Einmal Bärlauchsuppe bitte...

작년

Kaum ist das Frühjahr eingetroffen betritt der Bärlauch die Bühne.


Die perfekte Zeit um sich eine leckere Mahlzeit aus diesem gesunden Kraut zuzubereiten.


DSC_0002_800.JPGBei uns soll es diesmal Bärlauchsuppe geben.

Alles was ihr dafür braucht sind einige wenige Zutaten und etwas Zeit zum sammeln und verarbeiten. Fangen wir doch mit den Zutaten an.

  • frischer Bärlauch ca. 100g.
  • eine große Zwiebel oder 3 - 4 kleine.
  • 2 - 3 Knoblauchzehen.
  • ein Becher Schlagsahne.
  • 3 - 4 Kartoffeln, ja nach Größe.
  • ca. 500ml Hühner- oder Gemüsebrühe.
  • etwas Butter oder Butterschmalz.
  • Salz, Pfeffer und geriebene Muskatnuss.
  • ein EL Zitronensaft.

Das dürfte für ca. zwei ordentliche Portionen Bärlauchsuppe ausreichen.


In der freien Wildbahn wächst der Bärlauch oft in Büschen, wie auf folgendem Bild zu sehen.

DSC_0025_800.JPGEr mag auch feuchten und sandig-lehmigen Untergrund.


Es handelt sich aber keines Wegs um eine Pflanze, auch wenn sie in einem Büschel wächst, sondern um viele einzelne Knollen die nebeneinander wachsen. Mehr über die Erkennungsmerkmale und giftige Verwechslungspartner des Bärlauchs erfahrt ihr "Hier"


Wer also heute, am 1. Mai auf Wanderung ist und zufällig ein Sammelkörbchen im Gepäck hat, der kann sich mit etwas Glück ganz einfach sein Abendessen bei Mutter Natur abholen. 😋

DSC_0035_800.JPGWas dann ungefähr so ausehen dürfte.


Kommen wir nun zu der Zubereitung.

Zunächst dünsten wir die gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch schön glasig in einem Topf mit etwas Butterschmalz an.
Dann löschen wir das Ganze mit der Hühner- oder Gemüsebrühe ab.
Nun die gewürfelten Kartoffeln hinzugeben und so lange köcheln bis sie gar sind.
Den Becher Sahne hinzugeben.
Bärlauchblätter hinzugeben.
Jetzt kann das Ganze mit dem Hand Pürierstab vermixt werden.
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach geschmack würzen.
Den Schuß Zitronensaft oder wie in unserem Fall getrocknete Stückchen Zitronenschalen hinzugeben.
Und fertig ist die Bärlauchsuppe, je nach dem wie dick die Konsistenz ausfällt kann man hier noch etwas mit der Hühner- oder Gemüsebrühe nachjustieren.

Zum Schluß noch etwas frisch gehakte Bärlauchblätter auf die Suppe legen und voila
"Die Bärlauchsuppe".


Hier noch ein kleiner Einblick in das Wunderwerk von Mutter Natur.

DSC_0039_800.JPG Die Brennesseln zwischen dem Bärlauch sind zwar brennende Gefährten aber mit etwas Gelassenheit stellt man fest dass es ganz nette Begleiter der Mahlzeit sein können.


Soviel von uns zum Thema "Bärlauch" und nun wünschen wir euch einen schönen 1. Mai Wandertag.

Schöne Grüße, Martin


Ubuntuhof Logo 100x100_Steemit.png

Ich bin weil wir sind und wir sind weil ich bin

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
STEEMKR.COM IS SPONSORED BY
ADVERTISEMENT
Sort Order:  trending

Bei uns blüht der Bärlauch schon. Wir haben vor kurzem noch etwas geerntet und ein Pesto für Nudeln daraus gemacht. Allerdings war dieses Pesto bei weitem nicht mehr so aromatisch wie noch vier Wochen zuvor. Am besten schmeckt Bärlauch ganz jung und frisch. Zudem sollte man derzeit aufpassen, da die Maiglöckchen am blühen sind. Die Blätter sehen dem Bärlauch zum Verwechseln ähnlich. Maiglöckchen sind aber giftig. Wir lagern kein Bärlauchpesto. Es verliert den Geschmack ziemlich schnell. Am besten schmeckt Bärlauch wenn man ihn frisch erntet und zu Pesto verarbeitet. Vermischt man dieses mit Nudeln, hat man eine angenehme Schärfe und einen tollen Geschmack.

Schön mal wieder einen Beitrag von euch zu sehen.

Herzliche Grüße vom @faltermann🦋

Posted using Partiko Android

·

Hallo @faltermann, die Aufnahmen stammen vom vergangenen Sonntag und bei uns waren die Bärlauchknospen zu diesem Zeitpunkt noch geschlossen. Wir haben auch noch Bärlauchpesto in Öl vom vergangenen Jahr in der Gefriertruhe aber wie du schon erwähnt hast schmeckt er frisch am besten. Neben den Maiglöckchen zählt auch die Herbstzeitlose als giftiger Verwechslungspartner dazu.

Es freut uns mal wieder von dir gehört zu haben.

Schöne Grüße, Martin

Hmm, Bärlauchsuppe - hatten wir heuer auch schon. Bei uns blüht er mittlerweile, für ein Bärlauchbrot ist er aber immer noch gut. Die Blüten oben als essbare Deko drauf, das Auge isst schließlich auch mit. Hab zufällig noch ein Foto vom letzten Sonntag:

·

Na das sieht doch mal lecker aus, guten Appetit 😋

hidiho!!

winterschlaf beendet, oder was? wo waren wir denn so lange????

auf alle fälle danke für die oftmaligen autovotes :-)

Mahlzeit

·

hidiho!!
Bin jetzt viel Unterwegs und es fehlt einfach etwas Zeit um mehr auf Steemit aktiv zu sein. Hab aber vor mir wieder mehr Zeit zu nehmen 😉

Schöne Grüße, Martin

Du hast ein kleines Upvote von einem Kurator des GSB erhalten. Zusätzlich erhältst du bis zu 30 weitere Votes Vom Mitgliedern die uns in einen Trail folgen.
Schließe dich uns an und klicke auf diesen Link. Wir helfen und unterstützen neue Mitglieder und Chatten in einem freundschaftlichen Miteinander

Aktueller Kurator ist @feuerelfe

danke für euren schönen post.....ihr seid wieder da,wie schön.....lg feuerelfe

Neu - jeden Donnerstag findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost


Hello, as a member of @steemdunk you have received a free courtesy boost! Steemdunk is an automated curation platform that is easy to use and built for the community. Join us at https://steemdunk.xyz

Upvote this comment to support the bot and increase your future rewards!