Ningbo - First Impressions / Erste Eindrücke

2개월 전

First posted on Hive.

After I had left Shaoguan in 2007, I returned to Germany because I had started looking for a new job too late (as usual) & had not yet found one. But back in Germany I quickly got a job offer from a polytechnic in Ningbo. Since I liked life in China & had a girlfriend there, I of course took the opportunity. With a tourist visa I went to Ningbo.Nachdem ich 2007 Shaoguan verlassen hatte, kehrte ich zunächst nach Deutschland zurück, da ich (wie üblich) zu spät angefangen hatte, einen neuen Job zu suchen & noch nichts gefunden hatte. Aber in Deutschland bekam ich dann recht schnell ein Angebot von einem Polytechnikum in Ningbo. Da mir das Leben in China gefiel & ich dort eine Freundin hatte, ergriff ich natürlich die Gelegenheit. Mit einem Touristenvisa machte ich mich auf den Weg nach Ningbo.

dsc04720-60p-80-shvsko.jpg

The city allegedly has more than 7 million inhabitants, but that's just due to the way China counts (or defines city limits). Ningbo itself is far smaller. & its districts can be rather far apart, as I had to notice. The polytechnic was not actually in Ningbo, but in Beilun. To get from one to the other by public bus, it took 90 minutes or more.Die Stadt hat angeblich mehr als 7 millionen Einwohner, aber das liegt an der Zählweise Chinas (bzw. an dortigen Definitionen). Das eigentliche Ningbo ist deutlich kleiner & die einzelnen Stadtteile können recht weit auseinanderliegen, wie ich feststellen mußte. Das Polytechnikum war z.B. nicht in Ningbo selber, sondern in Beilun. Um dahinzukommen, brauchte man mit dem Bus 90 Minuten oder mehr.

dsc04689-60p-80-shvsko.jpg

Ningbo proper is quite nice, but Beilun is touristy no-man's land. There is virtually nothing interesting beside the huge port (acc. to Wikipedia one of the biggest in China).Ningbo an sich ist nicht schlecht, aber Beilung ist touristisches Niemandsland. Es gibt dort außer dem Hafen (laut Wikipedia einer der größten Chinas) nichts Interessantes.

dsc04692-60p-80-sh.jpg

After I had first arrived in Ningbo I took a taxi to the college, which cost 80-90 RMB, if I remember correctly. The apartment I got was almost as big as the one in Shaoguan, but had one more room. The school also provided a computer & TV set, which I virtually never used.Nachdem ich in Ningbo angekommen war, nahm ich ein Taxi zum Polytechnikum, was mich 80-90 RMB kostete, soweit ich mich entsinne. Die Wohnung, die man mir stellte, war fast so groß wie die in Shaoguan, hatte aber einen Raum mehr. Auch dort waren ein Computer & ein Fernseher vorhanden, welche ich so gut wie nie benutzte.

dsc04693-60p-80-shvsko.jpg

The kitchen was very small, which was not a problem. The fridge, though, was abysmal.Die Küche war aber sehr klein, was jedoch kein Problem war. Der Kühlschrank war jedoch ein Elend.

dsc04696-60p-80-shvsko.jpg

As is standard for foreign teachers, there was a Western toilet. Unusually for China there was a proper shower cabin. Which was a pity, because by then I had really come to like Chinese 'open' showers.Wie üblich für ausländische Lehrer, gab es eine westliche Toilette. Unüblich für China war das Vorhandensein einer Duschkabine. Die mir gar nicht gefiel, da ich mich an chinesische, 'offene' Duschen gewöhnt hatte.

dsc04697-60p-80-shvsko.jpg

The polytechnic had to prepare some documents so that I could go to Hong Kong for a work visa. Hence I had time for a first walk into Beilun. Didn't take long to find at least something worth taking pictures of.Man mußte ein paar Dokumente vorbereiten, damit ich nach Hongkong fliegen konnte, um ein Arbeitsvisum zu beantragen. Daher hatte ich etwas Zeit für einen ersten Spaziergang in Beilun. Dauerte nicht lange, um etwas zu finden, was sich zu fotografieren lohnte.

dsc04698-60p-80-shvsko.jpg

The above shows the typical style of older buildings in the Ningbo area (&, for what I have seen, most of Zhejiang). Nowadays only the poorer part of the population lives in those, though. In the background you can see the Xiaoshan Park (link is based on Google's satellite map, not the street map), which I then decided to explore further.Oben sieht man den typischen architektonischen Stil älterer Gebäude um Ningbo (& in Zhejiang, soweit ich das beurteilen kann). Heutzutage lebt nur der ärmere Teil der Bevölkerung in solchen Häusern. Im Hintergrund sieht man den Xiaoshanpark (Link basiert auf Googles Satellitenkarte), den ich mir dann näher ansah.

