Zwei Kontinente, drei Länder und vier Hessenadler 🦅

지난달

Ein Gedächtnisprotokoll

1-final.JPG

🏆UEL Pokalfinale in drei Zeitzonen

Aus verschiedenen Gründen konnte ich das UEL Finale zwischen den Glasgow Rangers und der Frankfurter Eintracht nur via Radiostream verfolgen. So ganz oldschool. Natürlich dann die emotionale Variante durch die Fanbrille mit dem SGE Fanradio.

Hier in Paraguay war der Anpfiff um 15 Uhr und ich hatte mich zu einem Skype Gespräch nach dem Spiel mit einem Frankfurter, aka eingefleischten SGE Fan, der seit 5 Jahren in Brasilien lebt, verabredet. Der ist eine Stunde voraus. Anpfiff bei ihm 16 Uhr. Das Spiel fand in Sevilla, Spanien statt mit Anstoß Ortszeit 21.00 Uhr MEZ.

Wie ja nun bekannt, zog sich das Spiel mit Verlängerung und Elfmeterschiessen "etwas" in die Länge. Ich war so gegen 22.15 PY Zeit zu Hause und kaum war der Rechner hoch gefahren klingelte es auch schon bei Skype an. Brazil am Ende der Leitung. Der hatte das Spiel in einer landestypischen Bodega gesehen und Fussball ist in Südamerika Religion. Da geht immer die Party ab und die europäischen Wettbewerbe mit den weltweit stärksten Ligen verfolgen sie natürlich auch. Besonders wenn südamerikanische Spieler beteiligt sind.

Geendet hat das Ganze dann in einer Art Liveschalte in die brasilianische Finalparty über fast zwei Stunden. Logischerweise stieg in diesem Zeitraum, Caipirinha bedingt, auf brasilianischer Seite der Alkoholspiegel merklich. Das wiederum führte so gegen Mitternacht meiner Zeitzone zu der Idee aus der Bodega: "Hey, laß uns den Dicken anrufen!"

Gedächtnisprotokoll

Ab hier nehme ich den geneigten Leser/in mit in die "Konferenzschaltung". Dazu sei noch kurz angemerkt, dass "der Dicke" schon immer "der Dicke" war und sich selbst, je nach Aufenthaltsort, auch so vorstellt. Naja, halt aus Zeiten wo man nicht... ach lassen wir das.

Zur Vereinfachung nutze ich die einzelnen Flaggen der Gesprächspartner. Der letzte Teilnehmer, der Belgier, hat natürlich auch eine belgische Flagge, obwohl der kein Belgier ist. Das ist so eine Sache wie mit "dem Dicken". Der heißt eben schon immer so. Warum weiß eigentlich niemand so genau. Ich glaube nicht mal er selbst.

Also steigen wir hier ein:

🇧🇷 : "Hey, laß uns den Dicken anrufen!"
🇵🇾 : "Alter, in Dland ist es kurz nach 6.00 Uhr!"
🇧🇷 : "Macht nix. Hab gestern mit ihm gesprochen. Der war im Waldstadion und muss heute um 6 raus."
🇵🇾 : "Der war beim Public-Viewing und hat heute keinen Urlaub? Das geht doch in die Hose."
🇧🇷 : "Eben. Ein Grund mehr mal anzurufen. Der wird uns am Ende dankbar sein, damit er nicht verpennt."
🇵🇾 : "OK, ist ein Argument. Ziemlich wackelige These, aber ein Versuch wert."
🇧🇷 : "Was wackelig? Wir sind Europapokalsieger. Da wackelt gar nix. Ich hol den jetzt hier in die Konferenzschaltung."

Nach gefühlt 20 mal klingeln schaltet sich Deutschland zu.
Zunächst nur Musik mit geschätzten 200 DB.

