Laschet oder Söder - wer wird der neue Limbo-King in der deutschen Bananenrepublik?

28일 전

fire-994185_960_720.jpg

Die Messlatte für den neuen Kanzler des Landes liegt in diesem Jahr besonders hoch...
Bildquelle: pixabay

Liebe Freunde des Lebens und der Freiheit,

liebe Freunde der Liebe und des Glücks,

liebe Mitleser,

16 Jahre Merkel haben in Deutschland einen gesellschaftlichen und kulturellen Scherbenhaufen hinterlassen. Deutschland ist unter dem Kasner Regime zu einer Bananenrepublik mutiert, dass in mancherlei Hinsicht inzwischen sogar von Zimbabwe in Afrika überholt wird - denn dort ist man in Sachen Coronabekämpfung weiter als hierzulande.

Dieser Tage - während das Parlament dem deutschen Zentralkomittee - genannt MPK - alle Macht übertragen will und sich vom Abnickerclub zu einem Wurmfortsatz der Demokratie erniedrigen will - buhlen Groß und Klein in der Politik des Landes um die Kanzlerschaft und die vom Steuerzahlerfinanzierten und üppig entlohnten Posten in den verbliebenen Trümmern einer einstmals freien Republik.

Laschet giert nach Macht - Söder ebenfalls - doch wer wird Kanzler (m/w/d)?

Während also die Demokratie in Deutschland unter dem Vorwand des Infektionsschutzes in diesen Tagen - frei nach dem Motto "Alle Macht geht von Merkel aus" abgeschafft wird, vollzieht sich vor unseren Augen die ewig gleiche Show der vermeintlich demokratischen Nominierung einer Kanzlerette (m/w/d) für die Republik des Grauens - sprich für Deutschland.

Laschet mit seinen 1.70 Meter Körpergröße will die mit 1.65 Meter unterdurchschnittlich große Kanzlerin im Kanzler*innenamt aus Willkür und Machtmissbrauch beerben und fortsetzen, was das Merkel Regime vor langer Zeit begonnen hat - die Demontage Deutschlands zu Gunsten einer parasitären Kaste von Faulärschen und scheinintellektuellen Taugenichtsen.

Die ultimtive Zerstörung allen Wohlstandes im Lande ist das neue und alte Ziel in anderen Kleidern...

Söder will dies im Grunde auch - nur ist er fatalerweise 1.94 groß und damit 4 Zentimeter größer als der so verachtete Ex-US Präsident Donald Trump, den man schon wegen seiner 1.90 Meter Körpergröße so gerne hierzuland verlachte und in den Medien zeriss.

Laschet hat es dabei nicht leicht mit seinem unterdurchschnittlichen Körperwuchs gegen den überdurchschnittlich großen Söder sich durchzusetzen. Ist der Söder doch sogar noch 1 cm größer ist als jener Grand Senieur der deutschen Politik es war - nämlich als Helmut Kohl.

Doch man sollte kleine Menschen, wie uns das Beispiel Merkel leidvoll seit 16 Jahren vor Augen führt, nicht unterschätzen. Denn das Little man Syndrom lehrt uns, dass gerade die kleinen im Laufe ihres Lebens Strategien entwickelt haben sich gegen Normalos und Riesen mit viel Witz und Raffinesse durch zu setzen - und dies meist sehr erfolgreich. Eine Gabe über die der gerne als Lord Söder sich kostümierende Bayer aus München nicht verfügen dürfte.

Ich bin mir sicher dass Laschet daher versuchen wird die Messlatte bei der Nominierung zum Bundeskanzlerkanditaten (m/w/d) in diesem Jahr besonders niedrig anzusetzen, damit bei der mittels Limbotanz ausgetragenen Vorentscheidung zum neuen Bundesguru in dieser Bananenrepublik der Söder keine Chance hat.

Ob es ihm gelingen wird, dürfte dabei vor allem von den Anfeuerungsrufen seiner illustren Schar an Multikulti Anhängern abhängen. Die Anfeuerungsrufe aus den Reihen des grünen Vortänzers Harbeck und seiner immergrünen Limbo Dance Queen Baerbock sind ihm bei dem Versuch im deutschen Dschungelcamp unter der Limbostange namens Kanzlerschaft bei dem Klimawandel im Lande sicherlich gewisse.

Die ohnehin schon immer tiefer sinkende Messlatte bei der Vorauswahl einer(s) geeigneten Kanzler*innen(m/w/d) für Deutschland dürfte dabei dem 1.94 großgewachsenen Söder am Ende zum Verhängnis werden.

Doch wer weiss - vielleicht überholt Spahn die beiden Streithähne noch - wenn er frei nach dem Motto, wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte, als Drag Queen verkleidet in das Kanzlerrennen einsteigt und den Bilderbergen den Gefallen macht als einziger unter der Limbostange zur Wahl des Kanzlerkandidaten hindurch schlängelt ohne dabei die hochgesetzte Messlatte zu reissen.

Die Bilderberger Seilschaften würde es sicherlich freuen, einen der ihren im Kanzleramt dieser Scheindemokratie alsbald wiederzufinden.

Denn eins ist heute schon sicher im Showgeschäft des deutschen Dschungelcamps in Berlin - Kanzler wird nur wer sich möglichst klein macht und besonders gut erniedrigen lassen kann.

Der Armin dürfte dabei derzeit die besseren Karten haben eines Tages zum neuen Iddi Armin im politischen Berlin zu werden.

Ob es ihm gelingt dürfte vor allem davon abhängen, ob er bei seinem Versuch sich zum Kanzler zu nominieren die Messlatte für das höchste Amt im Staate nun reisst oder nicht...

Peace & Love.

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Den Job mach ich selbst und suche die Minister auf dem Steem aus rechne mit Deiner Stimme @Indextrader24

·

Kannst ja schon mal ein Schattenkabinett bilden und ein Ministerium für Liebesfragen einführen. :0)

Am besten keiner von dehnen.
Dann lieber Merkel weiter.

·

Ich würde es begrüßen, wenn wir die Parteien abschaffen und das Volk selbst bestimmt - in direkten Wahlen wen es als seinen Peiniger haben will.

Alles andere ist doch nur Show - der Souverän wird doch bei diesem Limbotanz für die Schlafschafe vollkommen aussen vorgelassen.

Das ganze ist ein Witz!

Beste Grüße.

·
·

so sehe ich das auch....

·
·
·

Dann sind wir schon zwei inzwischen...

Vielleicht ist die Welt noch nicht verloren... :o)

·

bestimmt nicht.....niemand von den hohlkaspers