nicht traut entscheidet er sich für letztere Variante.

Mit Kryptowährungen hätte er sicher gerne gespendet.

Jetzt startet Peter das Betriebssystem von dem Cdlaufwerk aus, kann einfach "Anonymous" auswählen und anschließend "anonymous start" anklicken:

anon0.png

Als nächstes öffnet sich ein Terminal in dem er überwiegend einfach nur mit "Y" oder "N" bestimmen muss was ausgeführt werden soll:

anon.png

Eine weitere Vorbereitung, die der paranoide Peter vorher getroffen hat, war der Kauf bei einem VPN-Anbieter.

Dafür ging er auf https://www.perfect-privacy.com/german/ und bezahlte mit Bitcoin.

pp.png

Diese Bitcoin hatte der paranoide Peter vorher, ohne Verifizierung, an einem Bitcoinautomaten gekauft, wie man es zb. in Kärnten machen kann:

https://steemit.com/austria/@theonlywalker/bitcoinautomat-in-kaernten-wolfsberg

Peter installiert also die VPN-Software für "Linux" und macht noch einen letzten Schritt.

Er schaltet neben seiner Tor- und VPN-Verbindung noch einen Proxy dazwischen.

Wie der paranoide Peter das macht zeigt euch @sempervideo:

Peter ist jetzt zwar immer noch Paranoid, aber dafür mehrfach anonymisiert und wenn er die Cd aus dem Laptop nimmt sind alle Voreinstellungen verschwunden.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending
Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken. Bei einer Mitgliedschaft im German Steem Bootcamp könnt ihr sicher sein, dass eure Beiträge auch gelesen werden.
**Aktuell als Kurator tätig ist @markus.light
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/vTsTSrZ


Hg8He5R.png

Anonym ist er jetzt. Aber die Verbindung wahrscheinlich schneckenlangsam xD Backbox finde ein gutes Konzept, aber wie wäre es mit Tails? Die sind schon länger im Geschäft und laufen locker per USB Stick, so kann Peter entscheiden über welches OS er arbeiten möchte. Außerdem sollte Peter darauf achten welcher Tornode angesteuert wird, einige sind im Verdacht zu lauschen, besser über 5 oder mehr gehen. LG vom lauchmelder

Posted using Partiko Android

·

Anonym ist er jetzt. Aber die Verbindung wahrscheinlich schneckenlangsam xD

Wahrscheinlich ja :D :D

Backbox finde ein gutes Konzept, aber wie wäre es mit Tails?

Ich glaube Tails läuft ausschliesslich ueber Tor und wie du ja schon angesprochen hast sind viele dieser Tornodes Spitzel, bei Backbox hat man noch die Option bei der Torverbindung mit "N" zu antworten.
Ich persönlich kann mir gut vorstellen, dass man nur mit VPN und Proxy anonymer unterwegs ist als mit Tor.

Am besten doch das Ganze bei nem Kumpel einrichten statt in nem öfftenlichen W-Lan :)

·

Ich hatte an der Stelle mit dem öffentlichen Wlan ehrlich gesagt auch einen ähnlichen Gedanken, den ich aber dann doch weggelassen habe, weil ich mir unsicher war, ob das nicht in Richtung kriminalität geht :D
Aber man könnte auch, wenn man, zb. durch die Arbeit oder eben soziale Kontakte, wie von dir angesprochen, Zugang zu einem Router einer dritten Person hat, das Wlanpasswort abfotografieren und sich anschliessend dort einloggen.
Die meisten Menschen ändern ihr urspruengliches Passwort ja nicht...

·
·

.. Joa ist dann wohl nicht ganz mehr so legal. Und wohl auch ein ziemlicher Vertrauensbruch.
Aber man wird doch irgend nen Kumpel mit WiFi haben.. :D

·
·
·

Bin mir nicht sicher ob der paranoide Peter Freunde hat...
Anonymität und Vertrauen beissen sich ja ein bisschen :D

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.
Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Tolle Geschichte. Und Cool sind wir ja sowieso... Okay.

·

Der Artikel gefällt dir nicht?

·
·

Wie kommst du darauf? Ich möchte sogar wissen wie es mit dem paranoiden Peter weiter geht.

·
·
·

Und Cool sind wir ja sowieso... Okay.

Der Teil las sich ziemlich pampig, daher die Frage.

Ich möchte sogar wissen wie es mit dem paranoiden Peter weiter geht.

Sein Leben ist ziemlich unspektakulär, aber wer weiss was die Zukunft bringt^^

·
·
·
·

Das hat Sprecher in dem Video gesagt.

·
·
·
·
·

OOOHH! :D Ich WUSSTE mir kam das bekannt vor :D Ich dachte es wäre in dem Video gewesen:


Bin das ganze nochmal durchgegangen und dachte mir dann "okay ich habe es wohl doch nicht in einem Video gesehen" danach habe ich es erst so aufgefasst und jetzt stellt sich raus ich lag doch richtig :P sorry^^

Congratulations @theonlywalker! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You received more than 6000 upvotes. Your next target is to reach 7000 upvotes.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!