🇩🇪 :"SCHWARZ-WEISS WIE SCHNEE, DAS IST DIE SGE"
🇧🇷 : "Guuude, Diggy, was geht?!
🇩🇪 : "Moment, ich such die Fernbedienung...."
🇧🇷 : "Wäre eine Maßnahme. So rein verständigungstechnisch gesehen."
🇩🇪 : "So, da bin ich wieder. Bin aber echt in Eile. Nur soviel - UEL POKALSIEGER, BITCHES! Ich hoffe das ist bis in den Urwald zu euch vorgedrungen."
🇵🇾 : "Was Urwald?! Der Radiostream hier war 5 Sek. vor eurer RTL Übertragung. Hab gehört du warst am Riederwald?!"
🇩🇪 : "Yep. Was soll ich sagen. Oberkrasse Stimmung, derbste Emotionen. Leider kein Urlaub heute. Deswegen etwas trockene Veranstaltung, aber was willste machen. War auch so der Top-Knaller."
🇧🇷 : "Hier rollt die Party noch. So von wegen Urwald. Hahahah"
🇩🇪 : "Arschgeige, aber das hole ich am Wochenende nach. Kannste wetten. Bleibt kurz dran. Ich muss den Belgier noch kurz anrufen."
🇵🇾 : "Du hast noch Kontakt zum Belgier?! Von dem hab ich ewig nichts mehr gehört. Bestell mal schöne Grüße!"
🇩🇪 : "Klar. Seit einem Jahr sogar ne Fahrgemeinschaft, weil der einen neuen Job hat und hat sich so angeboten. Deswegen muss ich den jetzt auch anrufen. Den hab ich gestern nach dem Spiel an der Konsti verloren."
🇵🇾 : "Wie? verloren?! Wie denn das?
🇩🇪 : "Wir waren zusammen im Waldstadion, wegen Verlängerung etc und der Uhrzeit letzte S-Bahn erwischt, überall schwer Trubel und da hab ich ihn dann beim Umsteigen verloren."
🇧🇷 : "Geilo. An der Konsti verloren. Glaub es oder nicht, aber hier im "Urwald" haben die Leute Handys. lol
🇩🇪 : " Haha. Sehr lustig. Aber dem Belgier sein Handy-Aku war vor lauter Film- & Knipserei schon zur Halbzeit tot. Dann haltet mal kurz die Waffel. Ich ruf den kurz an. Der hat kein Skype."

Das Telefonat konnte 🇧🇷 und 🇵🇾 natürlich mithören. Nach 2 Klingelzeichen meldet sich eine Stimme mit der Stimmlage 1,9 Promille und der Klangfärbung Level "Holzraspel ultragrob". Im Hintergrund der unten aufgeführte Song, wohl angemerkt nicht in Zimmerlautstärke, der auch den Insider bezüglich New York erklärt.

🇧🇪 : "Morsche Dicker, willste mir jetzt was von New York erzählen, Alter? Verarschen oder was?"
🇩🇪 : "WO ZUM HENKER BIST DU? Du hast doch 3 ATÜ auf'm Kessel."
🇧🇪 : "Dribbdebach!"
🇩🇪 : "In Sachsenhausen?! Es ist gleich halb 7. Das schaffst du doch nie!"
🇧🇪 : "Was?"
🇩🇪 : "Ja Hallo. Arbeit. Abholen und so. Klingelt da was?"
🇧🇪 : "Ähm. Du hast schon mitbekommen, dass ich heute im Gegensatz zu dir Knallkopp Urlaub genommen habe?! Und was tut man dann in den meisten Fällen nicht? Top-Antwort wäre: Zur Arbeit fahren."
🇩🇪 : "OOOOHHHH FUCK!!! Wenn du Dödel Skype hättest, könnte ich dich ja kurz hier in den Gruppenchat ziehen."
🇧🇪 : "Wenn du Osterhase Telegram hättest ginge das auch. Und btw: SEVILLAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!"
🇩🇪 :" Ja schon klar. Ich meld mich später noch mal. Muss jetzt in der Firma anrufen."

🇧🇷 : "Der Belgier. Ich brech zusammen. Wie man ihn kennt. :D"
🇵🇾 : "Der hat Telegram?! Dann schick mir mal die Kontaktdaten bitte. Der hat sich wirklich nicht geändert. :D"
🇩🇪 : "Du nutzt auch Telegram? Da muss ich nach den Kontaktdaten fragen."
🇵🇾 : "Wer nicht?! Schick mir die Mobilnummer. Müsste reichen."
🇧🇷 : "Wer nutzt es nicht? Der Dicke! rofl"
🇩🇪 : "Gabs heute in Basiland Clowns zum Frühstück? Irgendwann komme ich da rüber in den Amazonas und dann bekommste das Fell gegerbt! Jetzt muss ich euch aber noch mal kurz weg hängen. Chef anrufen."