dsc04700-60p-80-shvswa.jpg

The buildings were fairly new, but they looked nice, nevertheless. The (stereo-)typical Chinese style:Die Gebäude waren recht neu, sahen aber doch ansprechend aus. Der stereotype chinesische Stil:

dsc04707-60p-80-shvsko.jpg

From up on the Little Mountain (that's what Xiaoshan means) you had a nice view over much of Beilung. So I took the time to make some panoramic shots:Von der Pagode auf dem Kleinen Berg (= Xiaoshan) hatte man einen guten Überblick über Beilun. Also versuchte ich mich an Rundumfotografie:

dsc04708-60p-80-shvsko.jpg

dsc04711-60p-80-shvsko.jpg

dsc04714-60p-80-shvsko.jpg

dsc04716-60p-80-shvsko.jpg

As you can see, most of Beilun was actually very new. So new, in fact, that in the area where I lived, virtually all the apartments were empty. It was a ghost town. In the photos above & below you can see the port in the background.Wie man sieht, ist Beilun größtenteils Neubaugebiet. So neu, daß in der Gegend, wo ich wohnte, kaum eine Wohnung bewohnt war. Eine Geisterstadt. Oben & unten sieht man übrigens den Hafen im Hintergrund.

dsc04719-60p-80-shvsko.jpg

The pagoda on top of the 'mountain' was not a temple, but just a viewing platform. Makes for some nice pictures, anyway.Die Pagode auf dem 'Berg' war kein Tempel, sondern nur eine Aussichtsplattform. Ergibt aber doch interessante Bilder.

dsc04722-60p-80-shvsko.jpg

Below it was one of those typical park constructions in China. Again, it looked nice, but didn't serve much of a purpose. These building are essentially just there for people to take selfies, nowadays. (I suppose, the actual purpose is to offer people some relaxing time in "nature", but I don't see how that is possible with all those people around [in other places, not in Beilun at the time, luckily].)Darunter lag eine der chinatypischen Parkkonstruktionen. Sah auch recht nett aus, aber dient eigentlich nur als Selfie-Hintergrund. (OK, soll vermutlich dazu da sein, den Leuten ein bißchen Entspannung in der 'Natur' zu bieten, aber wie das möglich sein soll bei den üblichen Besuchermassen [andernorts,glücklicherweise nicht damals in Beilun], entgeht mir.)

dsc04723-60p-80-shvsko.jpg

Anyway, I was far from impressed by my first impressions. Back then, there wasn't even a proper supermarket in Beilun. The next big one was Carrefour in Ningbo proper, 90 minutes by bus.Ich war jedenfalls von meinen ersten Eindrücken nicht sehr beeindruckt. Damals gab es in Beilun nicht mal einen größeren Supermarkt. Der nächste war Carrefour in Ningbo, 90 Minuten mit dem Bus.

dsc04727-60p-80-shvsko.jpg

I didn't buy a bike in Ningbo, so there won't by any "Cycling around..." posts, but I walked around once in a while. Anyway, there won't be as many pictures from Ningbo as from Shaoguan. But for now, here are a few more:In Ningbo habe ich mir kein Fahrrad gekauft, also wird es kein "Umgebungsradeln" geben, aber ab & zu bin ich doch mal rumgelatscht. Wird dementsprechend nicht soviele Bilder von Ningbo geben wie von Shaoguan. Aber jetzt gibt erstmal noch ein paar:

dsc04701-60p-80-shvsko.jpg

dsc04702-60p-80-shvswa.jpg

dsc04709-60p-80-shvsko.jpg

dsc04717-60p-80-shvsko.jpg

dsc04726-60p-80-shvsko.jpg

dsc04728-60p-80-shvsko.jpg

dsc04730-60p-80-shvsko.jpg

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Schöner Bericht, danke. In China war ich auch noch nicht. :)

·

Danke.
Nach China wirst Du vermutlich auch nicht so schnell kommen. Die mögen im Augenblick keine Ausländer (außer es geht um's Geld).

Aber falls die Lage nächstes Jahr oder so wieder halbwegs normal ist, kann ich durchaus empfehlen, mal ein paar Wochen als Tourist hinzufahren.

·
·

Ach, ich gehe davon aus, dass in ein paar Monaten alles wieder normal ist. Aber ich auch fest verplant ab September in Thailand. Vielleicht im nächsten Sommer.

Steem on und weiter viel Erfolg...


Du hat ein Vote von dem Kuratoren Account des @steem-bootcamp und von Steemit.inc @steemcurator05 erhalten. Wir haben für den Monat Mai von Steemit inc. 200.000 SP zur Verfügung gestellt bekommen, um die Community zu stärken.

Aktueller Kurator ist @don-thomas

You have received a vote from the curation account of @steem-bootcamp and as well from @steemcurator05 (Steemit.inc). We have received 200.000 SP for the month of May from Steemit inc. to strengthen the community.

Current curator is @don-thomas

Du findest uns im Discord | You can find us at Discord https://discord.gg/HVh2X9B

·

Vielen Dank!