Die Arbeit im Altenheim #12 - Was erwartet mich jetzt noch?

2년 전

wheelchair-1501993_960_720.jpg

Bildquelle

Trennung.png

Meinen Außeneinsatz in der Tagespflege hab ich erfolgreich absolviert (Mehr dazu). Dazu hab ich nun auch einen Jahresbericht zu diesem Thema erstellt und eingereicht. Was erwartet mich aber jetzt noch alles?

Trennung.png

◉ Was erwartet mich jetzt noch?

Die Hälfte der Ausbildung hab ich nun geschafft. Es stehen jetzt noch genau 475 Tage vor mir. Vieles durfte/konnte ich dazu lernen. Bevor ich euch sagen kann was mich noch erwartet müsst ihr erst wissen was genau ich erlebt habe:

Schulisch:

  • Anatomie + Aufbau unserer Organe + verschiedene Krankheitsbilder dazu
  • Korrekte Dokumentation
  • Rechtliche Grundlagen zum Thema Altenpflege usw.
  • Vitalwerte + Fachbegriffe und die Methoden der Kontrolle
  • Ernährung + beraten können
  • Lagerungstechniken
  • Umgang mit Medikamenten + Medikamentenarten usw.
  • Psychologie
  • und vieles Mehr

Praktisch:

  • Ich durfte die Dankbarkeit der hilfsbedürftigen Menschen erleben, aber auch die Undankbarkeit mancher Bewohner
  • Ich erlebe so gut wie jeden Tag den Stress den wir Pflegekräfte haben
  • Das pflegen von Sterbenden Bewohnern miterleben
  • Zahlreiche tiefgründige Gespräche mit Bewohnern (Dieser Gedankengang kam z.B. durch so ein Gespräch)
  • "Einfache" und "Schwere" Bewohner konnte ich kennenlernen

Trennung.png

So nun können wir dazu kommen was auf mich noch erwartet bzw. was ich erhoffe zu erwarten:

Schulisch erwartet mich noch ziemlich viel, z.B. Vertiefung in die Krankheitsbilder, Wundbehandlung, Umgang mit verhaltensauffällige Bewohner usw.
Vor allem auf die Wundbehandlung im 3. Lehrjahr freu ich mich schon seit dem beginn meiner Ausbildung. Wunden finde ich sehr Interessant.
Die Vertiefung in die Psychologie wird ebenfalls nochmal sehr interessant.
Ansonsten wird auch noch viel für die Prüfung im nächsten Jahr im Mai vorbereitet. Ich hoffe die Prüfung wird nicht all zu schwer. 🤔

In der Praxis werde ich bestimmt noch viele verschiedene Arten von Bewohner kennenlernen. Manche werden einfach "Zu handhaben" machen wiederum schwer. Mich erwarten noch einige Stunden Übung mit dem Wundverband. Ebenfalls muss ich mir noch die ganzen Medikamente genauer ansehen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen usw. Achja, die verschiedensten Arten der Dokumentation die zum Arbeitsbereich einer Fachkraft gehören muss ich auch noch erlernen. Also es wartet noch sehr viel auf mich und ich bin gewollt das alles richtig gut zu meistern 💪🏼

Trennung.png

Bild.png

Name.png

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Ein herausfordernder Job bei dem man Nerven wie Drahtseile braucht. Respekt für diese berufliche Entscheidung. Bei dieser "Klientel" kann jeder Tag der letzte sein und vielen ist das wahrscheinlich auch klar. Und so bist Du als junger Mensch auch schon früh mit dem Unausweichlichen der menschlichen Existenz konfrontiert ... dem eigenen zukünftigen Ableben. Auch wenn das noch weit, weit weg zu sein scheint ...