Der Chef

Der Dicke: "Guten Morgen, Herr Piep, wollte kurz Bescheid geben, dass es etwas später wird. Komme mit der S-Bahn. Meine normale Mitfahrgelegenheit ist gestern bei der Finalparty versackt. Tut mir leid."

Chef: "Da haben Sie aber Glück, dass sie mich noch erwischen. Ich war gerade auf dem Sprung. Eigentlich hatte ich gar nicht mit ihnen gerechnet und Frau Piep schon eine Nachricht hinterlassen, falls sie zufällig leicht alkoholisiert erscheinen sollten, sie wieder nach Hause zu schicken mit dem Hinweis, morgen statt eine Stunde früher, zwei Stunden später Feierabend und der Rest geht auf meine Kappe. Aber wenn sie schon dran sind. Haben wir einen Deal?!"

Der Dicke: "Ich denke schon. Dann sehen wir uns morgen pünktlich und natürlich nicht alkoholisiert. Deal!"

Chef: "Davon gehe ich aus. Dann viel Spaß heute am Römer."

Nach dem Ende des Telefonates kurzes Schweigen

Gefolgt von 🇧🇷 , 🇩🇪 & 🇵🇾 im Chor

Was, New York Style, Alter?! Was willst du mir erzählen? Das ist Frankfurt! Wo sind wir daheim? Frankfurt am Main!

So sind sie, die Frankfurter. Egal wo auf der Welt und egal wie lange du weg bist. Das kannst du nicht werden. Du bist es oder eben nicht.

Den Vogel hat dann die erneute Schalte zum Belgier abgeschossen, aber das würde die zulässige Zeichenanzahl sprengen.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Geiler Bericht Alter! Die Frankfurter Buben und ihre SGE. Ich hab das Spiel bei der SGB in Bruchköbel gesehen. Outdoor, direkt am Fußballplatz und lauter Fußballer mit Freunden und Familien an den Tischen. Da saßen direkt hinter unseren Liegestühlen Kinder mit Presslufttröten.

Aber die SGE… unglaublich! 13 Spiele ungeschlagen und nächstes jahr wieder international. Dafür leiden wir gerne mit der Diva vom Main, wenns Mal nicht so gut läuft. Die waren schon immer eine Überraschungstüte. Das hast du schön geschrieben, Prinz Pfefferminz.

·

Man, das war echt so ein Punkt, wo ich dachte: "Verdammt. Da wärste jetzt schon gerne vor Ort gewesen."
Hier wurde das auch überall gezeigt. Aber ich hatte ausgerechnet an dem Tag, um genau die Zeit keine Möglichkeit. Ausser eben der Radioübertragung. Aber war auch ok. Weil wenn du es nur hörst und dann auch noch 99,9 % parteiisch und nicht neutral berichtet, sondern durch die Adler-Brille mitgefiebert bis zum letzten Elfer, dann hatteste genug mit dem Adrenalin Haushalt zu tun. :D

und nächstes jahr wieder international.

und das dann in der Königsklasse. Erste CL Teilnahme für die Adlers. Schon rein aus finanzieller Sicht war das der Rettungsanker mit dem Cup-Gewinn. Sich auf normalem Weg über die Liga zu qualifizieren wäre ja auch wieder viel zu langweilig. Zudem schiebt das für alle beteiligten Spieler die Marktpreise nach oben und für Neuverpflichtugen kannst du jetzt mit der CL locken. Da sitzt du jetzt als Verein mit einem ganz anderen Blatt am Transfer-Pokertisch. Der eine oder andere Stammspieler, der eventuell mit einem Abgang geliebäugelt hat, der wird sich das jetzt zweimal überlegen.

·
·

Herrieh! Wie freuen wir uns auf die CL und du bist ein Adler!

hehe köstliche Geschichte Frankfurter in aller Welt und bei mir haben sie um die Ecke gespielt (260 Km um die Ecke), da werden Zeiten wach als ich noch mit dem alten Eintracht Präsi (Mathias Ohms) geschäftlich verbandelt war und wir ständig nachts in irgendwelchen Vereinsheimen versackt sind (in Offenbach !!!!!)

·

Klar in Offebäch - die "Unter dem Tisch Deals" hat man immer da gemacht, wo man nicht vermutet wird :D

260 KM ist ja schon ein etwas größerer Umkreis. Da konnte man vermutlich schon wieder Farbbilder machen. 100 KM dichter dran und es wäre nix geworden mit Palmblättern absägen. Da wären überall schwarz-weisse Fahnen dran gewesen :D

1-sge-sevilla.JPG

·
·

hehe jo, und naja in Andalusien passen die Eintracht Farben ja ganz gut hin, weil die Jungs hier haben ja eine Landesflagge die Weis-Grün ist, wenn man sich das in B&W ansieht .... lassen wir das die haben auch eine Lady mit dem Löwen als Wappen mit drin dann wär´s halt die Lady mit dem Löwen in den Klauen des Adlers .

Aber das war schon eine sehr denkwürdige Nacht mit diesem Spiel da wird Frankfurt noch ewig von quatschen, zugehängte und nicht abgesägte Palmblätter hin oder her ;)
Grüße nach Papua Neu Guinea oder war´s Paraguay

·
·
·

Aber das war schon eine sehr denkwürdige Nacht mit diesem Spiel da wird Frankfurt noch ewig von quatschen

Davon kannst du ausgehen :)

Nach 42 Jahren der zweite internationale Titel. Ich hoffe die Taktung bleibt nicht ganz so, sonst würde es für mich persönlich eng, das noch mal zu erleben :)

·
·
·
·

na der nächste in 42 Jahren hej das wäre ne Freude das dann noch quitsch vergnügt erleben zu dürfen, glaube das wird bei mir noch schwieriger als bei dir das zu erleben dann wäre ich 75 verheiratet heiliger Scheiß wo ist der Rotwein, das schreit nach einer innen Dusche spanischer Art ;)

·

Und unsere Handballer sind auch gerade irgendwo in deiner Nähe. Nee, nich de Hesse, de Fischköpp... ;-)

·
·

...Handballer rauhes Fölkchen, mein Onkel war mal lange Jahre Bundesligaschiedsrichter bei den Handballern.
Ham die Jungs genug Geld dabei dann können die ja ne Wohnung zum Vermieten kaufen, hihi den Mieter hätte ich auch schon dafür, Makler aus Marbella zuverlässig, sauber...

·
·
·

Jo. Habe selbst 20 Jahre gespielt, mit Anfang 30 wegen des ersten - und toi, toi, toi einzigen - Bandscheibenvorfalls aufgehört.
Flensburg hat gestern in der Champions-League gegen Barcelona gespielt (und leider verloren). Denke nicht, dass die Jungs sich eure Wohnungen leisten können - die Bezahlung sieht in der Handball-Bundesliga doch etwas anders aus als beim Fußball. Die arbeiten fast alle "ganz normal", werden halt durch spezielle Verträge viel freigestellt.

·
·
·
·

Hehe war schon klar dadurch das ich selbst semi Profi Sportler war, weiß ich das die wenigsten ordentlich bezahlt werden und die Handballer gehören mit den Turnern und Kampfsportlern zu den am übelst bezahlten. Basketball, Fußball, Motorsport ganz andere Welten, obwohl die Handballer genauso schwer ackern für den Erfolg wie die anderen aber ist halt eben nicht so populär und deshalb eher Blurt als Steem ;)

·
·
·
·
·

gehören mit den Turnern und Kampfsportlern zu den am übelst bezahlten.

Turner definitiv. Im Kampfsport musst du nur gut genug sein und die Show muss passen. Frag mal Tyson oder Connor McGregor :)

·
·
·
·
·
·

uffff voll auf´s Auge, man das hatte ich so gar nicht im Hinterkopf, ich war in den Martial Arts gedanklich weil ich nicht geboxt habe hehe, und bei uns war´s schwer auch als Deutscher Meister oder Europameister sogar die Weltmeister hatten es schwer genügend Kohle für die Reisen zusammen zu kriegen mit halbwegs vernünftigen Werbeverträgen, ich kenne nur 3 die richtig Asche gemacht haben mit Filmen später das war der Chuck Norris, der Jean van Damme und der Marc Dacascos, letzterer hat mich damals bei den offenen Europameisterschaften aus dem Halbfinale befördert und danach das Turnier gewonnen :(

·
·
·
·
·

ist halt eben nicht so populär und deshalb eher Blurt als Steem ;)

Hihi, und hier wie dort sollte man sich irgendwann für eine Sportart entscheiden - beim Handball stehen also Spaß und Idealismus über dem schnöden Mammon... ;-)

·
·
·
·
·
·

sich irgendwann mal entscheiden das sowieso (Sport bezogen), und Spaß und Idealismus stehen eigentlich am Anfang immer über anderen Erwägungen die wenigsten treten im Sport an um Superstar zu werden zumindest nicht in den Industrienationen.

·
·
·
·
·
·
·

Och, ich wollte als 1,65 m große Torhüterin von Beginn an in die Fußstapfen der Pumpe (Michael Krieter, den ich später persönlich kennenlernen durfte) treten... ;-)

·
·

Was machen die da? Trainingslager oder haben die sich das Finale angeschaut? :)

·
·
·

Champions-League, Viertelfinale gegen Barcelona. Leider verloren, also aus der Traum vom Finale Flensburg:Kiel... ;-)

·
·
·
·

Ist Kiel denn auch noch dabei? Da sieht man mal wie unterbewertet Handball ist. Hört man keinen Piep von. Höchstens dann eine kurze Tagesmeldung, wenn eine deutsche Mannschaft den Pott geholt hat.

·
·
·
·
·

Kiel hat gegen Paris gewonnen und ist im Halbfinale!
Ja, siehste mal. Dabei ist Handball viel, viel toller als Fußball… 😜

...

...

Es gibt eine zulässige Zeichenzahl...?

Fan sein ist anstrengend, oder?

·

Es gibt eine zulässige Zeichenzahl...?

Jop :)

Fan sein ist anstrengend, oder?

Kommt darauf an. Man kann es auch einfacher haben und Offenbacher Kickers Fan sein. Dann weisste von Anfang an, dass alles Scheisse ist :D

·

in solchen Sondersituationen sicherlich ;)

·

Es gibt eine zulässige Zeichenzahl

Für Hessen definitiv!

·
·

Das gilt für Küstenvögel aber genauso :)

55.000 Zeichen ohne Leerzeichen und ohne eine einzige Bilddatei.
Dann ist Ende Gelände. Wollen wir wetten? :)

·
·
·

Haha, ja, ich weiß. Kann mich sogar daran erinnern, dass ein ziemlich guter Reise-Poster (hm, mein Gedächtnis, weiß nicht mehr wer) oft an diese Grenze gestoßen ist und sich darüber ärgerte, dass er zwei Posts draus machen musste, weil es dadurch einen inhaltlichen Bruch gab.
Die Zeiten sind ja schon lange vorbei - heute werden gleich zehn Posts für einen einzigen Bericht eingeplant. Warum denn nur... 😂

Wollen wir wetten?

Nö... 😁

·
·
·
·

Nö... 😁

Besser ist das. Hättest du verloren - lol

Bei dem Reiseblogger kann ich mir vorstellen woran es lag. Bei reinem Text kommst du auf über eine Stunde Lesezeit. 55.000 Zeichen sind nämlich eine Menge Holz.

Alternativ kannst du auch ein hochauflösendes Foto mit 64 MB hochladen. Dann bekommst du nicht mal eine Überschrift dazu :D

Das Limit ist an eine Datengrenze gebunden. Das bedeutet die Chinesen werden klar bevorteilt. Pro Zeichen verbrauchst du so 1-2 Bytes. Mit Hundert Zeichen bekommen wir nicht mal einen Flachwitz hin und die können eine ganze Geschichte damit schreiben. Vielleicht sollte man sich da mal beschweren.

Eine Ausnahmeregel für deutsche Texte wäre gut. Wenn ich korrekt gendern will, dann brauche ich ja schon die doppelte Anzahl an Zeichen für die gleiche Story. Das ist ganz klare Wettbewerbsverzerrung.

·
·
·
·
·

Vielleicht sollte man sich da mal beschweren.

Weiß ja gar nicht, ob das hier noch ein Chinese lesen würde... ;-)

Wenn ich korrekt gendern will, dann brauche ich ja schon die doppelte Anzahl an Zeichen für die gleiche Story.

Denke, von einer Verpflichtung werden wir erstmal verschont bleiben:

Genderklage gegen Zeitschrift erfolgreich

Verlag muss ungegenderte Version wiederherstellen

Mit einem vollen Erfolg hat am 18. Mai 2022 vor dem Landgericht Hamburg das Verfahren gegen den Verlag ManagerSeminare (Bonn) geendet. Das Gericht hat den Vergleich, den die Klägerin selbst vorgeschlagen hatte, ebenfalls unterbreitet – die Beklagten haben ihn akzeptiert. „Das ist ein guter Tag für das Urheberrecht und die Freiheit des Autors“, so Sabine Mertens, deren Artikel vom Verlag an zwei Stellen „gendergerecht“ umgeschrieben worden war.
Der Richter habe bereits zu Beginn der Verhandlung klargestellt, dass eine konkrete Klage auf Einhaltung des Urheberrechts gute Aussichten auf Erfolg hätte. Laut Richter sei es unstrittig, dass hier gegen das Urheber- und Persönlichkeitsrecht verstoßen worden war, so Mertens. Er schlug daher genau den Vergleich vor, den die Klägerin dem Verlag bereits vorher als außergerichtliche Einigung über ihren Anwalt vorgeschlagen hatte. Die betreffenden Stellen werden im Online-Angebot des Verlages in den Originalzustand zurückversetzt, die Beklagten müssen 4/5 der Prozesskosten tragen. „Das hätte der Verlag auch einfacher haben können, aber er sitzt auf einem sehr hohen Ross“, wundert sich Mertens, die als Coach in eigener Praxis arbeitet und beim Verein Deutsche Sprache (VDS) die AG Gendersprache leitet, „die Redaktion ist fest von der Richtigkeit und Überlegenheit ihrer Gendersprachregeln überzeugt.“

Die Zeitschrift „Training aktuell“ hatte aus „Zeichner“ (im Sinne von „jemand der mit Stift und Papier zeichnet oder gezeichnet hat“) eine „zeichnende Person“ gemacht. Mertens hatte den Verlag mehrfach drauf hingewiesen, keine Änderungen zugunsten des Genderns zulassen zu wollen. Dennoch hat der Verlag trotz der Zusage, den Artikel in der eingereichten Form abzudrucken, ihn nach der Freigabe durch die Autorin in der Endversion „gendergerecht“ verändert. „Von der Redaktion eines Magazins, das sich mit Weiterbildung und Lernen beschäftigt, erwarte ich mehr Respekt für die Freiheit des Autors“, so Mertens.

Quelle: Prof. Dr. Walter Krämer (Vorsitzender des VDS), Rundschreiben an Vereinsmitglieder, 20.5.22

·
·
·
·
·
·

Och jo, Urheberrecht schlägt Genderschwachfug. Ist ja schon mal was. Wird aber wohl ein Einzelfall bleiben. Ab jetzt werden die keine Texte mehr nehmen, wenn der Autor nicht selbst gendert oder mit der Textverhunzung einverstanden ist.

„die Redaktion ist fest von der Richtigkeit und Überlegenheit ihrer Gendersprachregeln überzeugt.“

Sagt schon alles. Wen interessieren denn die Lesenden oder die Schreibenden, wenn die "Redaktion" ideologischen Bullshit propagiert und sich damit für überlegen hält?

·
·
·
·
·
·
·

Och, es gibt noch mehr "gallische Dörfer"...

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/ammersee-diessen-volkshochschulen-gender-1.5586053

Auch hier wird von einer minderheitsgewünschten, sehr umstrittenen Ideologie geschrieben...

Was für eine Fleißarbeit - und durchaus amüsant, Dicker... ;-)
Mann, Mann, Mann, wo man überall auf Hessen trifft... ;-D

·

Was für eine Fleißarbeit

Wäre es selbst mit einer funktionierenden Tastatur gewesen :)

Mann, Mann, Mann, wo man überall auf Hessen trifft... ;-D

Die haben eben Flügel. Zumindest die aus FFM.

Congratulations!

This post has been upvoted by steemcurator08.

Curation Team: IAT, "Lifestyle"


Please make sure to power up your rewards in the future. This is the only way you can support your community.